Freitag, 7. September 2012

Review alverde Haarspitzenfluid Traube Avocado

Ich wollte euch diese Review erst nach dem Besuch eines Friserus präsentieren, da ich wissen wollte, ob das Fluid wirklich wirkt oder ob es nur rausgehauenes Geld ist.
Wie ihr ja wisst, färbe ich mir ja meine Haare von dunkelblond (ja, so bezeichnen die Friseure ein hellbraun/mittelbraun) auf dunkelblond (so bezeichne ich ein dunkles blond).
Meine Friseurin meinte, würde ich mir die Haare NICHT färben, sie wären komplett gesund. Doch auch jetzt, mit jeden 2 Monat färben, sind sie sehr, sehr stark und gesund. Bei meinen Spitzen mussten nur 2 cm ab, was jedoch absolut normal ist, denn jeden Monat sollte 1 cm ab.

Das Haarspitzenfluid habe ich mir gekauft, als ich anfing, mich mehr mit Naturkosmetik zu beschäftigen und auch mit Haaren, also im Dezember 2011. Damals habe ich es mir besorgt, damit meine Spitzen gekräftigt werden und sie nicht so schnell brechen. Schon damals habe ich mir meine Haare nicht mehr geglättet (was ja Irrsin ist, denn sie sind eh glatt!). 
Für 30ml bezahlt man um die 2,50€. Das Fluid ist vegan und hat die NATRUE-Zertifizierung.
Das Versprechen:
Besondere Wirkstoffe, wie pflanzliches Betain und Weizenprotein geben sprödem und trockenem Haar die notwendige Feuchtigkeit. Mit wertvollem Traubenkernöl und Avocadoöl pflegt, glättet und kräftigt es beanspruchte und brüchige Haarspitzen

INCI's:

Gereinigtes Wasser, Alkohol*, Glycerin, Pflegestoff Betain, Xanthan Gum, Fettsäureester, Emulgator, Weizenproteinhydrolysat, Traubenkernöl, Avocadoöl*, Fettsäureester, Parfum, Anissäure, Carrageenan, Milchsäure, Zitronensäure, Natronlauge, Mischung ätherischer Öle
* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau
** aus natürlichen ätherischen Ölen
Das Fluid ist klarsichtig und hat eine gelige Konsistenz. In die eine Seite meiner Haare massier ich drei Pumpstöße, in die andere vier, da ich einen Seitenscheitel trage. Das Fluid beschwert die Haare nicht und lässt sie auch nicht fettig aussehen. Nach dem Auftragen lässt man das Fluid im Haar verbleiben und wäscht es nicht aus.
Der Geruch ist kaum wahrnehmbar, ich kann nicht einmal sagen, nach was es duftet ;)
Ich mag das Haarspitzenfluid sehr. Ich habe weder gespaltene Spitzen noch Spliss. Das meine Haarvergassung so gut ist, hätte ich nicht erwartet und kann es nur auf die richtige Pflege zurück führen (über diese werde ich noch einen Post verfassen). Natürlich "heilt" das Fluid keine kaputten Spitzen sondern es kann nur gesunde, nicht kaputte Spitzen fördern.

Habt ihr das Produkt schon probiert? Wie findet ihr es? Was sind eure Lieblings-Produkte gegen kaputte Spitzen? 

Kommentare:

  1. Ich hab das auch, muss aber sagen dass ich das von Balea repair antinspliss serum besser fand!

    AntwortenLöschen
  2. Bin zufrieden damit :)
    http://glamourworldluv.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich mags nicht so, mir trocknen die Spitzen davon aus :( Ich benutz am liebsten die Haarspitzencreme von Rausch und das Haaröl von Alverde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oje, das hört sich aber gar nicht gut an :( das haaröl möchte ich auch unbedingt mal probieren! die haarspitzencreme habe ich bisher noch nicht gesehen, muss aber gestehen, dass ich auch (noch) nicht nach ihr gesucht habe ;)

      Löschen
  4. Ich hab das von Balea, aber ich schon bei dm davor gestanden :) hihi
    1x im Monat sollte man 1cm Spitzen schneiden lassen, na bumm, dann krieg ich sie ja nie lang, denn die wachsen ja nur 1cm/Monat im Sommer ein wenig mehr. Ich geh meistens dann schneiden wenn mir auffallen, ein paar Spitzen sind kaputt. Das letzte Mal hat sie mir meine Mutter geschnitten :)
    Von Alverde gibts auch schon ein Haaröl, das ist an mir vorbeigegangen :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey du! :) Habe heute eine Blogvorstellung gestartet und würde mich freuen wenn du mitmachen würdest! :)

    herzallerliebstegrüße
    http://marquicee.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Ich habs noch nicht versucht, aber vielleicht werde ich es mir einfach mal zum Testen kaufen :D

    AntwortenLöschen
  7. Danke für deinen lieben Kommentar! :)
    Lust auf gegenseitiges Verfolgen?

    cherryblossom-tn.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Ein Schutz für die Spitzen ist immer gut, allein schon, damit man sich an der Kleidung nicht aufreibt. Mir gefallen die INcIs nicht so, dann lieber bisschen Öl, wenn die Haare geflochten sind.

    Sag mal, wenn ich das ebelin-Armband aus der Alverde-Alm-LE (oder was anderes) sehe, soll ich es dir mitnehmen?

    AntwortenLöschen
  9. Ich nehme den Haaröl von Gliss Kur und ich liebe das Zeug. Ich habe davon merklich weniger Spliss. Fluids war bei mir nicht so gut gewesen.

    LG Lina

    AntwortenLöschen
  10. da ich von so vielen von euch lese, dass ihr haaröl benutzt, werde ich das auch probieren :)
    müsst ihr mich auch anfixen :D

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!