Freitag, 30. November 2012

Whats in my bag?

Ich finde den Inhalt einer Tasche ja sehr interessant. Es heißt ja, dass wir Frauen unseren halben Haushalt mit uns schleppen und zumindest auf mich trifft das vollkommen zu. Bei manchen Sachen bin ich immer wieder überrascht, dass ich sie mittrage. Wie ist das bei euch? Halber Haushalt oder seit ihr da ganz praktisch und nehmt nur mit, was unbedingt mit muss?

Zeigen werde ich euch den Inhalt eines typischen Uni-Tages. Eine perfekte Uni-Tasche ist die Neverfull GM, es passt verdammt viel rein.
Wagen wir einen Blick in das Maul der Bestie
Zu meiner Verteidigung: Eigentlich herrscht ja Ordnung in meiner Tasche. Doch an dem Tag hatte ich einfach keine Zeit, meine Sachen schön rein zu tun. Ich war auf der Uni, war hungrig, draußen das Wetter war blöd und ich wollte heim 

So sieht alles auf einen Haufen geschmissen aus. Versuchen wir, Ordnung in das Chaos zu bringen.

Zuerst zu den UNI-Sachen. 
Ein Buch und ein Kodex(Gesetzestext. Info btw: Der Herausgeber ist der Großonkel einer meiner besten Freundinnen)  sind immer dabei, wenn ich lernen gehe, ebenso ein Block und haufenweise Textmarker, Fineliner, Kulis und Post-Its. Meine Bücher schauen von innen total bunt aus ;)
Ich habe auch immer die Tageszeitung "Die Presse" mit. Wirklich Leute, informiert euch. Ich finde es mega wichtig, einen Überblick darüber zu haben, was in der Welt geschieht. Ich ignoriere Leute, die nicht wissen, was in Syrien abgeht, wer in den USA gegen Obama kandidiert hat oder wer nicht weiß, wer der österreichische (für Österreicher gilt das ;) ) Präsident/Kanzler  ist. Sorry, aber es ist nicht schwer, jeden Tag 15 Minuten Zeitung zu lesen. Weiters gibt es ein Portal, das nennt sich Wikipedia, auch dort kann man sich ein Grundwissen aneignen. 
Aber wieso ich die Zeitung auf die Uni mitnehme? Ich habe so eine kleine Konzentrationsschwäche und muss nach einiger Zeit lernen für kurze Zeit was anderes tun. Dann lese ich halt meistens Zeitung oder checke facebook 

Einen Regenschirm hab ich eigentlich immer dabei, außer ich verlier ihn (was öfters vorkommt als man glaubt :D )
Das Deo habe ich euch hier schon vorgestellt. 
Eine Creme ist auch immer dabei, da ich mir oft meine Hände eincremen muss. 
Wenn der Schal nicht gerade um meinen Hals baumelt, was zur Zeit eher der Fall ist, habe ich meistens einen in der Tasche. 
In der blauen Tasche (btw finde ich es unsinnig, für mein Make-Up eine teure oder besonders schöne Tasche zu haben, da ich ebendiese eh nach ein paar Monaten weghauen muss ) habe ich Make-Up und in der Prada alltägliches.

Und DAS ist der Inhalt meines blauen Täschchens:
-Puder, 
-Spiegel, 
-Parfumprobe, 
-2x Mascara, 
-Augenbrauengel, 
-Eyeliner, 
-Lip-base (die ich nie benutze :D) ,
-leerer Pickelabdeckstift (wandert dann gleich in den Müll) und ein 
-Lippenstift. 
Muss immer mit, obwohl es so gut wie nie benutzt wird. Aber für den Fall der Fälle, dass mir Ryan Gosling begegnet muss ich ja toll aussehen ;)

-Probe von Schnupftabak. Hier die Frage: WIESO IST DAS DA DRIN? Ich weiß es nicht. Ich habs mal von meinem Zimmer in Kärnten nach Wien mitgenommen und anscheinend nie rausgetan. Ich schnupfe sonst nicht, nur, wenn andere Leute blöd meinen, ich als Mädchen schaff das ja nicht. Und dann sind alle beeindruckt. Wenn mir Ryan Gosling begegnet werde ich das auch machen ;)
-Handgel. Wenn ich nicht die Möglichkeit habe, mir meine Hände zu waschen, möchte ich wenigstens, dass sie frei von Bakterien sind (und das zu 99,9%)
-Lack von Chanel. Wieder die Frage: was machst du in der Tasche?
- Filmdöschen mit Tabletten, die natürlich sind und die Konzentration anregen sollen
-Mundspray. Wenn mich Ryan Gosling küssen will ;)
-Top-Coat von essence. Keine Ahnung, was der in der Tasche macht.
-Schlüssel
-USB-Stick. Den hab ich schon lange gesucht.
-Schmerztabletten. Ich habe immer wieder Schmerzen im Knie. Wenn sie wirklich schlimm sind, nehme ich eine Tablette
-Feile
-Figs&Rouge Lipbalm
-2x Nasenspray: eines mit abschwellender Wirkung, eines mit Meerwasser

-Geldbörse
-Blackberry
-Kalender (für 2013 wurde ein schönerer gekauft)
-Wasserflasche

Wie gesagt, der halbe Haushalt. 

Was tragt ihr mit euch? Halber Haushalt oder auf das Nötigste beschränkt?

Kommentare:

  1. Ui, du trägst ja doch so einiges mit dir herum. Ich nehme nur das allernötigste mit - meine Tasche wiegt trotzdem gefühlte Tonnen. :(
    Vor allem habe ich drei handvoll Notizzettel mit wichtigen Notizen dabei. Habe ich eben versucht auszusortieren; nur zwei waren überflüssig. ô_o

    AntwortenLöschen
  2. Ich sortiere meine Taschen immer jeden Tag neu. Am meisten findet man aber filly Pferde und lego Sachen drinnen, die mir meine Tochter zu steckt.

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich ein interessanter Inhalt. Ich hätte nicht gedacht, dass in die Tasche soviel reinpasst. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Haha ich habe sehr gelacht! Wofür so ein Blogpost alles gut sein kann. Ich hoffe deine Tasche wiegt ab morgen ein Kilo weniger ;)

    Wir sind uns wohl sehr ähnlich und wollen immer auf ALLES vorbereitet sein. Ich trage schon seit Jahren eine halbe (homöopathische) Apotheke mit mir rum, Pulswärme (weil's ich richtig kalt im Büro ist) und Regenhose sind auch immer mit dabei. und und und....

    Liefs, Liv

    AntwortenLöschen
  5. ...trotz Aussortieren ist die doch immer noch ein halber Hausstand, Respekt! :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich nehme auch nur das Nötigste mit und das ist eben ein halber Hausstand. Ich habe das gleiche dabei wie du, dazu kommen aber noch so ein paar Sachen: etwas zu essen(Müsliriegel, Reiswaffeln etc.), schließlich weiß man nie wann man mit der Bahn ankommt. Außerdem Bonbons ohne Zucker, Kaugummi, Bonbons mit Zucker, Traubenzucker, Haarbürste und Kamm, unzählige Haargummis, einen Nagelklipser, eine Nagelschere (für die Handarbeiten), eine Nagelfeile, Taschentücher, Gesichtscreme (manchmal muss ich nachcremen), Wolle, Strick-/Häkelbuch, Strick-/Häkelsachen, Kindle.
    Dafür habe ich aber keinen Kalender dabei!

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!