Mittwoch, 23. Januar 2013

Kaufempfehlung: Gesichtsbürste

Um die Gesichtsbürste von Shiseido ist ja ein totaler Hype entbrannt. Doch da ich es nicht einsehe, über 20€ für eine Gesichtsbürste auszugeben und ich auch nicht daran glaube, dass die Wirkung von dieser besser ist als von einer anderen (die von Kiko soll ja ein identes Dupe sein, für alle Deutschen interessant!), habe ich mich bei den gängigen Drogerien umgesehen. Von ebelin soll es zwar auch eine geben, doch habe ich in keinem dm in Klagenfurt eine entdeckt. So nahm ich dann die von Cadeavera mit. Die ist bei Müller erhältlich und kostet 2,49€

Als erstes wasche ich immer mein Gesicht, entweder mit einer Seife oder, wie in letzter Zeit oft, da ich so viele Proben habe, mit Gesichtswaschgel. Zur Entfernung des Make-Ups benutze ich die Bürste nämlich nicht.
Danach befeuchte ich die Borsten und fahre mit der Bürste über die Seife (zur Zeit die Nonique Olivenöl Seife) bis und massiere dann das Gesicht mit kreisenden Bewegungen. Hier ist es wichtig, nicht zu viel Druck auf die Haus auszuüben. 

Eine Verbesserung meines Hautzustandes konnte ich schon feststellen, meine Haut wird besser durchblutet und neigt nicht mehr zu sehr, sehr starken Rötungen (wobei ich vermute, dass ich unter Couperose leide, da dies auch meine Mutter hat) 

Die Gesichtsbürste eignet sich übrigens auch zur Reinigung von Holzkämmen wie diesem hier.

Ich würde die Bürste jedoch nicht länger als 2 Monate benutzen, doch in 2 Monaten melde ich mich wieder und sage euch, wie die Bürste aussieht und ob sie ausgewechselt wurde :)

Kommentare:

  1. Ich hatte schon mehrere Bürsten aus der Drogerie von Rossmann und dm und habe mir jetzt die von KIKO gekauft und ich muss sagen, dass die Gesichtsbürsten aus der Drogerie regelrecht kratzig und grob sind im Vergleich. Von daher kann ich es nur empfehlen, sich eine von KIKO zuzulegen. Da es bei mir keinen KIKO-Shop gibt, habe ich sie im Onlineshop bestellt. Man muss da nur leider etwas warten, weil der Shop in Italien ist, aber man muss dennoch keine Sorgen haben.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch schon mal überlegt, mir eine Bürste zuzulegen, allerdings habe ich bisher keine in der Drogerie mitgenommen, weil viele sagen, dass sie so kratzig seien.
    Vielleicht hole ich mir irgendwann mal die von Kiko.

    AntwortenLöschen
  3. Ich dachte mir auch schon sowas zu holen von Dm, aber ich hab auch schon gehört, dass manche kratzig sind, ich bin noch unschlüssig. Warum würdest du sie nur 2 Monate benutzen?? Wegen der Hygiene oder weil sich die Borsten verändern??

    LG Babsi

    AntwortenLöschen
  4. Daaa sollte ich doch mal zum Kiko nach Regensburg gurken und mir so eine coole Bürste vielleicht mal zulegen. Zurzeit benutze ich um mein Gesicht zu reinigen den Clean Pod von dem L'oréal Waschpeeling was da immer in der Packung mit drinsteckt. Das ist sanft und ich bin damit auch total zufrieden. Aber ich glaube auch das hat langsam ausgedient. Danke für den tollen Tip mit Kiko :D

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Süße,
    hm, ich kann mich mit Bürsten für´s Gesicht nicht anfreunden, aber das liegt auch daran, dass meine Haut diese nicht mag (liegt an der Rosecea). Bei "normaler" Haut hat es jedoch bestimmt auch einen entspannenden Effekt?! Das stelle ich mir angenehm vor.
    Ja, das Shirt bzw. dessen Form ist natürlich auf dem Foto (ungetragen) leider mal so gar nicht zu erkennen. Es ist einfach so herrlich luftig, das mag ich sehr wenn die Temperaturen dann wieder steigen ;o)
    Einfach ein Top drunter und fertig angezogen... Na ja, natürlich noch eine Hose und Schuhe dazu ;o)
    Lieben Gruß und ein schöööönes Wochenende!
    Janine

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich ja echt super an! Ich glaube diese Bürste muss ich auch mal probieren!

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!