Dienstag, 22. Januar 2013

Review Nonique Feuchtigkeitshandcreme

Wie die meisten von euch wissen, bin ich ein totaler Handcremenjunkie. Da dachte ich mir, dass ich auch einfach die zweite Nonique Handcreme teste (die Review zur Anti-Aging findet ihr hier).
Erhofft habe ich mir, dass sie meine Hände pflegt, vor allem im Winter.
Für 75ml zahlt man 2,99€
Das Versprechen:
"Feuchtigkeitsspendende, aufbauende & schützende Handcreme Rezeptur aus den besten Zutaten der Natur, wie BIO Noni Blättern, BIO Aloe Vera, BIO Avocadoöl, BIO Sheabutter und BIO Olivenöl. Die Feuchtigkeits Handcreme wird abgerundet durch eine belebende Duftkomposition aus erfrischenden Limetten & grünen Olivenblüten."

INCI's:
Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Juice* (ORGANIC ALOE VERA), Cetearyl Alcohol, Glycerin, Sorbitol, Cetyl Alcohol, Sodium Cetearyl Sulfate, Sodium Lactate, Isoamyl Laurate, Decyl Oleate, Olea Europaea Fruit Oil* (ORGANIC OLIVE OIL), Persea Gratissima Oil* (ORGANIC AVOCADO OIL), Butyrospermum Parkii Butter* (ORGANIC SHEA BUTTER), Morinda Citrifolia Leaf Extract* (ORGANIC NONI LEAF), Helianthus Annuus Seed Oil, Tocopherol, Lactic Acid, Alcohol, Parfum**, Sodium Phytate, Potassium Sorbate***, Sodium Benzoate**, Benzyl Alcohol*** Linalool, Limonene**, Citral**, Geraniol**, Citronellol**
*aus biologischem Anbau
**natürliche ätherische Öle
***konserviert mit

Die Handcreme ist von der Konsistenz auch der der Anti Aging ähnlich. Ich muss ehrlich sagen, dass mich die Konsistenz stark an die eines Balsams erinnert. Auf der Haut aufgetragen zieht es schneller ein als das der anderen Version. Durch den Tubenverschluss lässt sich das Produkt auch leicht entnehmen und ist leicht zu dosieren. Was jedoch eindeutig zu bemängeln ist, ist die Tatsache, dass sich einiges des Produktes am Rand der Öffnung sammelt.
Geruchlich rieche ich Limette raus. Zwar steht auf der Verpackung, dass man grüne Olive auch rausriechen sollte, doch ich hab keine Ahnung, wie grüne Oliven riechen (die aus dem Glas riechen nicht danach :D ). Der Geruch verfliegt schnell.
Die Wirkung der Handcreme ist gut, doch nicht umwerfend. Meine Hände werden zwar gepflegt, doch wenn diese Creme für "feuchtigkeitsarme Hände" geeignet sein soll, ist sie mir zu wenig reichhaltig. Vielleicht liegt das auch daran, dass meine Hände besonders jetzt im Winter sehr trocken sind. Vielleicht ist ja die Wirkung im Frühling besser? 
Fürs Erste werde ich diese Creme leer machen und sie mir dann bis März/April nicht nachkaufen. 


Kommentare:

  1. Hey,
    vielen lieben Dank :)
    Das Glück kann ich gebrauchen ;)

    Ich hab zurzeit auch das Problem mit trockenen Händen. Kommt wahrscheinlich einerseits durch den Winter und andererseits wegen der Arbeit.

    Ich hoffe der Frühling lässt sich nicht so viel Zeit ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Bericht. gut geschrieben. Das Problem mit trockenen Händen hatte ich auch die letzten Winter. diesen Winter wo ich meine Hände mit fester seife wasche (allerdings mit manufaktur seifen die stark überfettet sind) habe ich kaum trockene stellen. und Das tollste meine Hände sind diesen Winter bis her noch nicht einmal aufgeplatzt.

    AntwortenLöschen
  3. Also bei mir wird´s ja demnächst unbedingt eine i+m Handrceme :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. mmmhhh die muss ich mal testen :) ich hatte schon mal von der gehört :)

    Würde mich riesig freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust :)
    www.sunkissedlovechild.blogspot.com
    Dein Blog find ich total toll, wenn du magst (aber nur wenn du magst) können wir uns ja vielleicht ggs. verfolgen ?!

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!