Samstag, 2. Februar 2013

Review kamia Gesichtscreme*

Schon vor einiger Zeit bot mir das Team um Kamia an, dass ich mir selber eine Gesichtscreme kreire und diese dann teste. Ich fand das Konzept sofort sehr interessant, denn es wird der Verbraucher aufgefordert, selber die Basis (leicht, reichhaltig, augenkonturpflege, mundpartiepflege),  den Wirkstoff (beruhigend, beruhigend & anti-aging, anti-aging & klärend, anti-aging & aufhellend waren die Auswahlmöglichkeiten bei meiner Variante), und den Duft (natürlich, frisch, herb, würzig, sanft) auszuwählen. 
Ich selber habe mich für die Basis leicht, den Wirkstoff anti-aging & klärend sowie den Duft green forest entschieden, der mit dem Duftton herb ident ist. 
Für 50ml hätte ich 35,40€ gezahlt, hätte ich sie nicht zur Verfügung gestellt bekommen. Ein hoher Preis, doch wenn man bedenkt, dass man hier alles selber Wählen kann und diese Creme für einen persönlich gemacht wird (mit persönlicher Gravur!) ist dieser Preis dann doch nicht mehr so hoch.
INCI's:
Wasser, Wüstendattelpalmenöl, Bentonit, Xanthan, Trompetenbaumextrakt, Montmorillonit, Grünalgenextrakt, Alkohol, Tocopherol, Zitronensäure, Natirum-2-stearoyllactat, Calciumgluconat, Gluconolactone, Benzylalkohol, Benzoesäure, Parfum (anise alcohol, benzyl alcol, benzyl benzoate, benzyl cinnamate, benzyl salicylate, cinnamal, cinnamyl alcohol, citral, citronellol, coumarin, eugenol, farnesol, geraniol, isoeugenol, limonene, linalool)

Zuerst einmal zur Anwendung. Vor Gebrauch sollte man das Produkt kräftig schütteln. Danach dreht man zuerst den Deckel ab und drückt am Boden leicht den Knopf rein. Das Produkt wird dann nach obengepumpt, was den Vorteil hat, dass alles oder das Groß des Produktes verbraucht wird (wer kennt es nicht, man schneidet eine Tube auf und da ist noch fast die Hälfte des Produktes enthlaten, obwohl man geglaubt hat, dass die Tube schon leer ist?!).
Raus kommt dann eine leicht grünlich wirkende Lotion (Creme kann ich das nicht nennen, denn dafür ist sie zu leicht), die sich leicht auf dem Gesicht verteilen lässt. Sie zieht schnell ein und hinterlässt die Haut mattiert. 
Und nun zum Duft. Ich gehe gerne im Wald joggen. Und da sehe ich um mich herum immer Tannen und Fichten und was der Wald ebenso alles bietet. Und das sehe ich auch vor meinem geistigen Auge, wenn ich die Creme auftrage. Weiters plätschert ein Bach im Wald (das ist für mich der Traumort, See, Wald + Bach, wenn ihr wisst, wo es so was in Kärnten gibt, her damit!). Der Duft erinnert wirklich meine Laufrunden im Wald, was ich sehr toll finde. 
Über den Tag ist mir die Creme zu reichhaltig, da sich meine Haut dann "angekleistert" anfühlt. Da ist aber nicht kamia schuld, sondern einer meiner komischen Ticks. Ich benutze die Creme immer abends auf meiner T-Zone und an den Wangen dort, wo die Poren vergrößert sind. Die Creme mattiert sofort meine Nase. Normalerweise, wenn ich morgens aufwache, ist meine T-Zone richtig schön fettig. Bei dieser Creme ist sie nur so wenig fettig, dass man sieht, dass ich Mischhaut habe. 
Was mir bei der Verpackung super gefällt, außer der persönlichen Gravur, ist , dass die Verpackung aus Polypropylen-Kunststoff (innerer Teil) und Aluminium (Ummantelung) besteht und zu 100% recycelt werden kann. Einfach in den gelben Sack oder die gelbe Tonne befördern.

Ich werde mir die Creme vermultich wieder bestellen. Übrigens, was vielleicht interessant ist: Die Creme steht bei mir seit September in Gebrauch, ist aber immer noch nicht leer. Auf die Monate gerechenet kostet sie nur 7€ ;)

Kennt ihr Kamia? Wie findet ihr eine für eich persönlich zubereitete Creme?

*gesponsort

Kommentare:

  1. ein sehr interessantes und ansprechendes Konzept! Leider nichts für mich da ich keine Gesichtscremes verwende.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Süße,
    doch, die Lacke gibt es noch zu kaufen, für 9,95 € zum Beispiel im offiziellen OPI Onlineshop:

    https://www.beautyaddicts.de/11075/opi/sonderkollektion/holiday-2012---skyfall/casino-royal_15-ml.htm

    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Review, hört sich echt gut an! Um den Preis weiß ich aber nicht ob ich das Experiment wagen soll, denn auf YT bekam die Marke schlechte Kritiken! LG Babsi

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die Creme, mir persönlich ist sie aber etwas zu wenig Pflege im Winter. Ich teste noch ein bisschen, v.a. wie sie sich im Frühling macht.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!