Samstag, 27. April 2013

Tel Aviv Beach Bar & Rezept Limonana

Hei !

Letzten Mittwoch war ich mit Clara (Auf Instagramm heißt sie claramilena) in der Tel Aviv Beach Bar was trinken. Die Bar liegt direkt am Donaukanal und im Bereich, wo die Stühle sind, ist Stran verteilt, also hat man doch das  Gefühl, als wäre man wirklich in Tel Aviv am Strand.
Die Tel Aviv Beach Bar zählt zu den Neni-Restaurant, also werden auch dort jüdische/israelische Spezialitäten serviert. Ich bin ja ein riesen Fan von den israelischen Küche, mag Humus und auch Fallafel gerne. Ob es nun israelisch oder arabisch ist, darüber lässt es sich ja streiten. Ich gehe aber, wenn ich mal was essen gehe, in ein israelisches Restaurant, also sag ich, es ist israelisches Essen ;)
Die Bar liegt direkt am Schottenring Ausgang Herminenweg oder so. Abends ist es zwar ein bisschen voll, aber das Warten könnt ihr euch ja mit einem Getränk in der Hand am Donaukanal verschönern.
Das war auf jeden Fall nicht mein letzter Besuch dort, man wird mich also noch öfters dort sehen ;)


Ich wollte ja mein tolles Pita-Brot mit Fallafel noch fotografieren, aber ich war einfach zu hungrig und habe es verschlungen :D

Super begeistert bin ich übrigens von der Limonana, einem Zitronen-Minze Getränk, das typischerweise in Israel getrunken wurde. Es schmeckt super toll, ein bisschen sauer, und doch süß und ist ein perfekter Durstläöscher. Ich habe den ganzen Abend nur das getrunken, dabei wollte ich Cocktails probieren. Aber es war einfach zuuu gut!


Am nächsten Tag habe ich sofort nach einem Rezept gegooglet und es heute endlich nachgemacht. Was ihr braucht:

1 handwoll Minzblätter ohne Ständel
1 liter Wasser
den Saft von 3 Zitronen oder 2 Zitronen und 1 Limette
Eiswürfel
6 El Zucker (ich habe es mit 4 gemacht und es hat super geschmeckt!)

Ihr gebt also den Zucker ins Wasser und vermischt es gut. Dann vermengt ihr den Zitronensaft mit den Minzblätter und jagt es durch den Mixer. Wer nicht so cool ist und einen Mixer hat, der kann es auch mit einem Stabmixer machen. Dem fügt ihr dann die Eiswürfel und das Zuckerwasser hinzu und mixt weiter. Wenn ihr keine Blätter im Mund haben wollt, könnt ihr es vor dem Servieren auch abseihen! 

Sagt mir doch dann, wie es euch geschmeckt hat! Und wart ihr schon mal in der Tel Aviv Beach Bar? 

Kommentare:

  1. you know how to make a statement

    AntwortenLöschen
  2. mmh lecker, so etwas mache ich mir im Sommer auch immer selber, wenn ich mir die Minze gekauft hab :)
    LG Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es schmeckt wirklich super, und man kann das auch mit anderen Kräutern machen :)

      Löschen
  3. Das ist ja ein Zufall. Mein Freund war die ganze letzte Woche in Wien unter anderem auch in dieser Beach Bar. Haha, ich hab jetzt tatsächlich geschaut, ob er möglicherweise zufällig auf dem Foto ist :D Er meinte auf jeden Fall es sei gut dort und will gern wieder hin.

    Liebst,

    Eliziana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja es zahlt sich wirklich aus, also wenn du einmal in wien bist, musst du hin gehen! toll, dass es deinen freund auch gefallen hat :) war er nun auf einem foto? :D

      Löschen
  4. Oh, noch eine Wienerin hier. Ist immer wieder nett eine "Nachbarin" anzutreffen. ;)

    In der Tel Aviv Bar war ich komischerweise noch nie. Das muss sich diesen Sommer auf jeden Fall ändern!

    AntwortenLöschen
  5. Das war das Feuchtigkeitsfluid Neroli Cassis.

    Die Beach Bar scheint ja toll zu sein! :)

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!