Sonntag, 2. Juni 2013

Review Dr. Scheller Arganöl Handpflege

Wie die meisten von euch vermutlich wissen bin ich ein Handcremen-Junkie. Also kein Wunder, dass ich mir auch eine Handcreme von Dr. Scheller geholt habe. Nachdem die Produkte überarbeitet wurden, war ich umso neugieriger, denn die vorherige Handcreme gefiel mir leider gar nicht.

Also ging ich zum dm und kaufte mir eine Handcreme. Genommen habe ich die mit Arganöl, da diese für anspruchsvolle Haut geeignet ist.
Bezahlt habe ich 75 ml 4,95€.


Das Versprechen:
Die reichhaltige und schnell einziehende Handpflege mit kostbaren Arganöl glättet die Haut, fördert die Zellregeneration und schützt vor vorzeitiger umweltbedingter Hautalterung.

INCI's:
Aqua, Glycine Soja Oil, Glycerin,OctyldodecanolCetearyl Alcohol,Hydrogenated Palm Glycerides, Olea Europaea Fruit Oil, Glyceryl Stearate Se,Sodium Cetearyl SulfatePalmitic Acid,Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Cera,Stearic Acid, Helianthus Annuus Seed Oil, Argania Spinosa Kernel Oil, Benzyl Alcohol,Potassium SorbateLimoneneXanthan Gum,Citric AcidParfumAscorbyl Palmitate,LinaloolUbiquinoneGeraniolCoumarin,Citral

Das Produkt ist NATRUE zertifiziert!

Die Handpflege hat eine kremige Konsistenz. Sie lässt sich sehr gut verteilen, zieht jedoch nicht sehr schnell ein.

Der Geruch ist warm. Ich weiß sonst wirklich keinen Ausdruck. Das Problem ist nämlich, dass ich nicht weiß, wie Arganöl zu riechen hat, also kann ich auch nicht beurteilen, ob es dementsprechend riecht. Doch ich kann so viel sagen, dass ich den Geruch nicht als unangenehm warnehme. Er verfliegt jedoch schnell, was aber an sich kein Problem ist.

Die Handpflege ist sehr reichhaltig, meine Hände werden mit Feuchtigkeit versorgt. Da sie, wie oben erwähnt, nicht sehr schnell einzieht, verwendete ich sie hauptsächlich Nachts. Vor dem Schlafengehen dick eingecremt und die Hände waren am Morgen schön weich. 

Mir gefällt die Handpflege eigentlich sehr. Dadurch, dass ich sie nur Abends anwende, hatte ich sie wirklich, wirklich lange (3-4 Monate) was bei mir für eine Handcreme wirklich Altersheimmäßig ist (höhö).

Kennt ihr diese Handpflege? Welche Handcreme benutzt ihr am liebsten?

Kommentare:

  1. Na das hört sich ja gut an, Arganöl ist jetzt oft irgendwo drinnen, dürfte sehr pflegend sein. LG Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt wo du es sagst fällt es mir auch auf, entweder ein hype oder es ist echt toll ;)

      Löschen
  2. Die ist wirklich gut, ich hatte die creme schon mal im Winter und war auch sehr zufrieden.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deine Bewerbung für die Blogvorstellungen! Ich werde dich benachrichtigen, sobald dein Blog dran ist :)

    Liebste Grüße, Lulu

    AntwortenLöschen
  4. diese Handcreme kenn ich nicht,ich persönlich nehm meisst norweger handcreme von neutrogena,da hab ich bisher die besten erfahrungen mit meiner trockenenhaut gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. finde, dass neutrogena auch tolle cremen hat! hatte die norweger einmal und fand sie auch sehr gut :)

      Löschen
  5. Hallo Svetlana :)

    Also ich benutze zwar keine Cremes, reibe meine Hände jedoch täglich mit reinem Arganöl ein, frag nicht wie sanft meine Hände dadurch sind :)

    Reines Arganöl ist zwar teuer, aber es lohnt sich auf jeden Fall, zumindest meine Erfahrung. Meine Schwester hingegen schwört auf Cremes :)

    LG
    Mina

    p.s: Wer sich intensiver über Arganöl informieren will: arganoel360.net :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist eine tolle idee :)
      werde ich mir merken und wenn ich arganöl entdeckte, es kaufen ;)

      bis dahin werde ich mir die hände mt olivenöl einreiben, hast mich auf eine idee gebracht ;) abends vorm schlafengehen :)

      Löschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!