Freitag, 26. Juli 2013

Sommer. Sonne. Weizenfelder. Kleid.

Ist es bei euch auch so heiß? Bei uns soll das Wochenende der 40er geknackt werden. Zum Glück gehe ich morgen vermutlich baden und am Sonntag werde ich den Tag vor dem Fernseher im dunklen Wohnzimmer verbringen. Meine Eltern mitsamt Brüdern und Familie fahren auf Urlaub. Eigentlich schau ich nie Fernsehen zu Hause, denn dann regt sich mein Vater immer auf, was für Schwachsinn ich schau. Wie bitte? HIMYM ist Bildungsfernsehen, Shopping-Queen ist ein Rhetorikkurs und alles andere ist eine Mischung aus diesen zwei. 

Aber eigentlich sollten wir uns nicht über die Hitze aufregen. Denn kaum ist es kalt, meckern wir wieder alle. Es ist sogar so, dass ich gern auf der Arbeit bin bis 4, halb 5, denn dort haben wir eine Klime. Und am Nachmittag mit dem Rad heim gleich einem Marathon, denn der Asphalt ist sauheiß! Die Straßen sind auch in grauenhaftem Zustand. Gerade heute habe ich ein Loch gesehen, das war bestimmt 20 cm tief. Also bitte, liebe Stadt Klagenfurt, reparier deine verdammten Straßen!

Die Bilder entstanden heute übrigens am Hügel hinter unserem Haus. Eigentlich blöd von mir, dass ich nicht vorher auf die Idee gekommen bin, dort Bilder zu machen. Ich liebe die Kulisse dort, denn es gibt endlose Wiesen, Weizenfelder, Maisfelder und noch einen Wald. Für mich das Paradies. Nichts symbolisiert mehr für mich den Sommer als Weizenfelder. Weird, oder? 

Was sind eure liebsten Plätze bei euch zu Hause eigentlich? Und was symbolisiert für euch den Sommer?

*****

It's so hot here in Carinthia. I really love being at work cause there we have at least an air-conditioning. And riding the bicycle home is also exhausting thinking that at afternoon the asphalt is so hot. The street is already damaged because of the heat!

But in the end, we all be sorry when the winter is here and we are freezing our ass off in our coats ;)
So let's be happy that we have a summer! And we can go swimming.

I was taking the pictures at the hill right behind our house. I really like the place there are cornfields, meadows and a forest. Cornfields symbolize summer to me. I don't know why but always, when I think of summer I kind of also think of cornfields. What does summer symbolize for you?

*****

Na Koroškem je zelo vroče. Baje, da bo ta konec tedna celo imelo več kot 40 stopinj. Hvala Bogu imamo na delu klimatsko napravo. Drugače bi pa že na delu umrla, mislim. Ko se pa peljem domov s kolesom je le mučno. Cesta je vroča in celo že na nekih progih čisto razpita ter luknja se narejajo skozi vročino...

Pravzaprav pa se ne bi smeli razburjati. Komaj, da je spet mrzlo, se bomo vsi jokali, da je mrzlo. Samo nekako se že veselim na jesen. Lanska jesen je enostavno tako lepa bila, da se res že veselim...

Slike so poleg tega nastala na hribu za našo hišo. Tam imamo žitno polje, koruzno polje, travnike ter gozd. Idiličen kraj. Ste vedli, da so zame koruzna polja tisto, na kaj pomislim, če se spomnim poletja? Ne vem zakaj...

Kaj pa vi asociirate s poletjem?



Forever XXI- Dress, Hat, bracelet with jewels // H&M- Bag, Jacket, horsehoe & red bracelet // Converse- shoes // Mister Spex- sunglasses * (buy here)

Donnerstag, 25. Juli 2013

How to dress comfy when feeling like "Please let me sleep"

Abend, oder soll ich lieber sagen Morgen? Denn ich fühlte mich heute, als ob ein Laster über mich gefahren wäre, jetzt aber "wache" ich auf. 

Gestern "endeten" nämlich die Wahlen. Was für Wahlen denn bitte, werdet ihr euch vielleicht denken. Na auf jeden Fall bei der Organisation, wo ich nun arbeite, hatten wir Wahlen. Gewählt wurde ein neuer Obmann und das Parlament. Der Obmann blieb der gleiche. Und ins Parlament wurde auch meine Wenigkeit gewählt.

Nach der Pressekonferenz, die ich elegant ausließ und lieber vor dem Raum mit Freunden quatschte, blieben wir auf dem Sitz der Organisation und hatten unsere interne After Show Party. Es wurde getrunken und gegessen. Da wir exzellentes Brot hatten, war niemand von uns betrunken, - bis dann einige fort gingen, aber ich ging brav Schlafen.

Und doch waren wir heute alle lädiert und schon jeder Anruf weckte in uns den Drang, nach Hause ins Bett zu laufen. 

Und dann fuhr ich noch mit dem Rad heim. Keine Panik, ich fuhr in der Früh nicht mit dem Rad rein. Auch wenn cih mir sicher bin, dass mein Alkoholpegel gestern sehr niedrig war, habe ich das Rad lieber inder Stadt gelassen. Sicher ist Sicher! ;)
Auf jeden Fall war das Radfahren so mühsam, denn es war sehr heiß heute. Ich dachte schon, ich werde mich verflüssigen und den Abguss runter gespült werden.

Nun am Abend bin ich aber wach. Ein bisschen früher ist mein Bruder gekommen. Da er in Norwegen wohnt sehe ich ihn und seine Familie unter dem Jahr selten, also bin ich immer ganz aufgeregt, wenn er kommt. Nur blöd, dass der nun lieber draußen bei meinem anderen Bruder ist. Aber hei, so kann ich wenigstens bloggen ;)

*****

Today was quit exhausting. Yesterday we had a kind of after work party with my colleagues and some good friends and today we all we're kind of a little bit tired. 

But what I was really excited about today was that my brother, who's normally living in Norway, is coming to visit us. Actually, he is allready here but outside with my other brother so I have some time to blog. I'm so happy that he is here cause he has always been my "favourite sibling". He is only 16 1/2 year older then me and thats, when you know, that my sis is 21 years older, a little!

*****

Danes sem bila malo utrujena, saj je včeraj le pozno postalo. Kot prve je imela organizacija, pri kateri jaz delam, tiskovno izjave. Mogoče ste ja kaj čuli o organizaciji koroških Slovencev danes v medijah ;)
No, na vsak način pa smo po tiskovni konferenci imeli majhno interno after show party za nas delavce pa ene prijatelje, ki so itak zmeraj tudi povsod zraven. 

Tako, da smo danes vsi bili utrujeni :D

Najbolj pa sem se danes cel dan veselila na prihod mojega brata. Moj brat namreč živi na Norveškem in ga vidim le redko, tako da sem zmeraj čisto vesela, ko pride!

Diesel - Jeans // H&M- top // Forever XXI- hat, bracelets, necklaces //  Converse- shoes // Louis Vuitton - bag //

Samstag, 20. Juli 2013

OPI "Eurso Euro" & Ombré

Blau eine meiner liebsten Farben ist, wissen wahrscheinlich eher wenige. Ich mag einfach das dunkelblaue, denn es ist einfach super elegant und schön.

Also kein Wunder, dass ich ewig lange nach einem schönen, dunklen Blau gesucht habe. Doch nie hatte ich Erfolg, denn genau den Ton, welchen ich wollte, gab es nie. 

Bis ich dann zufälligerweise OPI's "Eurso Euro" entdeckte. Da gab es kein langes Überlegen, denn diese Farbe ist einfach ein Traum. Und decken tut er auch, der Lack. Zwar könnte das besser sein, aber bitte, der Ton ist toll, da darf ich nicht zu viel meckern.

Und das Kleid im schönen Ombré Look, welches ich zum Nagellack kombiniert, ist von H&M und zwar aus der Kinderabteilung. Wenn man dort bei den großen Größen schaut, kann man manchmal auch tolle Sachen entdecken!

***

Blue is definetly one of my favorite colors. I also have a lot of clothes in blue, as you may have seen ;)

But I didn't have the perfect nailpolish in blue. I was searching and searching but couldn't find that shade that would work for me. Until I saw the Europe Limited Edition from OPI with the perfect blue color "Eurso Euro". I bought it and I'm totally happy about it!

To the nailpolish I wore my dress from H&M with Ombré effect. Do you like it?

***

Ena mojih najljubših barv je zagotovo modra. Najraje pa imam temno modro. Točno v taki barvi pa sem tudi iskala (pre)dolge lak za nohte pa mi ni uspelo najti dokler nisem vidla od OPIja "Eurso Euro". Nisem dolgo premišljevala pa kar takoj kupila, kajti taka lepa barva...

K laku pa sem oblekla eno mojih novejših oblek. Našla sem jo pri H&Mu v oddelku za otroke. Včasih je še kar fajn tja pogledati, kajti najdeš res lepe obleke! Pa itak jih imajo do številka 176, kaj je približno 36-38!


H&M- Dress // Tommy Hilfiger- Flats // Longchamp- Bag // Souvenir from Malta- bracelet // Bijou Brigitte- Necklace

Donnerstag, 18. Juli 2013

Svetlana on the Road!

Wer hätte das gedacht, dass ich auf die Idee kommen würde, mit dem Rad auf die Arbeit zu fahren? Immerhin 12 km. In eine Richtung. Und das die Person, die sich weigerte, mit dem Rad auch nur zum Geschäft zu fahren, dass drei Sekunden entfernt ist. Ich mochte Radfahren nie. Beziehungsweise, ich mochte es im Fitness nie.

Doch jetzt, da ich im Oktober in Graz studiere, sind meine Eltern begeistert von der Idee, dass ich dort mit dem Rad fahren werde. Und irgendwie sind das alle. Und alle meinen, die Öffis sind schön und gut, aber mit dem Rad ist man schneller.


Und dann musste Annie ja noch bei MSH erwähnen, wie toll denn das für die Figur wäre und wie viel man da spart.

Also echt jetzt, wenn alle coolen Kids eine tolle Figur haben, mehr Geld zum shoppen, dann muss ich das aber auch machen. Gesagt, getan. Gestern ging es zum ersten Mal mit dem Rad zur Arbeit und ich glaube, niemand hat es mir zugetraut. Aber ich war um zehn vor Acht dort! Habe nur 40 Minuten gebraucht, was für den Anfang toll ist.

Ab sofort heißt es bei schönem Wetter mit dem Rad zur Arbeit, und wenn mein Popo wirklich besser wird, melde ich mich wieder!

***

Guess who is riding the bicicle to the work? ME. The person, that hated riding the bycicle and prefered to take the car to go to the market that's like 3 seconds away from our house. But now some things changed. For example, I heard that riding the bicycle makes a nice ass. 

Or that in the town, where I'll be studying from ocotber on, everybody is riding a bicycle.

Or that riding the bicycle is cheaper than taking the car or the bus and so I have more money for some more important things like shopping.

Yeah, things changed and I guess, I am going to take the bicycle instead of the car more often!

***

Pravzaprav nikdar nisem bila navdušena nad idejo, da bi se peljala s kolesom. Mi nekako enostavno ni sedlo, pa sem se več krat peljala z avtom k trgovini, ki je približno 3 sekunde oddaljena, namesto da sem vzela kolo.

Samo to se je spremenilo, kajti več faktorjev je govorilo za to, da bi se s kolesom peljala na delo. Kajti prvič si prihraniš denar, drugič dobiš lepo rit in tretjič moram trenirati. Kajti od oktobra študiram v Gradecu, glavnem mestu Štajerske, in kot v tipičnem študentskem mestu se tam vsak študent pelje s kolesom. Torej tudi meni nič ne preostane drugega!

H&M- Skirt // Promod- Shirt // Forever XXI- hat // Converse- sneakers

Mittwoch, 17. Juli 2013

Simply Nude cause Simplicity rules

Eigentlich wollte ich euch das Outfit nicht einmal zeigen, denn ich fand, dass es einfach viel zu "schlicht" und "fad" ist. Aber es ist einfach zu schön, das Kleid. Ich liebe es und würde es zu jeder Zeit tragen, wo mehr als ein simples Outfit erwünscht ist. Dabei ist dieses Outfit sehr simpel und schlicht, ein Understatement sozusagen. Die Farben sind sehr gedeckt und harmonieren perfekt. 

Ich trug es übrigens zum Kirchtag bei meiner Oma. Am liebsten hätte ich die Fotos am Fluss, der Drau gemacht, aber ich hatte die Wahl zwischen einem Nap am Nachmittag und dem umständigen Hantieren mit dem Selbstauslöser, denn meine Mama wäre da nicht mitgekommen. Und da ich sowieso nur 5 Stunden geschlafen hatte, entschied ich mich für den Nap. Sorry, aber ich hoffe, der Hintergrund, bestehend aus Hälfte Hollywoodschaukel, Hälfte gestapelte Holzscheite stört nicht ;)

Übrigens habe ich mir überlegt, meine Posts, großteils, wenns passt, dreisprachig zu führen. Deutschl, Englisch und Slowenisch. Wie einige ja wissen ist Slowenisch meine Muttersprache und nein, ich komme nicht aus Slowenien sondern bin 100% Österreicherin. Das deshalb, da es in Ö eine slowenischsprachige Minderheit gibt. Wenn wer will, kann ich dazu ja mehr sagen...

Auf jeden Fall bleibt die "Blog-Sprache" aber weiterhin Deutsch, so viel Mühe geb ich mir aber nicht, das alles noch in die zwei anderen Sprachen zu übersetzen, sondern es gibt eine kleine "Review" vom Post. Wer mich kennt, weiß, dass mein Übersetzungskünste miserabel sein. Einmal musste ich live aus dem Deutschen ins Italienische übersetzen. Natürlich wusste ich nicht, wie ich was auf Deutsch ins Italienische übersetzen soll, da mir die Wörter fehlten. Also fragte ich einfach was anderes und dachte mir eine Antwort auf Deutsch aus. Ihr wisst ja, künstlerische Freiheit und so ;)

***

I thought that this look was simply to simple to show it to you but then I rethought it and realized, that it would not be fair to not show you one of my favourite dresses. I simply love this dress, it's so simple and still so amazing.

I also thought about writing some posts not only in German and English but also in Slovene. As some of you may know Slovene is my first language. Not, my parents aren't from Slovenia and neither my grandparents. In Austria we have a slovene minority that has been living here since ages and part of this so amazing minority am I ;)

***

No, pa še po slovensko. Premišljevala sem že nekaj časa, če ne bi pisala poste tudi v slovenščini. Pa sem danes našla dva zelo super bloga iz Slovenije in točno ta dva sta me zbudila. Saj so tudi bloggerji v Sloveniji! Če vete kake dobre, mi prosim sporočite, kajti sem zelo radovedna!

To obleko sem nosila na žegnanje pri moji babici. Na žalost mi ni uspela slike narediti ob lepi reki Dravi, kajti jaz sem raje malo spala popodlan, saj sem le 5 ur spala to noč. Sem pač pri babici v vrtu naredila. Obleka je ena mojih najljubših, čeprav je tako enostavno!

Forever 21- Dress, Cardi, Hat // Tally Weijl- Flats // Louis Vuitton- Bag

Dienstag, 9. Juli 2013

Outfit "Nieten und Indianer"

Ich war ja kein allzu großer Fan des Nietentrends und bin noch immer der Ansicht, dass Kleidungsstücke auch gut aussehen, wenn sie mal nicht mit Nieten behangen sind. Aber wie das so ist, konnte auch ich nicht ganz ohne.

Also habe ich mir ein paar Schuhe mit Nieten bei Zara im Sale geholt und mein Nieten Armband von I Am rausgekramt. Einige haben gefragt, wo dieser I Am Store denn ist bzw was das ist. Hier mal die Homepage.

Und mein neues Shirt von H&M liebe ich auch. Es ist toll, der Aufdruck gefällt mir richtig gut. Was meint ihr?

Gestern war ich dann auf einem Nachkirchtag wo wir bis 3 waren. 

Es war aber sehr lustig, nur heute in der Früh habe ich verschlafen und hatte 15 Minuten Zeit, dass aus mir ein Mensch wird und nicht ein Zombie ;)


-------------

Yesterday I went to an event called "Nachkirchtag". In Austria we have those days, that are called church days, where normally everyone goes at first to the church and then in a big tent, where threre are lots of people drinking beer, eating sausages and having fun. It's very traditional and typical for Austria//Carinthia.

I decided to wear my new sweater from H&M. It's tradition to wear a traditional gown like the dirndl, but in the evening you can wear whatever you want!



H&M- Sweater, horsehose & black bracelet// Diesel- Jeans // Longchamp - Bag // Zara- Flats // I Am- bracelet with stakings 

Sonntag, 7. Juli 2013

High Low oder wieso ein Vokuhila nur als Rock geht!


Es war so was von vorhersehbar, aber ich vermisse meine langen Haare jetzt schon. Mit kurzen sieht mein Gesicht fett aus, habe ich gerade vorher erkannt, als ich mir Bilder von gestern angesehen habe. Ich könnte weiter heulen. 
Ich weigere mich, bei Facebook neue Bilder rein zu tun. Die werden eh wachsen und bis dahin jammer ich rum und hol mir dieses Zeug, von dem so viele Langhaarladies schwärmen!

Aber da dies nicht nur ein Jammer Post werden soll, zeig ich euch doch gleich auch, was ich am Donnerstag getragen habe. 
Ich mag den High Low Rock, oder wie wir sagen VoKuHiLa Rock einfach toll. Er ist DAS, was bei der Frisur nicht geht. Jetzt mal ehrlich, wie sieht denn ein Vokuhila bei einem Mann oder bei einer Frau aus? Lächerlich, oder?!
So wie dieser Rattenschwanz. Urg. Wenn ich mal was in diesem Land zu sagen habe, verbiete ich Rattenschwänze. An und für sich bin ich ein Mensch, der ein großer Befürworter der Demokratie ist. Aber was Rattenschwänze betrifft, hört bei mir alles auf. Was sagt ihr denn dazu?
Topshop- Skirt // Promod- Shirt // H&M- bag, bracelet// Forever XXI - hat// Tommy Hilfiger- Flats// I Am - Bracelet