Donnerstag, 27. Februar 2014

Outfit: Red Coat!

Das Outfit ist eigentlich Svetlana Untypisch, denn weder Kette, noch Armband, noch Hut noch irgendein Klimper Klimper. Und dennoch gefiel mir der Look so gut, dass ich es gleich zweimal getragen habe, beim zweiten Mal wurde es dann auch endlich abfotografiert.

Der Mantel ist rot und ich liebe ihn. Leider konnte ich ihn den ganzen "Winter" über nicht tragen, denn so warm halten tut er dann auch nicht.
Die Nike 5.0 sind auch eine große Liebe. Sie sind richtig bequem und ich hätte sie so gerne noch in Hot Punch Pink. Leider ist die Farbe überall ausverkauft, also muss ich mir wohl oder übel ein paar andere aussuchen, ich hab ja bald Geburtstag.

Die Lederhose ist übrigens Geschichte. Beim lernen bemerkte ich es nicht, beim Blick in den Spiegel aber schon: Ein kleiner Riss. Oje, sehr blöd. 

Ich werde mir also vielleicht eine neue Hose kaufen. Soll ich? Denn immerhin trägt man im Frühling bekanntermaßen nicht so viel Schwarz. Was meint ihr?

My latest loos is a not so typical Svetlana look. Simple as it could be. But I felt quite comfortable, even without tons of necklaces, bracelets and hats.

I love my Nike Free 5.0. I even painted my nails in a mint, you should always pay attention to the little things in life such as the Nike sign ;)

Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Blogger Coat Red Boucle Orsay Blouse white Esprit Leather Pants Pimkie Nike Free 5.0 Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Hipster Look
Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Blogger Coat Red Boucle Orsay Blouse white Esprit Leather Pants Pimkie Nike Free 5.0 Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Hipster Look
Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Blogger Coat Red Boucle Orsay Blouse white Esprit Leather Pants Pimkie Nike Free 5.0 Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Hipster Look
Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Blogger Coat Red Boucle Orsay Blouse white Esprit Leather Pants Pimkie Nike Free 5.0 Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Hipster Look
Orsay- Coat (similar here) // Esprit- Shirt (similar here) // Pimkie- Leather Pants (similar here) // Marc by Marc Jacobs- Bag Hillier Hobo Bag  (same here)// Nike- Shoes 5.0 (similar here) // 

Dienstag, 25. Februar 2014

Current Favorites and some Talking

This post will be held only in German. But because I know that I have also some follower from not-german-speaking countries I will also show you some of my current favorites and link you some similar ones!

Die liebe Lara von Kleiderkränzchen hat mich getaggt. An und für sich mag ich Tags nimmer, da alle die gleichen Fragen beinhalten "Welche Blogs magst du" "Was ist dein Fashion Item der Saison" "Was magst du anderen Blogs". Ich finde das sehr eintönig, denn macht man einen Tag hat man eigentlich schon alles gesagt und brauch dazu nicht noch 1093109 andere. Aber wer es noch nicht weiß, ich mag viele Blogs, meine liebsten werden bald als Seite oben in der Leiste erscheinen (wenn ich dann ein bisschen mehr Zeit habe, I swear). Mein liebstes Fashion Item der Saison sind beige Ledersachen, eine Lederjacke bekomme ich hoffentlich bald.

Somit zeige ich nun nicht nur meine liebsten Favoriten, sondern beantworte auch diese Fragen. Hach, bin ich einfach multitaskingfähig ;D

Ray Ban Aviator gold I Am Necklace Statement Kette

Von welchem Reiseziel träumst du schon lange und wen würdest du mitnehmen?
Ich wäre ja gerne ein Globetrotterin, gebe mein Geld aber dann doch lieber für materielles aus. Eigentlich schade, aber ich tröste mich damit, dass ich mir sagen, später, wenn ich einmal Geld habe, werde ich reisen. Und ich hoffe, ich werde das.
Also wenn ich mir eine Reise aussuche dürfte, würde ich mich zwischen New York und Israel nicht entscheiden können.
New York reizt mich einfach fürchterlich. Ich würde gerne für ein paar Tage das Big City Life Feeling aufsaugen wollen und dann doch wieder froh sein, in meinem 2500 Seelen Dorf zu sein. Mitnehmen würde ich da meine Mädels Runde und vielleicht noch zwei Freunde, die sind uns Mädels eh gewöhnt.
Israel würde mich auch sehr reizen. Das Land finde ich super interessant, die Geschichte und die jüdische Kultur. Ich genieße es schon, wenn ich in Wien im jüdischen Museum bin oder bei Neni was essen. In Israel würde ich vermutlich durchdrehen vor Eindrücken. Da würde ich meine Eltern mitnehmen. Meine Mama war schon einmal und mein Papa und ich sind da komplette Neulinge...

Du kommt abends müde nach hause und hast Hunger wie ein Bär. Welches leckere Blitzrezept rettet dich in Momenten wie diesen?
Für gewöhnlich hungere ich bis was anständiges herbeigeeilt kommt... Ach Dreck, ist eine Lüge. Ich esse dann am liebsten, wenn wir keinen Käse zu Hause haben, Butterbrot. Brot schneiden, butter raufschmieren und genießen.
Ansonsten, wenn ich das zu Hause habe, liebe ich auch Tomate mit Mozarella und Balsamico.

Mac Lipstik Lippenstift Craving

Welche Serie, alt oder neu, kannst du dir immer und immer wieder ansehen?
Ganz klar, Criminal Minds. Ich mag die Story, ich finde es immer spannend und ich mag die Charaktere. Sie passt einfach immer!

Wer oder was ist dein Spirital Animal, dein Patronus, dein Krafttier?
Der Siebenschläfer.
Haha.
Nein, aber das wäre mal ein cooler Patronus. Anstatt dass er dich vor den Dementoren rettet geht er schlafen.
Ich tanke immer in Anwesenheit von meinen Katzen Energie. Besonders meinen große darf bei mir einiges. Sie darf in meinem Zimmer schlafen. Nur beißen und kratzen darf sie nicht und tut sie, zumindest mir gegenüber, auch nicht.
Also wäre mein Patronus wohl eine arrogante, dreifärbige Katze, die beißt und kratzt :D

Kennst du einen schönen Online Shop abgesehen von Amazon&Co?
Ähm...Nein. Yolo-Originals fällt mir nach langem Nachdenken ein, aber den kennt ihr doch auch schon durch einen meiner Posts.
Bracelet Ernstings Family Armband braun Sterne brown Stars FAshionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt german Blogger Austrianblogger

Zu deiner verrückten Teeparty darfst du drei Personen einladen, leben oder tot, real oder fiktiv- völlig egal. Wen lädst du ein ? Warum? Und was reichst du zum Tee?
Der ersten, den ich einlade, ist Simon Wiesenthal. Er war ein großer Nazi Jäger, hat selber einige KZ's überlebt und ihm ist es zu verdanken dass Eichmann der Prozess gemacht wurde. Ich habe seine Biographie von Tom Segev zweimal gelesen und bin verehre den Menschen einfach.
Dann würde ich noch Ryan Gosling und Shakira einladen. Ich habe total den Girl Crush auf Shakira und Ryan Gosling ist für mich vom Aussehen her einfach der perfekte Mann. Aber was, wenn Ryan dann auch einen Crush auf Shakira hat? 
Also nur Ryan, Shakira darf zu Hause bleiben. Nicht dass sie mir Ryan wegschnappt!
Und was braucht man dann noch? Genau, ein bisschen Magie. Zwar wäre Voldemort als Sinnbild des Bösen und als Pendant Hitlers in der Magierwelt sehr interessant (nach dieser Überlegung könnte man Bellatrix LeStrange als Eichmann oder Mengele bezeichnen), doch wäre mir das dann doch zu gefährlich. Mit Voldemort an einem Tisch? No way. Und Draco Malfoy und Ryan Gosling an einem Tisch? Wollt ihr, dass ich mich auf kein Gespräch konzentrieren kann?
Also doch lieber George Weasley. Ich fand ihn immer super und er ist lustig. Ich hätte dann also wen zum reden (Simon Wiesenthal), wen zum lachen (George) und wen zum anschmachten (Ryan).
Zum trinken gäbe es Tee und zum Essen Kuchen. Teeparty, you know?

Nehmen wir an, du hättest zu viel Geld und könntest einen Dienstleister deiner Wahl einstellen. In welchen Service würdest du investieren? Eine Putzfrau? Einen Koch? Personal Trainer? Gärtner? Butler? Oder was ganz anderes?
Am liebsten ja in wen, der für mich lernt und mir so meinen Mag.iur. beschert. Aber das funktioniert nicht. Also dann eine Putzfrau.
In Wien im Studentenheim haben wir ja eine Putzfrau und das ist schon ein Luxus. Man muss sich einfach keinen Kopf über das Putzen machen. Bei uns zu Hause bin ich für Putzen, Saugen, Wischen zuständig. Und an manchen Tagen hätte ich echt was Besseres zu tun!

Silver Bow Bracelet Maschen Armband Silber

Worin könntest du einen Weltrekord aufstellen?
Im Dauer nörgeln über das Lernen, das Essen, den Sport, das Wetter, meine Haut, meine Haare, meine Nägel, mein Zimmer, meinen Teppich. Ehrlich, ich nörgel viel zu viel und weiß das auch. Aber  ich lass das lieber raus als irgendwann depressiv zu werden.

Lass uns eine Band gründen! Welchen Part übernimmst du? Frontsau? Schlagzeuger? Bassist? Oder doch eher Management? Merchandise-Designer? Gitarrenträger? Talent und Können spielen absolut keine Rolle, such dir was aus!
Ich singe ja richtig gerne. Aber ich muss sagen, so als Sängerin steht man ja immer im Mittelpunkt und früher oder später interessiert sich die InTouch für das Privatleben und bähm ist man den Medien zufolge schwanger vom Bassisten. Angeblich.
Also dann bin ich lieber die PR-Tussi die auf jeder Presse Konferenz über die Pläne der Band plaudert. 
Zum Schluss sollst du noch die Gelegenheit haben, dich für deinen absoluten Traumberuf zu bewerben. Und mit Traumberuf meine ich den Job, von dem du träumst, was ja nicht unbedingt ein real existierender Beruf sein muss. Also: Womit würdet du gerne deinen Lebensunterhalt bestreiten? Und warum bist du für die Aufgabe perfekt geeignet?
Der nicht reale Beruf wäre Aurorin. Aber wir leben ja nicht bei Harry Potter. Blöd eigentlich.
Ich muss sagen ich weiß nicht, ob ich lieber Rechtsanwältin wäre oder in die Politik gehen würde. In der Politik könnte ich natürlich vieles zum Guten verändern. Und ich bin ja mit Politik aufgewachsen, engagiere mich jetzt in der Minderheitenpolitik und das macht mir einfach Spaß.
Aber auch Rechtsanwältin wäre cool. 
Aber ich weiß es zur Zeit einfach noch nicht. Jus, oder Jura, wie es die deutschen Mitbürger nennen, macht mir Spaß und es ist auch das Richtige für mich, auch wenn ich permanent am jammern bin. Mir macht die Rechtsanwendung Spaß, ich habe größte Freude daran, meine Mitmenschen mit meinem Wissen zu beglücken, ihnen zu helfen und sie auch manchmal zu nerven ;)

Es soll doch jeder mitmachen, der will ;)

Sonntag, 23. Februar 2014

Outfit: Vest, Stripes and Boyfriend

Zur Zeit gehe ich früh aus dem Haus und komme am Abend heim. Die Sonne orientiert sich leider nicht an meinem Tagesablauf und so bin ich ganz froh, wenn ich es schaffe, an Samstagen Fotos zu schießen von Outfits, die ich getragen habe. Weil Sonntage sind der Jogging Hose, ungeschminkter Haut und wuschigen Haaren vorbehalten.
So wurde auch das Outfit später geshootet. Und da die eigentlichen Schuhen, die getragen wurden, nicht gefunden wurde, wählte ich eben das Paar von Even and Odd aus. Weil sie so schön sind. Weil ich sie getragen hätte, wäre das Wetter schöner. Und weil ich euch nicht anlügen will. Aber mit Heels wurden sie getragen. 

Ich finde die Weste, die ich mir im Sommer gekauft habe, sehr toll. Inzwischen muss ich gestehen, dass ich mich doch schon ein itzi pitzi wenig auf den Frühling freue. Denn das Wetter gerade ist zum vergessen: Regen, Kälte, Feuchtigkeit. Also soll der Frühling kommen, wenn es nicht schneien mag. Ich hab auch schon einige Outfits in meinen Blogplanner geschrieben, auf die ihr euch schon freuen dürft :)

Zur Zeit bin ich übrigens wieder super Criminal Minds süchtig. Ich freue mich schon, wenn ich wieder in Wien bin und dann meinen eigenen Fernseher habe, denn dann werde ich meine Sucht noch mehr ausbauen. Aber ich brauch das einfach. Wenn ich am Abend, nach dem Sport, fernsehe, möchte ich einfach was schauen, was mir gefällt. Und da ich eh total auf Krimis stehe, guck ich halt Criminal Minds. Und weil ich Spencer Reid so süß finde. Er ist klug UND hübsch. Wenn das mal nicht die perfekte Kombination für den perfekten Mann ist.

The vest, that I bought in summer, is really great. It makes a simple look special and even though the colors are not typical "spring" I even imagine some outfit with the vest for the spring.
I have to admit that now it's only raining outside I am really looking forward for spring. I love winter as most of you already know. But I don't like it when it's raining and it's freezing cold outside. I even tend to imagine to get ill (which I don't get in reality) so I really want either spring or winter with snow right now.
So for the spring I have planned some really nice outfits, I can't wait to wear my sweater with flowers and flats again!
What are you looking forward for spring?
Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Winter Style Winter Look Winter Fashion Fashion Even and Odd Takko Zara H&M Stripes Boyfriend Jeand Ann Christine
Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Winter Style Winter Look Winter Fashion Fashion Even and Odd Takko Zara H&M Stripes Boyfriend Jeand Ann Christine
Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Winter Style Winter Look Winter Fashion Fashion Even and Odd Takko Zara H&M Stripes Boyfriend Jeand Ann Christine
Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Winter Style Winter Look Winter Fashion Fashion Even and Odd Takko Zara H&M Stripes Boyfriend Jeand Ann Christine Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Winter Style Winter Look Winter Fashion Fashion Even and Odd Takko Zara H&M Stripes Boyfriend Jeand Ann Christine
Ann Christine- Jeans (similar here) // Takko- Vest (similar here) // Zara- Bag (similar here) // Even&Odd- Shoes (similar here) // I Am- Necklace (similar here) // H&M- Shirt (similar here) // 

Donnerstag, 20. Februar 2014

Outfit: Snow, Leo and Red

Während so circa die halbe Blogger-Welt (mindestens!) den Frühling hat bzw. ihn herbeiwünscht bin ich hier mitten in Kärnten und sag "Ey Yo, mehr Schnee bitte". Na gut, Ey yo sag ich nicht. Eher, und das auch nur, wenn ich mega aggro (das sagt man bei uns ja auch nicht!) bin "Olta, i wül noch mea Schee!". Und das stimmt, ich liebe ihn einfach. Jedes Mal, wenn es schneit, stürme ich raus, um Fotos zu machen. Ich finde es verstörend, auf Blogs Blumen zu sehen, wenn bei uns Schnee liegt, der so schwer ist, dass Stromleitungen kappen und sogar A1 (A1!!!) bei uns nicht mehr funkt. Ich finds irritierend, aber das Weiße macht dann alles wieder wett.

Mein Lachen ist also trotz der frühen Stunde absolut ehrlich. Es gibt sogar so viele, wo ich noch viel, viel mehr lache, aber da ist leider die Quali eher mies (das einzige, was bei Fotos bei Schneefall ein Problem ist). 
Ich muss ja gestehen, dass ich das Outfit schon lange im Kopf hatte. Ich hatte aber auch eine Schneelandschaft zu dem Outfit im Kopf.
Als ich dann am Sonntag am Abend das Outfit bereitlegte, sah es anders aus. Bei uns regnete es und donnerte (ich habe sogar so einen Schreck bekommen, da plötzlich um Mitternacht alles hell war!). In der Früh dann (ach, schon um 2, als ich aufwachte!) sah alles weiß aus. Also entschloss ich mich, mein Outfit zu ändern. Und raus kam mein geliebter Leo Pulli, mein verehrter Parka, die tollsten Boots und meine High Waist Cheap Monday Hose. 
Ich finde die Kombination aus Leomuster und Rot einfach klasse und liebe sie wirklich. Genauso den Pullover, den ich aber dann doch zu selten trage. Ich muss gestehen, ich habe Angst, dass er kaputt wird. Kennt ihr das auch?

I guess half of the Fashionblogger World is craving for spring. And then there is me saying stuff like "Ey yo, give me some more snow." I am really madly in love with snow. It has been this way since like for ever. 
So I am really happy when the snow is falling. I have to take pics, because pics with snow are even better than pics without snow. Snow makes everything amazing. 

The outfit, I wore on this day, has been in my head for ages. But to be perfect there had to be snow. So when I saw that Monday morning there was snow lying and falling I knew what I would wear ;)

fashionblogger austria österreich kärnten carinthia klagenfurt paraka olivgrün beanie rot leosweater leopoulli leopullover zara boots cheap monday jeans black schawrz forever 21 winterstyle winter winterlook winter fashion winter 2014 winter 2013 Fashionstyle Streetstyle
fashionblogger austria österreich kärnten carinthia klagenfurt paraka olivgrün beanie rot leosweater leopoulli leopullover zara boots cheap monday jeans black schawrz forever 21 winterstyle winter winterlook winter fashion winter 2014 winter 2013 Fashionstyle Streetstyle fashionblogger austria österreich kärnten carinthia klagenfurt paraka olivgrün beanie rot leosweater leopoulli leopullover zara boots cheap monday jeans black schawrz forever 21 winterstyle winter winterlook winter fashion winter 2014 winter 2013 Fashionstyle Streetstyle fashionblogger austria österreich kärnten carinthia klagenfurt paraka olivgrün beanie rot leosweater leopoulli leopullover zara boots cheap monday jeans black schawrz forever 21 winterstyle winter winterlook winter fashion winter 2014 winter 2013 Fashionstyle Streetstyle  fashionblogger austria österreich kärnten carinthia klagenfurt paraka olivgrün beanie rot leosweater leopoulli leopullover zara boots cheap monday jeans black schawrz forever 21 winterstyle winter winterlook winter fashion winter 2014 winter 2013 Fashionstyle Streetstyle fashionblogger austria österreich kärnten carinthia klagenfurt paraka olivgrün beanie rot leosweater leopoulli leopullover zara boots cheap monday jeans black schawrz forever 21 winterstyle winter winterlook winter fashion winter 2014 winter 2013 Fashionstyle Streetstyle
Zara- Boots // C&A- Parka // Cheap&Monday- Jeans // Forever 21- Sweater // Marc by Mary Jacobs- Bag // H&M- Belt // 

Mittwoch, 19. Februar 2014

Fitwoch: Olympia, Over Night Oats and Period...

Mag jeder über Russland denken, was er will (ich denke ja, dass es noch einige andere unterdrückte Minderheiten dort gibt, für die sich aber, as always, keiner kümmert. Mordwiner, Karelier, Kalmücken, ANYONE?!), Sotschi ist zur Zeit DAS Thema schlechthin. Gestern bezwang Slowenien Österreich beim Eishockey und Tina gewann, für mich als ethnische Slowenin natürlich ein Grund zu feiern und #slochi ist zur Zeit der Renner bei meinem Facebook Stream!
Heute war es auch mega spannend. Auf der Bibliothek wurde ge-live streamt was nur geht. Der coole Typ, den ich hübsch finde, war genau so nervös wie der Cousin des Freundin meines Cousins (wie klein die Welt doch ist) und nicht zu sprechen von mir. Was war das für ein Rennen! USA, Frankreich, Frankreich! Dabei sein ist alles, das Motto der olympischen Spiele (übrigens auch das von Prüfungen!). 
Umso wütender war ich gestern, als ich die Kommentare in diversen Online Foren von eigentlich qualitativen Zeitungen Österreichs las. Ich war so schockiert und wütend. Anna Fenninger ist nämlich Gold- als auch Silber- Olympia Gewinnern. Und manchen ist Silber zu wenig. Ich finde das sehr frech. Anna Fenninger hat das geschafft, wovon viele Athleten ihr Leben träumen. Sie nahm bei den olympischen Spielen teil und gewann zwei Medaillen. Sollen das doch mal die Nörgler schaffen!
Ich finde ihre Leistung Spitze und freue mich für sie!
over night oats recipe rezept healthy eating clean eating
Zur Zeit esse ich übrigens super gerne Over Night Oats. Zuerst habe ich sie mit Skepsis bedacht, doch inzwischen habe ich sie besonders gerne, wenn es in der Früh kaum Zeit für Pancakes gibt.
Fügt schon am Abend 60g Haferflocken in 200ml Milch (ich verwende Sojamilch) und quirlt es ordentlich durch. Idealerweise tut ihr das nach 1,2 Stunden noch einmal.
In der Früh garniert ihr es einfach mit Obst, Nüssen oder was ihr sonst noch wollt. Ihr gebe meist Bananen, Cashew Nüsse (wenn wir mal welche zu Hause haben, meine Familie hat da so was wie eine Sucht entwickelt :D ), Kokosraspeln, Leinsamen, Hanfsamen, Erdnussmus und was sonst noch zu Hause ist dazu. Ich bin dann meist bis zum Mittagessen satt. Clean und lecker ;)
over night oats recipe rezept healthy eating clean eating
Als letztes möchte ich noch ein Thema ansprechen das so circa 50% der Menschheit betrifft. Die Tage. Und der Sport dazwischen. Ich will gar nicht viel rumlabbern, denn ich glaube, es betrifft jede Frau anders. Ich persönlich habe zwischen 14-16 den ersten Tag die Schule geschwänzt denn ich hatte so ein mega fieses Ziehen in den Oberschenkeln so dass ich beinahe in Ohnmacht fiel.
Danach besserte es sich und heute kann ich, wenn ich Pausen machen muss (wie jetzt) ohne Probleme trainieren. Natürlich trainiert man nicht so hart wie sonst, aber ich fühle mich dabei einfach besser.
Ein paar Bekannte von mir kommen aber während dieser Zeit kaum aus dem Bett, jeder muss selber wissen, was er macht. 
Aber ich glaube, ein bisschen freie Luft schnappen, was man bei spazieren gehen macht, schadet bestimmt nicht ;)
Cassey hat dazu sogar ein Video gemacht, dass ich euch sehr empfehlen kann!

Dienstag, 18. Februar 2014

Blogger Friends: Who is mocca?

Es gibt ja den Spruch "Durchs reden kommen die Leute z'samm". Eigentlich sollte man ihn aber auch aufs bloggen anwenden, denn ich hatte wirklich das Glück schon ein paar liebe Menschen kennen zu lernen. Es ist doch einfach toll, wenn man jemanden trifft und man ewig lange plappern kann über die gleichen Interessen. Eine dieser lieber Blogger Friends ist die liebe Verena von Who is Mocca?
Verena und ihr süßer Hund Mocca kommen beide aus Tirol, das ja ein Neben-Bundesland von Kärnten ist. Also ist sie quasi so was wie meine Nachbarin. Auf ihrem Blog zeigt uns Verena nicht nur sehr tolle Outfits sondern auch immer ihren süßen Hund. Ich habe ja eigentlich Angst vor Hunden, aber ich glaube, vor Mocca kann man nicht Angst haben. Der sieht einfach so zucker süß aus!
Ich finde Verenas Blog zeichnet sich besonders durch ihre Kombinier Künste aus! Ich finde es erstens sehr klasse dass sie ihrem Stil treu bleibt und dabei doch zur Zeit angesagte Teile rein mixt. Zweitens sind ihre Outfit sehr clean, was mir super gut gefällt. Und ihr Layout ist auch sehr sehr schön !
Wie oben schon erwähnt finde ich es sehr cool dass man durch das Bloggen neue Menschen kennen lernt. Mit Verena habe ich mich ja vor dem Vienna Fashion Camp, das im Oktober statt fand, getroffen. Ich finde in der Blogger Welt ist es wie im realen Leben: Man braucht einfach Freunde, sonst ists hart! 
Seit neuestem gibt es auf ihrem Blog übrigens eine "Nach Gestylt" Rubrik. Letztens stellte sie uns den Look von Kate Moss vor. Ich liebe ja ihren Rocker Chic und fands sehr toll!
Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass sie sich auch der Kombination eher "schwieriger" Teile zuwendet. So hat sie auch letztens erst einen Post darüber verfasst, wie man Bodys kombiniert. Genau, die schrecklichen Teile, die uns unsere Mütter zwangen zu tragen (zumindest meine), als wir noch jünger waren. Mir läuft noch heute ein Schauder über den Rücken wenn ich an Bodys denke.
Aber Verena zeigt uns, dass man die doch auch sehr stylish kombinieren kann. Und bei den Looks läuft mir zur Abwechslung kein kalter Schauer über den Rücken ;)
Ich kann euch also nur empfehlen, schaut auf Verena Blog vorbei und folgt ihr. Sie ist eine super liebe mit einem tollen Modegeschmack. Hier gehts dann entlang!

Sonntag, 16. Februar 2014

Shopping Tips

Durch die Online Shops zu stöbern ist für mich zur Zeit eine wirkliche Entspannung. Also habe ich euch wieder einmal ein paar meiner Favoriten gezeigt und habe es diesmal sogar in Kategorien wie Schuhe, Taschen etc. geordnet.
Durch Klicken auf das Bild gelangt ihr direkt zu den Online Shops ;)

Strolling through online shops does really help me relax at the moment. So I decided to show you my favorites!
Just click on the pictures and you will go directly to the shop!

Samstag, 15. Februar 2014

Outfit: Pink Coat, White Sweater

Ich hoffe es geht euch allen gut! Ich war heute als Podiumsgast bei einer Diskussion eingeladen und fand es sehr interessant. Man bekommt einfach viel mehr Erfahrung durch Reden vor Publikum als man bei theoretischen Rhetorikkursen, finde ich. Man muss sich hinstellen bzw. setzen, auf Fragen eine Antwort wissen, muss aus dem Stehgreif mal schnell ein paar Infos parat haben, sich manchmal auf die Zunge beißen und, auch wenn man sich verredet, lächeln. Übrigens ist doch lächeln sie schöne Art, seinem Gegner die Zähne zu zeigen.

Da es auf solchen Veranstaltung gerne ein bisschen förmlicher zu gehen darf entschloss ich mich, gleich meinen neuen rosa Mantel auszuführen. Ich durfte ihn mir bei SammyDress aussuchen. Das Material fühlt sich gut an und müffeln tut er auch gar nicht. Ich finde ja, dass Gerüchte wie "Sachen aus Chinashops müffeln" oder "Sachen aus China Shops sind aus Prinzip immer kleiner geschnitten" Schwachsinn sind. Ich hatte bisher noch nix zu kleines oder müffelndes. Aber vielleicht hatte ich ja auch nur Glück, wer weiß ;)

Getragen habe ich dazu meinen neuen weißen Sweater von Tally Weijl aus dem Sale. Ein Traum, zuerst war ich skeptisch aber seit heute bin ich mir sicher, ich werde ihn noch oft tragen. Meine neue Obsession für Silber ist zwar da, aber sie hat sich noch nicht ausgeprägt ;)

Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Lavender Star Svetlana Pink Coat Winter Style Winter look Winter Outfit Spring 2014 Prada Pumps Zara Bag Tally Weijl White Sweater Zara Statement Necklace Statement Kette Siberne Kette Casual Look Edgy Elegant Bussines
I hope you are all doing well! Today I want to show my outfit I was wearing today for a more formal politic event. 
I decided to wear my new pink coat from SammyDress which is absolutely gorgeous. I really like how it feels, the color is also great and it really does not smell strange (I heard rumors that stuff from Chinese Shops always smells strange, such a stupidity!). 
I also decided to wear my new lovely sweater from Tally Weijl that I got at the Sale. Oh, and my silver necklace of course. I guess I am kind of obsessed with it by now ;)

Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Lavender Star Svetlana Pink Coat Winter Style Winter look Winter Outfit Spring 2014 Prada Pumps Zara Bag Tally Weijl White Sweater Zara Statement Necklace Statement Kette Siberne Kette Casual Look Edgy Elegant Bussines
Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Lavender Star Svetlana Pink Coat Winter Style Winter look Winter Outfit Spring 2014 Prada Pumps Zara Bag Tally Weijl White Sweater Zara Statement Necklace Statement Kette Siberne Kette Casual Look Edgy Elegant Bussines
Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Lavender Star Svetlana Pink Coat Winter Style Winter look Winter Outfit Spring 2014 Prada Pumps Zara Bag Tally Weijl White Sweater Zara Statement Necklace Statement Kette Siberne Kette Casual Look Edgy Elegant Bussines
Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Lavender Star Svetlana Pink Coat Winter Style Winter look Winter Outfit Spring 2014 Prada Pumps Zara Bag Tally Weijl White Sweater Zara Statement Necklace Statement Kette Siberne Kette Casual Look Edgy Elegant Bussines
Coat - SammyDress* // Tally Weijl- Sweater // Zara- Necklace, Bag // Levis- Pants // Prada- Pumps // Pandora- Ring // 

Freitag, 14. Februar 2014

Outfit: Valentinstag


Obwohl ich den Tag heute nicht mag, mag ich doch bei der Blogparade mitmachen. Wieso?
Nicht weil ich so eine Blogparadegeile-Schnepfe bin. Sondern deshalb, weil Lisa uns freie Hand gelassen hat. Mein erster Einfall? Jogginghose, Schlabbershirt, fettiges Haar. So würde ich, Single, der ich nun mal bin, den Tag verbringen. Mein zweiter Einfall? Wenn ich DAS Outfit online stelle hat mein Blog entweder die meistens Klicks ever oder ich verlasst mich alle. Da ich das Risiko des Verlassen werdens nicht eingehe (wir kommen dem Grund, wieso ich Single bin, näher. Denn wenn man nix riskiert, kann man auch nix verlieren, mein Lebensmotto, leider!), habe ich weiter überlegt. Und was muss man machen, bevor man eine Beziehung eingeht? Abgesehen davon, von nem Typen angesprochen zu werden bzw ihn anzusprechen?

Genau, auf ein Date gehen. Wo man plappert, sich kennen lernt und das ganze eben. Und da ist es wirklich passend, NICHT in obig genannten outfit zu erscheinen.

Also habe ich überlegt und anstatt ein super duper aufgestyltes Outfit zu wählen fand ich, dass ein simples Svetlana Outfit besser ist. Man soll sich doch wohl fühlen und sich nicht verstellen, weder beim Gespräch noch beim Outfit! Bleibt ihr selber, denn man soll euch doch mögen, weil ihr ihr seid und nicht,weil ihr wer anders seid.

Übrigens, darf ich heute nicht einmal küssen, also trifft es sich echt toll, dass ich Single bin ;P
Denn ich habe eine Fieberblase. Zwar benutze ich die Herpesblässchen Patches von Compeed, die mir wirklich eine Linderung des Juckreizes liefer (und dieses mal sogar beinahe unsichtbar sind!), aber man sollte doch die Lippen von den Lippen eines anderen lassen. Ihr wollt doch  nicht etwa, dass auch wer anderes an einer nur einseitig aufgespritzten Lippe leidet, oder? ;)

Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia KLagenfurt Zalando Bag Crossover Tasche Hahnentritt Mantel Houndstooth Persunmall Hearts Shirt blouse Lederrock Leather Skirt Fashionbloger Styleblooger Winterstyle Winterlook Winteroutfit
Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia KLagenfurt Zalando Bag Crossover Tasche Hahnentritt Mantel Houndstooth Persunmall Hearts Shirt blouse Lederrock Leather Skirt Fashionbloger Styleblooger Winterstyle Winterlook Winteroutfit
Fashionblogger Austria Österreich Kärnten Carinthia KLagenfurt Zalando Bag Crossover Tasche Hahnentritt Mantel Houndstooth Persunmall Hearts Shirt blouse Lederrock Leather Skirt Fashionbloger Styleblooger Winterstyle Winterlook Winteroutfit


Donnerstag, 13. Februar 2014

Outfit: Hello Sunshine, we missed you!

Heute halte ich mich kurz, versprochen. Bei uns hat heute endlich wieder die Sonne vorbei geschaut, den ganzen Tag. Und obwohl ich heute beim Lernen einen Hänger hatte so um 5 war der Tag schön. Bis ich nach Hause kam. In meinem Zimmer lagen meine Schuhe am Boden, Tasche auf dem Bett und Ketten am Boden. Mich trag der Schlag. Meine Mutter war ganz schockiert! Da meine Nichte schwört, es nicht gewesen zu sein und ich wirklich, wirklich die Hoffnung hege, dass es mein Neffe war (wenn er es nicht war, wer dann?!), war ich ein bisschen aufgewühlt. 

Jetzt aber mehr zu meinem Outfit. Der Pulli ist quasi neu, denn neu ertauscht. Den Schal habe ich schon 6 Jahre. Eine echt lange Beziehung, liegt bestimmt an den ganzen Herzen ;)


Today I just want to show my look that I wore today to the university. Nothing special but it felt quite great today. Today also the sun came out again, it feels so great to feel the sun on the skin. Although I was studying! Thank God in the library are windows, BIG windows, so the sun felt great :)

Fashion blogger Austria österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Sweater Zara Hearts Scarf Red Louis Vuitton Neverfull Monogram Converse blue Levis Jeans
Fashion blogger Austria österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Sweater Zara Hearts Scarf Red Louis Vuitton Neverfull Monogram Converse blue Levis Jeans
Fashion blogger Austria österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Sweater Zara Hearts Scarf Red Louis Vuitton Neverfull Monogram Converse blue Levis Jeans
Fashion blogger Austria österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Sweater Zara Hearts Scarf Red Louis Vuitton Neverfull Monogram Converse blue Levis Jeans
Fashion blogger Austria österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Sweater Zara Hearts Scarf Red Louis Vuitton Neverfull Monogram Converse blue Levis Jeans
Zara- Scarf, Sweater // Levis- Jeans // Louis Vuitton- Bag // Converse- Shoes // I Am- Bracelet with bow// H&M- Ring, Bracelet // 

Dienstag, 11. Februar 2014

Outfit: Hearts, snow and Leather

Meine 15 Sekunden Ruhm sind inzwischen schon genauso schnell vergessen wie sie gekommen waren (ich war ganz ganz kurz auf Taff). Aber das Outfit, was ich an dem Abend trug, das hab ich nicht vergessen und hab mich letztens in das rein geschmissen. 
Da wir nur in einem Festsaal waren war das auch mit den Ballerinas kein Problem. Aber damals, als die Veranstaltung war, war ja weder Schnee noch Regen. 

An dem Abend ging es auch eine Preisverleihung. Zwar war der Dresscode eher elegant (die Männer erschienen in Anzug) doch das tolle daran, 21 zu sein ist, dass man noch immer eine jugendliche Freiheit hat. So rümpft keiner die Nase, wenn man sich die doppelte Portion Dessert beim Buffet auflädt ("Ich nehme das für eine Freundin / Bekannte/ Schwester mit" Es braucht ja nun mal keiner wissen, dass die zweite Person eigentlich nur im Spiegelbild existiert"). Man darf den Neuankömmling im Saal mustern und sich fragen, von wo denn der hübsche Typ ist (Peinlich wirds nur, wenn dann der eigene Chef herausfinden muss, wer der Typ ist, weil man es sich ja selber nicht getraut!)). Und wenn schon eine Ministerin aus Slowenien ein Nasenpiercing hat, dann darf man aber wirklich in Ledershorts erscheinen.

Jawohl, ich trug diese Shorts. Erstens, weil sie doch elegant erscheinen können (mit Bluse!) und zweitens, weil sie mir doch ein bisschen zu groß sind und so auch für das Buffet geeignet sind. Und natürlich musste ich meine Liebe verströmende Bluse von Persunmall tragen. Man muss sie einfach lieben, die Bluse mit den Herzen ;)

Wie findet ihr meinen Look? Würdet ihr so auch auf eine Preisverleihung gehen oder findet ihr es zu sehr oder zu wenig passend?

Fashion Blogger Kärnten Carinthia Austria Österreich Klagenfurt Persunmall Hearts Blouse Statementkette Statement Necklace Golden Accessoires Winter look Winter Fashion Style Fashionblogger Louis Vuitton Pochette Accessoires Tory Burch Flats Ballerinas

The look that I show you today I wore to an award show. The men were wearing smoking, the women wore elegant looks like skirts. And then there was me.
I decided to wear my beloved leather shorts. First because they are so comfy (If you have ever been to an award show from us Carinthian Slovenes you know that the buffet afterwards is A M A Z I N G!). Second because I simply love them ( and wearing a blouse with hearts from Persunmall should fortify my love!). And last but not least because I am young. If you are young you have some extra right. For example you can wear this look to an award show. And please, if a slovene minister is allowed to have a nose piercing then I am allowed to wear shorts ;)

What do you think about my look ? :)

Fashion Blogger Kärnten Carinthia Austria Österreich Klagenfurt Persunmall Hearts Blouse Statementkette Statement Necklace Golden Accessoires Winter look Winter Fashion Style Fashionblogger Louis Vuitton Pochette Accessoires Tory Burch Flats Ballerinas
Fashion Blogger Kärnten Carinthia Austria Österreich Klagenfurt Persunmall Hearts Blouse Statementkette Statement Necklace Golden Accessoires Winter look Winter Fashion Style Fashionblogger Louis Vuitton Pochette Accessoires Tory Burch Flats Ballerinas
Fashion Blogger Kärnten Carinthia Austria Österreich Klagenfurt Persunmall Hearts Blouse Statementkette Statement Necklace Golden Accessoires Winter look Winter Fashion Style Fashionblogger Louis Vuitton Pochette Accessoires Tory Burch Flats Ballerinas
Fashion Blogger Kärnten Carinthia Austria Österreich Klagenfurt Persunmall Hearts Blouse Statementkette Statement Necklace Golden Accessoires Winter look Winter Fashion Style Fashionblogger Louis Vuitton Pochette Accessoires Tory Burch Flats Ballerinas

Fashion Blogger Kärnten Carinthia Austria Österreich Klagenfurt Persunmall Hearts Blouse Statementkette Statement Necklace Golden Accessoires Winter look Winter Fashion Style Fashionblogger Louis Vuitton Pochette Accessoires Tory Burch Flats Ballerinas
Fashion Blogger Kärnten Carinthia Austria Österreich Klagenfurt Persunmall Hearts Blouse Statementkette Statement Necklace Golden Accessoires Winter look Winter Fashion Style Fashionblogger Louis Vuitton Pochette Accessoires Tory Burch Flats Ballerinas
Zara- Leather Shorts // Persunmall - Blouse // Louis Vuitton- Bag // Tory Burch- Flats // I Am- Necklace // H&M- Bracelets, Ring // 

Montag, 10. Februar 2014

Outfit: Color up your life & Def Shop Give Away

Das Problem bei uns in Kärnten oder zumindest Klagenfurt? Schon den ganzen Winter haben wir, wenn es nicht gerade regnet oder schneit, Nebel. Letztes Jahr war dem nicht so!
Also greift man oft, bewusst oder unbewusst, zu eher grauerer Kleidung. Dabei sollte man gerade jetzt zu Farben greifen. Blau, Grün, Rot!
Also entschied ich mich Freitag für meine grünen Boots von Styleress, einem österreichischen Unternehmen aus der Steiermark. Auch einen Store gibt es in Graz!
Dazu meine neueste Liebe, die Lammfellweste von Zara und eine simple Tunika. Die Kette ist auch von Zara und zählt zu den Must Have Statement-Ketten. Irgendwie bin ich wirklich traurig, dass ich mir die schwarz/goldene nicht gekauft habe!

Aber, es gibt noch viele Ketten da draußen die nur darauf warten, dass ich sie adoptiere ;)
Fashion Blogger Kärnten Klagenfurt Austria Österreich Carinthia Styleress Zara Lammfell weste vest Necklace Stament Kette Blogger Longchamp Le Pliage Styleress Austrian Blogger

Übrigens darf ich heute ein tolles Giveaway präsentieren! Und zwar könnt ihr einen 50€ Gutschein von Def-Shop gewinnen.
Was ihr da machen müsst?
Liked meine Facebook Page und / oder folgt mir bei Bloglovin. Jeweils kriegt ihr ein Los!
Hinterlasst einen Kommentar (oder schickt mir eine Email an lavenderstarbys@gmail.com ! )
Das Gewinnspiel geht bis zum 24.Februar, also habt ihr 2 Wochen Zeit ;)


The problem here in Carinthia/Klagenfurt? If it's not raining there is fog. I mean I haven't seen a winter so foggy before. 
Si people tend to dress also grey. BUT I think that right now we all should put on some color. The boots, the bag, the necklace. Color up your life ;)
Fashion Blogger Kärnten Klagenfurt Austria Österreich Carinthia Styleress Zara Lammfell weste vest Necklace Stament Kette Blogger Longchamp Le Pliage Styleress Austrian Blogger
Fashion Blogger Kärnten Klagenfurt Austria Österreich Carinthia Styleress Zara Lammfell weste vest Necklace Stament Kette Blogger Longchamp Le Pliage Styleress Austrian Blogger
Fashion Blogger Kärnten Klagenfurt Austria Österreich Carinthia Styleress Zara Lammfell weste vest Necklace Stament Kette Blogger Longchamp Le Pliage Styleress Austrian Blogger
Zara- Necklace, Vest // Esprit- Shirt // H&M- Necklaces, Jeans // Styleress- Boots// Longchamp- Bag // Ernstings Family- Orange bracelet with stars // 

Sonntag, 9. Februar 2014

Asos Sale Favorites

Meine heutigen Lernpausen habe ich mit dem Surfen in diversen Online Shops verbracht. Bei Forever 21 bin ich bezüglich Sportkleidung fündig geworden, aber da muss ich warten, dass meine Größe wieder vorhanden ist.
Also gings rüber zu Asos wo ich natürlich auch fündig wurde und mir sofort eine Wishlist bastelte. Das Problem ist, dass, wenn man lernt, man nicht shoppen gehen kann. Also finde ich die Idee von Online Shops in dieser Zeit noch viel toller und schaue so wirklich super gerne dort rein!

Da jetzt auch Sale ist bekommt man die Sachen ja um einiges billiger. Ich habe mir mal meine Favoriten rausgesucht, fast 90% sind unter 30€ ;)
Durch Klicken auf das Bild gelang ihr direkt zu dem Produkt!


Was sind eure liebsten Online Shops? Bestellt ihr gerne online?

Today I used my breaks between studying for some online shopping. At Forever 21 I found really cute workout clothes but I have to wait until my size will be available.
So I switched to Asos. I found so many nice stuff and decided that I have to share it with you.
The great thing is really that like 90% are under 30€!
If you click on the pics you will go directly to the product :)

Do you like online shopping? Which are you favorite shops?


Samstag, 8. Februar 2014

Outfit: You only live once

Woher bekommt ihr eure Inspiration für Outfits? Ich meine von überall. Instagram, Blogs, Uni, Freunden. So wie das Outfit mit der Sweat Pants. Am Dienstag hat nämlich eine meiner besten Freundin eine Sweatpants angehabt und ich dachte mir, wieso nicht aus dem Fitwoch einen Casual Fitwoch machen? Gesagt getan. Sweatpants an, Stress aus. Na gut, Stress war nicht aus, aber es fühlte sich wesentlich stressfreier an. So eine Hose verleiht einem einfach ein Gefühl von "Ich schaff das schon" und "Chillaxen wir doch mal ne Runde!".
Denn wir leben nun mal wirklich nur einmal und da können wir es uns wirklich alle leisten, auch mal in Jogging auf die Uni zu gehen. Nein stop, Sweatpants. 

Yolo heißt "You only live once", also du lebst nur einmal. Ob man das Leben nun auf der Überholspur lebt, zehnmal überlegt, ob der Cookie nun doch nicht zu viele Transfette hatte und ob das Stückchen Fleisch nun meinen ökologischen Fußabdruck explodieren lässt oder man seine Grenzen weiß ist jedem selbst überlassen. 

Beim abshooten fragte mich meine Mutter sogar, was denn "Yolo" heißt. Ich weiß jetzt nicht, ob sie es vorher schon kannte oder nur an meinem Shirt sah. Denn das deutsche Label Yolo vertreibt diese tollen Shirts. Eigentlich simpel, ein Shirt mit goldener Aufschrift. Doch ich finde sie echt toll!
Und um ehrlich zu sein war ich ganz aus dem Häuschen, als ich es bestellen konnte. Denn im Sommer, als ich das erste Mal auf den Shop durch dieses Video aufmerksam wurde war ich hin und weg von den Shirts. 
Und wollte eines haben.

Jetzt habe ich eines und bin noch immer hin und weg. Es fühlt sich auf der Haut toll an, die Schrift ist qualitativ gemacht und irgendwie habe ich mich auch ein bisschen selbstbewusster gefühlt. Denn einfach Yolo. Man lebt nun wirklich nur einmal und wenn man Sachen wie Sweatpants in seinem Schrank hat soll man sie tragen. Genauso andere. Auch wenn andere blöd schauen. 
Macht aus eurem Leben das Beste. Denn You only live once!


Yolo Shirts, Yolo Original, Fashion Blogger, Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt, Sweatpants, Sweatpants Style, Sweatpants Look, Winter Look
Yolo Shirts, Yolo Original, Fashion Blogger, Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt, Sweatpants, Sweatpants Style, Sweatpants Look, Winter Look
Yolo Shirts, Yolo Original, Fashion Blogger, Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt, Sweatpants, Sweatpants Style, Sweatpants Look, Winter Look
Yolo Originals - Shirt // Tommy Hilfiger- Blouse // Zara - Pants, Boots // Louis Vuitton-  Bag // Forever 21- Hat // H&M- Necklace ( worn as bracelet) //

Donnerstag, 6. Februar 2014

Outfit: Fur or Leather?

Winter Look Fashion Blogger Österreich Austria Kärnten klagenfurt Köttmannsdorf Longchamp Le Pliage Hut Statement Kette Zara Necklace Zara Austrian Fashion Blogger Leather Pants Leder Hose Fur Jacket Fur Coat Fell Jacke Pelz Jacke Winter Look Winter Style Winter Fashion
Ja, auch ich habe es getan und mir eine Felljacke zugelegt. Oder heißt das Pelz? Ich hab keine Ahnung, für mich das alles ja alles das gleiche. Zur Zeit ist sogar Brot und Apfel das gleiche, denn mein Kopf wird vollgestopft mit anderem Zeug. Wen interessiert denn schon der Unterschied zwischen Fell und Pelz wenn man den Unterschied zwischen Einlage ieS und Einlage iwS wissen muss ;)

Auf jeden Fall habe ich nun auch son eine Jacke. Meine Mutter musste schon stark lachen, als ich die ihr gezeigt habe. Nein, nicht selber gekauft, selber ertauscht!
Da ich bei neuen Teilen, die "etwas" auffälliger sind gerne auf Nummer sicher gehe habe ich mich für ein mehr oder weniger Einfärbiges Outfit mit pinker Tasche entschieden. Oder ist das eine beerenfarbene? Ihr merkt, mit Stoffen und Farben steht zur Zeit eher schlecht bei mir.
Der Hut zählt inzwischen wirklich zu meinen Lieblingen und die Kette auch. Das wundert mich wirklich, denn ich mochte so früher nie Silber, doch die Kette liebe ich wirklich. Mal schauen, ob es bei dieser Liebe bleibt oder ob ich die Kette noch mit anderen betrügen werde. Also silbernen meine ich ;)


Übrigens wollte ich mich nur einmal bei euch allen für das Folgen und Kommentieren bedanken. Ich freue mich über jeden einzelnen Leser und jedes einzelne Kommentar und versuche wirklich immer zu antworten. Ich freue mich natürlich auch immer über neue Gefällt mir Angaben auf meiner Facebook Seite und wer kein Instagram hat kann mir auch bei Twitter folgen, da werden auch immer meine IG Bilder gepostet ;)

Winter Look Fashion Blogger Österreich Austria Kärnten klagenfurt Köttmannsdorf Longchamp Le Pliage Hut Statement Kette Zara Necklace Zara Austrian Fashion Blogger Leather Pants Leder Hose Fur Jacket Fur Coat Fell Jacke Pelz Jacke Winter Look Winter Style Winter Fashion

I hope, you are all doing well! As you can see I also bought myself one of those really great fur jackets. Well, I didn't buy but swapped it on Kleiderkreisel. I think that for all my American Readers Vinted may be interesting because there you can also swap your clothes!
As it was the first time I was wearing the jacket I decided to wear mostly black or grey. So that was my look and I really felt nice.

I just wanted to say thank you for all of your lovely comments and for all those who are following me. I am really happy and also feel blessed!

Winter Look Fashion Blogger Österreich Austria Kärnten klagenfurt Köttmannsdorf Longchamp Le Pliage Hut Statement Kette Zara Necklace Zara Austrian Fashion Blogger Leather Pants Leder Hose Fur Jacket Fur Coat Fell Jacke Pelz Jacke Winter Look Winter Style Winter Fashion
Winter Look Fashion Blogger Österreich Austria Kärnten klagenfurt Köttmannsdorf Longchamp Le Pliage Hut Statement Kette Zara Necklace Zara Austrian Fashion Blogger Leather Pants Leder Hose Fur Jacket Fur Coat Fell Jacke Pelz Jacke Winter Look Winter Style Winter Fashion
Winter Look Fashion Blogger Österreich Austria Kärnten klagenfurt Köttmannsdorf Longchamp Le Pliage Hut Statement Kette Zara Necklace Zara Austrian Fashion Blogger Leather Pants Leder Hose Fur Jacket Fur Coat Fell Jacke Pelz Jacke Winter Look Winter Style Winter Fashion

Zara- Necklace, Boots // H&M- Sweater // Pimkie- Pants // Longchamp- Bag // Forever 21- Hat // No Name- Coat // 

Mittwoch, 5. Februar 2014

Fitwoch: Couscous & Squat it

Da sich viele Detox UND Übungen für zu Hause gewünscht haben und ich ja nie ein Freund des "Das eine jetzt, das andere später war" machen wir einfach eine längere Reihe von Detox / gesunden Rezepten, gepaart mit meinen liebsten (und fiesesten!) Fitness übungen. Wieso ganz, wenns auch halb geht?

Zuerst mal was zu meiner Ernährung. Ichwürde über meine Ernährung behaupten, dass sie normal gesund ist. Ich esse selten beim Mci (außer ich fahre um 12 auf der Nacht aus Bleiburg heim), versuche Süßem aus dem Weg (a litte 70% Schokolade never killed no body, das ist übrigens das einzige Laster von mir, von allem anderen schaffe ich es, mich fern zu halten!) zu gehen und esse viel Gemüse und Obst. Ich trinke anstatt Milch Sojamilch und verzichte (beinahe) gänzlich auf industriellen Zucker. Wann ich das letzte Mal meinen Kaffee gezuckert hab weiß ich sogar noch, das war mal im Sommer letzten Jahres, wo nur das meine Laune heben konnte ;)

Ich habe meine Liebe zum Kochen erst vor ein paar Jahren entdeckt. Genau war das im August 2012, als meine Mama einen Schlaganfall hatte und wegen dem und der darauffolgenden Therapie 6 Wochen nicht zu Hause war. Da mein Vater und ich uns nicht ganze 6 Wochen nur von Bohnensalat und Würsten ernähren wollten bzw konnten probierte ich in der Küche mehr aus. Ja, ich habe gekocht und nicht mein Vater. Dafür hat er den Abwasch gemacht und glaubt mir, das war die bessere Lösung ;)
Auf jeden Fall fing ich da wirklich an zu kochen. Gebacken habe ich vorher schon gerne und auch gekocht, nur die paar Rezepte, die ich konnte, waren nicht so der Burner.
Heute koche ich echt gerne. Zwar kann ich nicht so viel, aber das, was ich kann, kann ich gut. Hin und wieder versuche ich neue Rezepte, so habe ich im Januar das erste Mal nach einem riesen Fail Cilli sin Carne gemacht und fand es super lecker. Ich werde schauen, dass ich das am Wochenende nach koche und euch Fotos mache ;)

Heute möchte ich euch aber ein schnelles To Go Rezept vorstellen. To Go deshalb da ich zu 90% immer mein Mittagessen mit auf die Uni nehme (Geld sparen, eh schon wissen) und der Salat sich dazu echt eignet. Achtet aber darauf, dass ihr ihn in einen Behälter gebt, eure Geschmacksknospen werden es euch danken ;)
Zutaten für 3-4 Portionen (was den Couscous betrifft):
- 1 Glas Couscous
- 1 1/2 Gläser Wasser
- 1 Suppenwürfel

Bringt das alles zum kochen. Es empfiehlt sich, nicht alles auf der höchsten Stufen zu kochen sondern bei mittlerer Hitze so dass alles seine Zeit hat, lecker zu werden ;)

Entweder ihr esst den Couscous warm wie Reis ODER ihr lässt ihn ein bisschen abkühlen.
Schnippelt ein Drittel der Gurke, 100g Feta, Tomaten und was ihr sonst noch an Gemüse bei euch habt (ich mag auch Karotten, Zwiebel und Linsen!) auch rein in den Salat. Am liebsten gieße ich dann ein bisschen Balsamico drüber, bei Detox nehme ich aber lieber den Saft einer Zitrone, 1 EL Kürbiskernöl und lasse den Feta weg (wenn ihr ein veganes Detox macht). Gebt frische oder getrockente Kräuter (Basilikum mag ich zur Zeit sehr) und dann guten Appetit ;)

Ich möchte noch ein paar Worte loswerden, wieso ich gedetoxt habe. Nicht, um Kilos zu verlieren, sondern um meinen Körper nach den üppigen Feiertagen ein bisschen zu entlasten. Ich habe auf alles verzichtet, was vom Tier kommt, also Fleisch, Eier, Milch Honig. Ich habe auf Brot verzichtet und Zucker, wie fast immer, die kalte Schulter gekehrt. Mir ging es sehr gut dabei, vielleicht auch, weil ich keinem bestimmten Plan gefolgt bin sondern in mich hinein gehört habe meinem Körper gab, was er brauchte.
Die Nachwirkungen sehe ich im Gesicht. Meine Haut hat einen Ausbruch, der bis jetzt anhält (wobei ich gerade zwangsweise auf die Pille verzichten muss und auch dies ein Grund sein kann!). Dies ist für mich das einzige negative am Detox!

So, und nun zu meiner fiesesten und zugleich liebsten Übung des Tages. Viele wissen ja, dass ich ein großer Fan von Blogilates bin und nach dem auch sehr oft trainiere. Ich hasse Cassey zwar, aber liebe ich sie auch. Na gut, ich hasse sie nicht. Ich verehre sie, denn sie ist eine Frau mit so viel Enthusiasmus, sie reißt einen total mit.
Das einzige, wofür ich sie hasse, sind die vielen (für mich zu viele!) Übungen wie Plank, Mountain Cimber etc. Alles, wo man sich auf die Schultern stützen muss. Nach einem halben Jahr trainieren habe ich exakt nicht ein einziges Fünkchen in den Schultern bekommen. Nur fiese Schmerzen. Ich muss da einfach eine Einheit mehr für die Schultern reservieren und ich hoffe, dass ich die Übungen wirklich einmal schaffe!

Na auf jeden Fall kommen wir zu meiner liebsten "Bein Vernichtungs Übung".  Ich möchte eigentlich nicht einmal viel sagen, nur, dass der Song eines sehr beliebten und bekannten Songs plötzlich zu einem der am meisten gefürchteten wird ;)