Montag, 31. März 2014

Outfit Review March 2014

Und wieder ist ein Monat vorbei. Arg, wie die Zeit davon rennt. Ich weiß noch, wie wir Silvester gefeiert haben und auf einmal steht der April vor der Tür!
Wem geht es noch so?

It's unbelievable how the time is running by. I still know how we celebrated New Years Eve and suddenly April is beginning!

PersunmallRed Lip Chiffon Blouse *  // H&M- Sweater, golen bracelet // Zalando- Bag // Levis- Jeans // Converse- Shoes // I Am- bracelet with bow // 


Persunmall- Bracelet (same here) // H&M- Jeans, Shirt (similar here)), Scarf (similar here), various bracelets // Tom Tailor- Leather Jacket (similar here) // Asos- Bag (same here)// Tory Burch- Flats (similar here) // 

New Yorker- Blouse (similar here or here)  //  H&M- Belt, Jeans, Necklace (similar here or here or here) // Asos- Bag (here)// Tommy Hilfiger- Flats (similar here) // 

Persunmall- skort* (same here) // Zara- Sweater (similar here) bag (similar here)// Converse- Shoes (same here) //Forever 18- Necklace (similar here)// Ray Ban- sunnies (same here)

Tommy Hilfiger- Blouse (same here // Persunmall- Vest* (same here) // H&M- Jeans // Zara- Bag (similar here) // Prada- Pumps // Guess- Bracelet // 

Persunmall- Blouse (same here)* // C&A- Skirt (similar here) // Longchamp- Bag (here) // Burberry- Flats  // Guess- Bracelet // 

Pimkie- Blazer (similar here)  // H&M- Shirt // Zalando- Flap Bag (similar here) // Forever 21- Necklace (here) // Prada- Pumps (similar here) // I Am- Bracelets

Zara- Blouse (similar here) // C&A- Skirt // Burberry- Flats// Ray Ban- Sunnies (same here) // Longchamp- Bag (similar here or here // Persunmall- Bracelet with jewels (same here) // I Am- Bracelet with bow


Welches Outfit gefällt euch am besten?
Which look do you like the most?

Sonntag, 30. März 2014

Weekly Shopping Selection

Ich wünschte, ich wäre reich.
Nicht nur reich an Geld.
Obwohl, zur Zeit doch.
Dann könnte ich shoppen.
Dann könnte ich verreisen.
Und die Wishlistes,
die ich poste, 
wären auch gleiche meine Bestellung.

Meint ihr, ich habe Talent? 
Wer jetzt ehrlich "Nein" sagt, braucht keine Angst haben, dass ich es ihm oder ihr übel nehme. Denn dichten war noch nie was für mich.
Also zeige ich euch lieber, welche Produkte mir diese Woche besonders ins Auge gefallen sind. Dieses mal verlinke ich euch die Produkte unterhalb.

Today I want to show you my weekly shopping selection. I have been strolling around online and fount those nice clothes and accessoires.
Which one is your favorite?
You can find the links right under the products.
Die Hose finde ich so schön. Im Boyfriend Style jedoch einmal keine ohne Risse. Ja, meine Mutter hätte an dieser Hose Freude. Und ich finde die kleinen Details am Beinumschlag wunderbar!

Die Brille finde ich auch cool. Die ist mal was anderes, meint ihr nicht? Und das Camouflage ist ja wieder angesagt. Da ich bei so was ja eher kritisch bin (die 90er haben ihre Spuren hinterlassen!) wäre die Brille doch ein toller Anfang, meint ihr nicht?
Oh, und so ein Jeanshemd wäre doch eindeutig was für mich! Ich stelle es mir super zu einer Skinny Jeans, meiner Speedy und einem paar Heels vor. Und eine Statement Kette. Ohne die gibt es mich ja gar nimmer ;)

So ein Feenrock wäre doch perfekt für Tage, an denen man zwar in der Realität ist, aber in seinen Träumen doch mit Tinkerbell um die Welt fliegt. 

Oh, ein gelber Blazer. Gelb? Na ja, ob ich die Farbe mag oder nicht, das weiß ich noch nicht. Aber ich weiß, dass mir der Blazer gefällt und in meiner Traumwelt gefällt mir die Farbe ;)

Ist das graue Kleid nicht wunderschön? Ein paar Nieten, ein bisschen Tüll, ein bisschen sportlich. Mit Heels, mit Converse...

Hallo wunderbare Ohrringe! Ich habe letztens ein Mädchen auf Instagram entdeckt und seitdem bin ich wieder vollkommen verliebt in Ohrringe. Ich will die haben. Und noch in pink. Und orange!

Oh, und diese Kette ist ja auch ein Traum, oder?
Vielleicht auch für einige Mädels interessant, die eine Nickelallergie haben? Ein Shirt ohne Ausschnitt und dann die einzige Stelle, wo Nickel auf die Haut kommt ist durch eine Kordel umgeben...

Samstag, 29. März 2014

Outtakes #1

Ich dachte mir, es wäre Zeit, euch wieder ein paar Fakten aus meinem Leben zu erzählen. So ein paar "Facts about me" und dazu noch ein paar schöne Bilder. Schön? Sehr schön, denn immerhin dürft ihr lachen ;)

Ich kann bis heute nicht rechts und links unterscheiden. Bei meiner Fahrprüfung fuhr ich also extra langsamer (was dann bemängelt wurde), nur um genug Zeit zu haben zu überlegen, wo ich denn dann links finde.
Until this day I am not able to difference between right and left. 

Ich habe in meinem Leben drei Strafzettel fürs Schnell fahren bekommen. Einer der Radare, die mich geblitzt haben, steht nicht mehr. In den anderen bin ich zweimal reingefahren. Jetzt weiß ich wenigstens, wo der steht.
Until this day I got only three parking tickets.


Ich gestehe es jetzt einfach. Ich mag die Lieder von Helene Fischer. So viele (Männer) haben immer von ihr geschwärmt (von ihren Liedern bitte!) da war ich neugierig und ich finde die Lieder echt schön. 
I like the german folk singer Helene Fischer.

Ich habe eine schöne Vorstellung davon, wie mein Leben in 10 Jahren aussehen wird (Mann, Kind, Haus, Job) aber keine Ahnung, was ich in einem halben Jahr mache. Das Vorplanen fällt aber auch schwer, wenn man Jus in Wien studiert.
I know exactly how I want my life to be in 10 year (married, one kid, house, job) but I really do not know what I will do in one year. It's not easy to plan something when you are studying law in Vienna...


Ich liebe Obst, bin aber oft zu geizig als dass ich mir viel kaufe. Meistens landen dann nur Äpfel und Bananen in Einkaufskorb.
I love eating fruits but I think that a lot of fruit is so expensive so I usually buy only apples and bananas.

Ich werde vermutlich nie ein Bild meines Kleiderschranks online stellen da ich nie zufrieden bin mit ihm. Immer verändere ich etwas.
I will probably never show you a pictures of my closet because I never think it's done.

Ich bin süchtig nach Erdnussmus. Am besten ist es, ich habe es gar nicht mal zu Hause!
I am addicted to peanut butter.

Ich würde unheimlich gerne wieder nach Krakau fahren und mir das KZ Auschwitz noch einmal ansehen. Die Exkursion damals mit der Schule zählt eindeutig zu den interessantesten.
The most interesting class trip I was on was when we were visiting the KZ Auschwitz and Krakow.

Ich esse richtig gerne Fleisch. Ich könnte nie Vegetarieren (wieder) sein.
I really like eating meat. I could never go back being a Vegetarian.

Ich kann mich, wenn fremde Menschen dabei sind, nicht im Spiegel ansehen.
I can't look at myself in the mirror when there are strangers around me.

Ich schlafe im Durchschnitt 6 Stunden am Tag.
I usually sleep about 6 hours a day.
 Ich blogger richtig gerne, aber als Beruf würde ich das nicht wollen. Denn das wäre mir dann zu unsicher was Einkommen betrifft.
I love blogging but I don't want to be a full time blogger. I want a job where I know how much I will earn next month.

Ich bin gläubig, finde es aber auch vollkommen in Ordnung, wenn jemand nicht gläubig ist. 
I am a religious person. But it's not a problem for me if someone doesn't believe in God.
Mich nervt es fürchterlich wenn sich dünne und schlanke Menschen über ihren "Schwabbel" oder ihr "Fett" beschweren!
I can't stand when thin people complain about being fat. 

Ich werde nie verstehen, wie jemand eine rechtsextreme Partei wählen kann. Oder linksextreme.
I will never understand how somebody can support a right-wing or left-ring party.
Ich strahle, wenn mir wer auf Instagram oder hier folgt. Oder auf Facebook.
It makes me happy when somebody is following me via Facebook, Instagram or here!

Ich bin ein totaler Familienmensch und telefoniere täglich mit meinen Eltern. Und meiner Nichte, wenn sie bei meinen Eltern ist und nicht gerade einen von denen rumkommandiert.
I'm a family person. So I call my parents every day.

Ich liebe Frühstück. Oh Gott, ich merke, ich rede total gerne über Essen. Aber ehrlich, ich liebe Frühstück und könnte es permanent essen.
I love breakfast and every night I am excited because in the morning I will finally be able to eat it!

Mittwoch, 26. März 2014

Fitwoch - Protein Breakfast

Porridge Protein Breakfast Clean Eating Inspo Food Healthy Sports Fitnessblogger Sportsblogger Strawberries Oatmeal Inzwischen sind die Fitwoch Posts sehr unregelmäßig, was mich persönlich ein wenig stört. Aber ich weiß nicht, was ich euch erzählen will/soll. Denn über mein wöchentliches Trainingsprogramm bloggen? Ich will doch, dass ihr auch einen Nutzen aus dieser Serie habt.

Da zur Zeit Fastenzeit ist, faste ich übrigens auch. Ich habe zwar eine Woche verspätet angefangen (wegen Geburtstag und so) aber halte mich eigentlich sehr streng daran. Kein Alkohol, kein Zucker (bis auf die Proteinriegel, wo leider in der Schoko welche drin sind!). Für all jene, die immer wieder eine Heißhunger Attacke haben kann ich euch die Riegel von Schneekoppe empfehlen. Die gibt es unter anderem bei dm, Kostenpunkt 70Cent, und sie sind ohne Zucker. Ich habe sie super gerne und könnte täglich meinen gesamte Vorrat verputzen.

Damit ich den restlichen Tag der Fastenzeit durchhalte brauche ich immer ein ordentliches Frühstück. Ich esse in der Früh immer gerne "Süß" ohne dass ich Zucker hinzufügen. Auch Kohlenhydrate gibt es bei mir in der Früh, tagsüber versuche ich dann auf sie zu verzichten bzw. sie zu reduzieren. Durch Instagram habe ich ein tolles Mädel entdeckt. Sie hat auch einen Blog, den ihr unter mlnesmeralda.wordpress.com finden könnt. 
Durch sie habe ich auch ein Rezept gefunden, dass einen Foodgasm bei mir auslöst. Zuerst habe ich es skeptisch betrachtet, doch schon der erste Bissen war ein Traum!
Und zwar das ultimative Protein Breakfast (abgesehen von Protein Pancakes) schlechthin "The Cheesecake Porridge". Ich hab nämlich keine Ahnung, wie ich es sonst nennen soll.

Ihr braucht:
5 EL Haferflocken
150 Sojamilch
180 Gramm Topfen
2-3 Löffel Apfelmus
Obst

Ich vermenge die Haferflocken, die Sojamilch, das Apfelmus (zu empfehlen sind hier die von Alnatura mit Banane, Sanddorn etc) mit dem Topfen (für die Deutschen "QUARK") und bringe das alles zum kochen. Natürlich könnt ihr hier schon Obst reinschnippeln. Ich schneide meistens einen Apfel schon mit rein damit der ein wenig "weicher" wird.
Nachdem das Porridge schön warm ist tope ich es noch mit ein wenig Zimt und Obst. Meistens Bananen, am Wochenende kaufe ich mir aber gerne mal Erdbeeren. Wochenende ist dann doch schon was Besonderes ;)
Ich war richtig überrascht wie gut das schmeckt und jeden Abend freue ich mich schon auf das Frühstück am nächsten Tag! 
Porridge Protein Breakfast Clean Eating Inspo Food Healthy Sports Fitnessblogger Sportsblogger Strawberries Oatmeal

Montag, 24. März 2014

Outfit: Blue Shirt, Leather Skirt and the L-Bag

Fashionblogger Austria Österreich Carinthia Kärnten Klagenfurt Wien Vienna Style Streetstyle Uni Wien Atrium Spring Style Collection Frühling Ray Ban Aviator Zara Blouse Leather Skirt Longchamp Le Pliage Bag Burberry Flats Lavender Star Svetlana I Am Persunmall Bracelet
Jeder kennt sie, diese Schrankleichen. Dabei würde ich von mir behaupten, dass ich so eine echte gar nicht haben. Nun gut, Ballkleider trägt man nicht täglich und die dürfen länger im Schrank bleiben ohne ausgeführt zu werden. Aber dann gibt es bei mir aber Kleidungsstücke, die ich zu selten trage. Nein, den Lederrock nicht, wie ich euch ja schon hier erzählt habe. Sondern eher die Bluse und die Tasche.

Ich mag die Bluse richtig gerne, denn sie ist luftig leicht. Aber auf der anderen Seite greife ich irgendwie eher zu den anderen. Was sich aber ändern musste, also nahm ich sie mit nach Wien. Wenn man 4 Wochen nur eine gewisse Anzahl an Kleidung zur Verfügung hat greift man bestimmt einmal auch zu der Bluse. Gesagt getan und so zog ich sie am Freitag an. Die Bilder entstanden übrigens wieder im Atrium der Hauptuni Wien und sie wurden von meiner lieben Cousine K geschossen. 

Die beerenfarbene Tasche von Longchamp wird bestimmt auch öfters ausgeführt. In diesem Outfit diente sie als ein Farbtupfer neben dem süßen Armband von Persunmall*. Leider ist es aber bei meinem dünnen Handgelenk ein bisschen zu breit, ich werde also meinen Bruder bitten, es irgendwie enger zu machen. Muss ich eh bei ein paar anderen auch noch machen.

Wie findet ihr den Look?

Finally I wore my blouse from Zara that I bought ages ago. I love it but somehow I never managed to wear it. So when I took it with me to Vienna. When you are here for 4 weeks and you only have some clothes with you you are definitely going to wear it!
And so I did and combined it with my beloved leather skirt and a bag from Longchamp. I really like those bags, don't you?
I also like my bracelet* from Persunmall, but such a pity, it's a little bit too big for my small wrist. So I will ask my brother if he can make this bracelet a little bit smaller, keep your fingers crossed.
Fashionblogger Austria Österreich Carinthia Kärnten Klagenfurt Wien Vienna Style Streetstyle Uni Wien Atrium Spring Style Collection Frühling Ray Ban Aviator Zara Blouse Leather Skirt Longchamp Le Pliage Bag Burberry Flats Lavender Star Svetlana I Am Persunmall Bracelet
Fashionblogger Austria Österreich Carinthia Kärnten Klagenfurt Wien Vienna Style Streetstyle Uni Wien Atrium Spring Style Collection Frühling Ray Ban Aviator Zara Blouse Leather Skirt Longchamp Le Pliage Bag Burberry Flats Lavender Star Svetlana I Am Persunmall BraceletFashionblogger Austria Österreich Carinthia Kärnten Klagenfurt Wien Vienna Style Streetstyle Uni Wien Atrium Spring Style Collection Frühling Ray Ban Aviator Zara Blouse Leather Skirt Longchamp Le Pliage Bag Burberry Flats Lavender Star Svetlana I Am Persunmall Bracelet
Zara- Blouse (similar here) // C&A- Skirt // Burberry- Flats// Ray Ban- Sunnies (same here) // Longchamp- Bag (similar here or here // Persunmall- Bracelet with jewels (same here) // I Am- Bracelet with bow

Samstag, 22. März 2014

Auf den Hut gekommen...

Ein schönes deutsches Lied wird bei uns in Kärnten natürlich in Mundart gesungen. Wir Kärntner singen also "Mei Huat, der hot drei Ecken, drei Ecken hot mei Huat". Also "Mein Hut, der hat drei Ecken, drei Ecken hat mein Hut!". Und Hüte gehören inzwischen auf den Kopf einer jeden Fashionista, sag ich mal einfach. Kaum ein Blogger, der nicht mindestens ein Outfit mit einem Hut gepostet hat. Und Recht so. Denn endlich können wir auch Bad Hair Days überstehen. Oder einfach nur auf Mysteriös machen. Geheimnisvoll.
Was auch immer wir mit dem Hut tun wollen, wir können es. 

Und auch diese Saison werden sie uns begleiten. Ein paar schöne Modelle gibt es bei Lierys von Hutshopping.de  wo ich mich auch schon umgeschaut habe. Denn auch wenn ich drei schöne habe, man hat ja nie genug. So einen schönen Fedora Hut oder einen komplett in schwarz, eine tolle Auswahl gibts dort!

Wem Hüte nicht stehen (oder wer sie einfach nicht mag!), dem kann ich auch Mützen empfehlen, auch hier hat Lierys eine schöne Auswahl.
Mützen helfen einem sogar noch mehr über einen Bad Hair Day hinweg, besonders unter Beanies kann man seine Haarpracht toll verstecken (oder seinen ungefärbten Haaransatz). Und sie verleihen einem Outfit auch eine Prise Lässigkeit und, kombiniert mit einer Brille, finde ich, dass sie Coolnes Pur ausstrahlen.

Hüte, Mützen oder Kappen, um dieses Accessoires kommen wir auch im Frühling nicht rum. Ich empfehle euch, in zeitlose Exemplare zu investieren. Ein schöner schwarzer Hut, ein Strohhut, ein schwarze Kappe, diese Teile helfen nicht nur bei Tagen, an denen die Haare nerven, sondern sehen auch super stylish aus. Passend zum Frühling finde ich auch Mützen in Pastellfarben schön. Oder ein Hut in Lavendel in Filz. Oje, ich glaube, ich weiß schon, nach was ich als nächstes suchen werde... ;)

Ich möchte euch auch meine zwei Hüte zeigen, die ich nicht mehr missen möchte. Den schwarzen Hut mit der blauen Schleife habe ich, wie treue Leser wissen, im Winter sehr oft getragen und werde ihn auch im Frühling an kälteren Tagen auspacken.
Den Strohhut habe ich letztes Jahr im Sommer beinahe permanent getragen und sobald die Temperaturen bei 25Grad angekommen sind, kann ich mir vorstellen, auch diesen wieder zu tragen.

Tragt ihr auch gerne Hüte? Oder mögt ihr lieber Kappen?

Freitag, 21. März 2014

Outfit: Gone with the wind

"Vom Winde verweht"- das war am Sonntag das Motto in Wien. Es wütete, für mich als Kärntnerin stürmischer, Wind, der einen beinahe davon blies. Bilder machen? Es gab leichter. Meine liebe Cousine und ich haben es aber trotzdem geschafft. Natürlich musste wir uns dann eine kleine Belohnung bei Starbucks gönnen. Für mich gab es nur einen Café, denn ich faste zur Zeit und gehe Zucker so gut es geht aus dem Weg. Nur bei meinem Proteinriegel krieg ich ihn nicht weg. Aber ich brauche nachmittags einfach einen Snack und zur Zeit gönne ich mir da entweder einen Proteinriegel oder einen zuckerfreien Müslieriegel.

Ich entschied mich für meinen Blazer in Nude, den ich mir bei Kleiderkreisel ertauscht habe. Kombiniert mit einem grauen Shirt (aus der Herrenabteilung, so bequem) und meiner doch nicht so elegante Jeans von Levis sah der Look weniger elegant und Juristin aus und mehr Studentin und Cocktails trinken. Ich finde, manchmal kann es auch lässig sein. Inzwischen bin ich eh ein bisschen genervt von meiner Garderobe und bastle täglich viele Styles bei My Style Hit. Ich brauche einfach ein paar neue Kleidungsstücke, um meine Garderobe frühlingstauglich zu machen und kann es kaum erwarten, in den Osterferien wieder ein bisschen shoppen zu gehen.

Die Kette ist übrigens von Forever21 und als ich sie im Shop sah, schlug mein Herz ein bisschen höher. Denn ich wollte sie mir schon im Online Shop bestellen, doch irgendwas ging schief und ich konnte die Bestellung nicht abschicken (ich glaube ja, das war ein Zeichen, zu warten). Denn ich wolle bei der Bestellung auch eigentlich ein paar Shorts für den Sport bestellen, doch die waren ausverkauft. Und ratet mal, was ich neben zweier Ketten, einem Rock und zwei simplen Tops gefunden habe? Genau, ein paar Shorts und ein noch tolleres Sporttop. Ich werde euch beide bestimmt auch noch zeigen.

"Gone with the wind" that was the motto on Sunday. Here in Vienna, where I study, was such a wild wind, I war nearly blown away. In Carinthia this would have been a storm, if not even an hurricane. I am not kidding we Carinthians nearly never get the taste of stormy weather.
Anyway, my cousin and I managed to take some pictures.
I truly love my new necklace from Forever21 that I bought some days ago. By the way in a last post I mentioned that I bought some necklaces at Forever 18. Well, in Carinthia we have a shop that is called Forever 18 that has exactly nothing to do with the Forever 21. So it's kind of confusing ;)
I also wore my nude blazer. Some say nude blazers will be en vogue this season, what do you say?
Fashionblogger Austria Österreich Spring Frühling Wien Vienna Klagenfurt Kärnten Carinthia Zalando Flap Bag Black Grey Shirt H&M Forever Statement Necklace Levis Jeans Persunmall Bracelet Prada Pumps Style Look Lookbook Outfit
Fashionblogger Austria Österreich Spring Frühling Wien Vienna Klagenfurt Kärnten Carinthia Zalando Flap Bag Black Grey Shirt H&M Forever Statement Necklace Levis Jeans Persunmall Bracelet Prada Pumps Style Look Lookbook Outfit Fashionblogger Austria Österreich Spring Frühling Wien Vienna Klagenfurt Kärnten Carinthia Zalando Flap Bag Black Grey Shirt H&M Forever Statement Necklace Levis Jeans Persunmall Bracelet Prada Pumps Style Look Lookbook Outfit Fashionblogger Austria Österreich Spring Frühling Wien Vienna Klagenfurt Kärnten Carinthia Zalando Flap Bag Black Grey Shirt H&M Forever Statement Necklace Levis Jeans Persunmall Bracelet Prada Pumps Style Look Lookbook Outfit
Fashionblogger Austria Österreich Spring Frühling Wien Vienna Klagenfurt Kärnten Carinthia Zalando Flap Bag Black Grey Shirt H&M Forever Statement Necklace Levis Jeans Persunmall Bracelet Prada Pumps Style Look Lookbook Outfit
Fashionblogger Austria Österreich Spring Frühling Wien Vienna Klagenfurt Kärnten Carinthia Zalando Flap Bag Black Grey Shirt H&M Forever Statement Necklace Levis Jeans Persunmall Bracelet Prada Pumps Style Look Lookbook Outfit

Pimkie- Blazer (similar here)  // H&M- Shirt // Zalando- Flap Bag (similar here) // Forever 21- Necklace (here) // Prada- Pumps (similar here) // I Am- Bracelets

Donnerstag, 20. März 2014

Outfit: Leather Skirt and Kisses

Manchmal, da hat man Schreibblockaden, findet jeden Satz mies, den man nach langem Zermattern tippt und beißt auf dem Laptop rum. Das letzte nun nicht wörtlich, aber ihr versteht, was ich meine. Ich darf manchmal richtig froh sein, dass ich bei meinem Studium nur zwei Seminararbeiten schreiben "muss", denn alles andere würde mich manchmal zum durchdrehen bringen. Ich schreibe gerne, aber wenn ich muss, dann ist das Einzige, was ich schaffe, alle drei Sekunden auf die Uhr zu schauen.

Also gibt es heute nur ein bisschen was zu meinem Outfit, denn das geht ja noch.
Die Bluse von Persunmall begleitet mich recht oft. Ich muss gestehen, ich hätte das nicht erwartet. Ich habe sie mir damals bestellt, weil ich sie schön fand und 2, 3 Outfits im Kopf hatte. Aber inzwischen mag ich sie sehr. Ich kann euch also nur empfehlen, euch diese oder eine andere mit einem vielleicht auffälligeren Muster zu kaufen. Simpel zu Jeans oder Lederrock, unter einem Pullover, als Blickfang... Es gibt einige Möglichkeiten und mir fallen immer wieder neue Outfits ein.

Wie die treuen Leser bestimmt wissen trage ich meinen Lederrock nun wirklich schon lange. Ich wundere mich ja, dass der so lange hält, so oft, wie der schon getragen wurde. Einen neuen muss ich mir aber bestimmt bald kaufen, diesen finde ich zum Beispiel recht schön.

Meine Flats von Burberry sind noch immer eine große Liebe. Ich trage sie wirklich oft, inzwischen haben sie sich bestimmt schon amortisiert. Ich bereue den Kauf von ihnen nicht, im Gegenteil, ich bin glücklich, sie damals gekauft zu habe. Ein paar schöner, bequemer schwarzer Ballerinas gehören in jeden Schuhschrank, wie ich finde (wer eben auf Ballerinas steht, manchen mögen sie ja nicht).

Was sind eure liebsten Kleidungsstücke zur Zeit?

I have to admit that I never thought that I would love the blouse from Persunmall so much but I actually do. I love combining the blouse to skirts, sweaters, jeans. Makes a simple outfit great, don't you think?
I am also still madly in love with my flats from Burberry. They still look perfect, although I bought them back in 2012. 
I think that having a pair of good leather shoes in your closet is very important, don't you think?
Fashiobnlogger Austria Österreich Kärnten Carinthia KLagenfurt Wien Vienna Streetstyle Style Outfit Look Black Leather Skirt Burberry Ballerinas black Flats Longchamp Le Bliage Persunmall Red Kisses Blouse College University Uni Wien Juridicum
Fashiobnlogger Austria Österreich Kärnten Carinthia KLagenfurt Wien Vienna Streetstyle Style Outfit Look Black Leather Skirt Burberry Ballerinas black Flats Longchamp Le Bliage Persunmall Red Kisses Blouse College University Uni Wien Juridicum
Fashiobnlogger Austria Österreich Kärnten Carinthia KLagenfurt Wien Vienna Streetstyle Style Outfit Look Black Leather Skirt Burberry Ballerinas black Flats Longchamp Le Bliage Persunmall Red Kisses Blouse College University Uni Wien Juridicum
Fashiobnlogger Austria Österreich Kärnten Carinthia KLagenfurt Wien Vienna Streetstyle Style Outfit Look Black Leather Skirt Burberry Ballerinas black Flats Longchamp Le Bliage Persunmall Red Kisses Blouse College University Uni Wien Juridicum
Fashiobnlogger Austria Österreich Kärnten Carinthia KLagenfurt Wien Vienna Streetstyle Style Outfit Look Black Leather Skirt Burberry Ballerinas black Flats Longchamp Le Bliage Persunmall Red Kisses Blouse College University Uni Wien Juridicum
Persunmall- Blouse (same here)* // C&A- Skirt (similar here) // Longchamp- Bag (here) // Burberry- Flats  // Guess- Bracelet // 

Mittwoch, 19. März 2014

Don't judge a book by its cover

"Schau dir die an?"
"Wen denn?"
"Na die Blonde. Mit der Lui Vuto"
"Oh, die hat ihr bestimmt ihr Papa gekauft. Und besonders gscheit ist sie ja auch nicht."
"Stimmt, so eine richtige Jus Tussi. Blond und Blöd."
"Du sagst es, und dazu noch richtig arrogant. Hat nur Kleidung und Schminke im Kopf."

Ich bin mir zu 100% sicher, dass dieses Gespräch bestimmt einmal stattgefunden hat. Vielleicht nicht gerade über mich, aber über ein anderes Mädel, das sich gerne schminkt, sich für Mode interessiert. Weil wir sind ja genau das. Blöd, haben nix im Kopf, uns zahlt alles unser Daddy und das Einzige, was wir vielleicht doch im Kopf haben, ist Mode. Denn das ist das einzige, was (ich) wir können, schminken.* Und überhaupt, bitte nicht vergessen: In unserem Kopf ist eh kein Platz mehr für andere Sachen. 
Ich weiß bis heute nicht, was gewisse Menschen dazu veranlasst, zu denken, dass ich oder meine lieben Blogger Kollegen blöd, arrogant oder was weiß ich noch alles negative wären. Irina zum Beispiel studiert Lehramt, aber ihr wurde genauso oft das Vorurteil auf den Kopf geworfen, sie wäre blond und dumm. Auch der lieben Anna, der hübschen Kim, der tollen Mison oder unserem Hahn im Korb, den allerliebsten Flo sind Vorurteile entgegengekommen,  die sich als völliger Schwachsinn herausgestellt haben!

Das unser Äußeres viel über uns verrät, das weiß ich sehr wohl. Doch kann ich dadurch wirklich darauf schließen, was jemand im Kopf hat? Wie er tickt? Was ihm wichtig ist?
Ich will mich nicht selbst in den Himmel loben, aber oftmals schauen Menschen richtig blöd, wenn sie mitkriegen, dass ich doch nicht so blöd bin, wie sie denken. Oder so arrogant. 

Von wo kommt jedoch dieses Bild? Das Bild, dass wir Mädchen, die wir uns für Mode udgl interessieren, blöd sind? Nichts im Kopf haben? Uns für nix anderes interessieren?
Dies könnte Teil einer großen Studie sein.

Ich kann euch nur um etwas bitten: Don't judge a book by its cover. Lasst jedem Menschen die Chance, dass er euch überrascht. Seid unvoreingenommen. Und denkt daran, wir müssen zusammen halten. Das Leben ist hart genug, wir brauchen es uns gegenseitig nicht schwerer machen!

Fashionblogger Austria Österreich Streetstyle Kärnten Carinthia Klagenfurt Wien Vienna Ray Ban Sunglasses Statement Necklace



*Die Kursiv geschriebenen Sätze wurden mir so oder 
leicht abgeändert von meinen 
Mitmenschen schon entgegengebracht
google-site-verification: google5a61c2c61eb877df.html

Montag, 17. März 2014

How to Style ... Jeans Mini

Jeans Mini Röcke sollen ja wieder richtig modern sein. Urgs, dachte ich mir zuerst. Zwar habe ich Jeans Mini Röcke früher sehr gerne getragen, doch so vor zwei Jahren kam der Moment wo ich erkannt, dass sie einfach nicht passen. Zu mir. Oder auch zu anderen?
Ich verfluchte sie und dachte mir bei Gott nicht, dass die diese Saison wieder modern sein werden.
Ob ich mir selber welche kaufen werde? Hmmm... Ich habe kurze Beine und leider ein bisschen breitere Hüften und fühle mich darin einfach nicht mehr wohl (Paradox, denn mit mehr Kilo drauf fühlte ich mich wohl). 
Aber nur weil ich etwas nicht tragen werde (voraussichtlich, vielleicht ändere ich meine Meinung ja noch) heißt das ja nicht, dass es andere nicht tun sollen oder so. Ich habe mir also bei My Style Hit überlegt. 
Weiters zeige ich als letztes noch eines, welches man bitte NICHT nachmachen sollte. Ich finde schon die Kombination aus Schwarz und Braun sehr schwierig und noch Stiefel zu Jeans Mini, da läufts mir wirklich kalt den Rücken runter.
99% der in diesen Styles verwendeten Kleidungsstücke stammt von Zalando und ich habe euch auch direkt den Link darunter kopiert!

Den ersten Style kann man auf die Uni, die Schule oder auf ein lässiges Coffee Date tragen. Richtig simpel mit Lederjacke, Boots und grauem Sweater. Aufgewertet wird das Outfit durch eine Statement Kette und eine schöne schwarze Umhängetasche, die mich ein bisschen and die gerade total moderne von Celiné erinnert!

Fashionblogger Austria Österreich Vienna Wien Kärnten Carinthia Klagenfurt Trends Summer Sprin 2014 Fashion Style Streetstyle Collection Jeans Mini Skirt Rock How To Style
Kette // Boots  // Rock // Sweater // Tasche // Lederjacke 


Auch dieser Look eignet sich toll für Uni oder Coffee Dates. Die Farben von den Loafers finden sich im Shirt wieder, die Brille gibt dem Outfit eine ordentliche Prise Coolness und die Jacke mit den Lederärmel schütz uns vor Kälte und passt farblich zum restlichen Outfit. 
Fashionblogger Austria Österreich Vienna Wien Kärnten Carinthia Klagenfurt Trends Summer Sprin 2014 Fashion Style Streetstyle Collection Jeans Mini Skirt Rock How To Style
Tasche // Brille // Rock // Shirt // Loafers  // Mantel

Der dritte Look eignet sich perfekt für einen Tag am Strand oder eines der Festivals, das jetzt ansteht. Erinnert mich persönlich auch ein bisschen an einen Hippie oder was meint ihr?
Die Hier habe ich extra einen "wastes" Rock ausgesucht, denn ein ordentlicher schöner würde zu diesem eher lässigen eher weniger passen.
Fashionblogger Austria Österreich Vienna Wien Kärnten Carinthia Klagenfurt Trends Summer Sprin 2014 Fashion Style Streetstyle Collection Jeans Mini Skirt Rock How To Style
Brille  // Hut // Top // Rock // Sandalen // Tasche

Und hier präsentiere ich euch einen tollen Look fürs Büro. Klassisch mit gedeckten Farben (natürlich geht die Variante auch in dunkel, aber wir haben ja Frühling!). Die weiße Tunika mit dem beigen Blazer nehmen dem Jeansrock das letzte Fünkchen Coolness und liefern so einen seriösen Look. Die Tasche und Schuhe harmonieren gut mit dem Look und die Kette genügt als Accessoires.
Fashionblogger Austria Österreich Vienna Wien Kärnten Carinthia Klagenfurt Trends Summer Sprin 2014 Fashion Style Streetstyle Collection Jeans Mini Skirt Rock How To Style
Tunika // Tasche // Blazer // Kette // Rock // Pumps // 

Der letzte "How to" Look aus der heutigen Reihe. Ich machte den Style tatsächlich zuerst mit einer Shorts, fand dann aber, bei Suchen der anderen Styles, das der doch auch toll ist.
Und für den kommenden Sommer richtig passend. Das Top in Kombination mit der Olivgrünen Weste (wer noch keine hat, soll sich eine holen, ein kleiner Geheimtipp meinerseits!) allein wirkt schon sehr rockig und edgy. Der Jeansrock in Kombination mit den Sandalen verleiht dem ganzen eine Prise Sexiness. 
Fashionblogger Austria Österreich Vienna Wien Kärnten Carinthia Klagenfurt Trends Summer Sprin 2014 Fashion Style Streetstyle Collection Jeans Mini Skirt Rock How To Style
Weste // Tasche // Armband // Sonnenbrille // Heels  // Top

Und das letzte. Ich nenne es einfach "SO BITTE NICHT!!!". Wieso nicht? Wie schon oben erwähnt ist die Kombination aus schwarz und braun schwierig. Dazu noch ein Minirock, ein Rollkragenpulli (enganliegen, Svetlanas Modenerven florieren!) und eine schwarze 0815 Tasche. Ich finde diesen Look nicht schön, wenn wer aber so rum läuft lasse ich ihm oder ihr (wohl eher ihr, aber wir wollen ja nichts gegen PC sagen) die Freude. Bestimmt gibt es auch Menschen die sich an meinem Stil stören ;)

Sonntag, 16. März 2014

Outfit: Vest, Boyfriend and the little Clutch

Von der lieben Verena von Who is mocca? habe ich mir einen tollen Trick abgeschaut: Das Reisen mit zwei Taschen. Einer großen, wo das Sonstige reinkommt wie Bücher, Essen, Trinken (sagt ihr das auch? Anstatt Wasser Trinken?). Und in die kleine Cross Body kommen dann die wichtigen wie Ticket für die Bahn, ÖBB Vorteilskarte, I-Pod und I-Phone. So habe ich das Wichtigste immer beim Körper und fühle mich auch um einiges sicherer. Besonders bei den U-Bahn Fahrten gibt es ordentlich Gedrängel und für Taschendiebe ist das bestimmt das Eldorado.

Endlich kann ich auch wieder meine Boyfriend Jeans (die vom H&M ist, also quasi meinem Boyfriend) anziehen ohne böse Blicke zu riskieren. Natürlich gibt es noch immer Menschen, die mich wegen dem Ripped aufziehen (so wie meine Mama, die meint, sie müsse die Hose doch bitte schnell reparieren!). Aber die sind mir egal ;)

Die Weste ist übrigens von Persunmall und dreimal dürft ihr raten, was für ein Etikett drin ist ;)
Ich sag nur so viel, heute trage ich nur ein Accessoires von dieser Marke ;)

Was mir beim Fotos Machen noch aufgefallen ist? Meine Nichte wird bestimmt noch schlimmer als ich. Sie drängt sich in jedes Foto, ich hab kaum eines gefunden wo nicht etwas von ihr drauf ist. Langsam könnte ich den Blog ihr übergeben, immerhin posiert sie schon wie ein Profi ;)

Finally spring is here and I am officially allowed to wear my Boyfriend Jeans without people looking at me like I am completely crazy. Well, my mum still does not understand why people buy something that is already destroyed (aka ripped), but I like them. They are so comfy and perfectly for traveling.
I also put on my new vest from Persunmall, that I received some weeks ago but was unable to take some pics because of the exam I had nearly two weeks ago. 
I also have a great tip for you all that the lovely Verena from Who is mocca? taught me. For traveling I used two bags. One big bag just like the big Longchamp where I put food, books, drinking and so on in. And in the little cross body I put the important things just like my ticket, money, phone and I-Pod. It's a lot more secure, especially if you are on the metro where everybody is in a hurry. I really think that the metro is heaven for pickpockets
Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Vienna Wien Street Style Fashionblogger Blogger Outfit Look Lookbook Spring Look Boyfriend Jeans Karohemd Black Chiffon Vest Crossbody Bag Pumps Prada Zara Tommy Hilfiger Persunmall H&M Guess Ray Ban Aviator
Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Vienna Wien Street Style Fashionblogger Blogger Outfit Look Lookbook Spring Look Boyfriend Jeans Karohemd Black Chiffon Vest Crossbody Bag Pumps Prada Zara Tommy Hilfiger Persunmall H&M Guess Ray Ban Aviator
Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Vienna Wien Street Style Fashionblogger Blogger Outfit Look Lookbook Spring Look Boyfriend Jeans Karohemd Black Chiffon Vest Crossbody Bag Pumps Prada Zara Tommy Hilfiger Persunmall H&M Guess Ray Ban Aviator
Fashion Blogger Austria Österreich Kärnten Carinthia Klagenfurt Vienna Wien Street Style Fashionblogger Blogger Outfit Look Lookbook Spring Look Boyfriend Jeans Karohemd Black Chiffon Vest Crossbody Bag Pumps Prada Zara Tommy Hilfiger Persunmall H&M Guess Ray Ban Aviator
Tommy Hilfiger- Blouse (same here // Persunmall- Vest* (same here) // H&M- Jeans // Zara- Bag (similar here) // Prada- Pumps // Guess- Bracelet // 

Freitag, 14. März 2014

Spring Essentials 2014

Der Frühling bringt uns jedes Jahr nicht nur Sonne, Vögel Gezwitscher und das ein oder andere Liebesfünkchen sondern auch eine wunderbare, neue Kollektion an Kleider. Ich genieße es, wenn ich wieder mehr Pastell Farbene Kleidung tragen kann, meine Ballerinas ausführen kann ohne böse Blicke zu riskieren und im Allgemeinen mich farbenfroher anzuziehen.
Ein paar Gedanken habe ich mir gemacht (Yoda Style!) was ich diesen Frühling nicht missen will und habe euch einfach meine liebsten Sachen zusammengestellt, bei manchen könnt ihr sogar den direkten Link finden!

Spring is such an amazing time of the year. The sun stays out longer, people are happier (and some fall even in love), you can hear birds. Also the new spring collection is out and I have to admit that I love to nice pastel colors.
Now I want to show you my favorite spring clothes in my closet. You can find the direct link to some ;)

Spring Essentials Blogger Frühling Österreich Austria Kärnten Carinthia Vienna Wien Klagenfurt Fashion Blogger Necklaces Persunmall Bracelet
Necklace - Persunmall (here) // Bracelet - Persunmall (here)

Spring Essentials Blogger Frühling Österreich Austria Kärnten Carinthia Vienna Wien Klagenfurt Fashion Blogger  Blazer Flowers Yellow Takko
Blazer- No Name (similar here // here // here  // here ) Shirt- Takko (similar here // here // here )

Spring Essentials Frühling Blogger Fashionblogger Österreich Austria Kärnten Carinthia Klagenfrut Wien Vienna Statement Necklaces Pastell Accessoires

Necklaces- Forever 18 (similar here) 

Spring Essentials Blogger Frühling Österreich Austria Kärnten Carinthia Vienna Wien Klagenfurt Fashion Blogger Necklaces Statement Nude Black Collection
Necklace- Forever 18 (similar here) // Necklace- H&M (similar here // here )

Spring Essentials Blogger Frühling Österreich Austria Kärnten Carinthia Vienna Wien Klagenfurt Fashion Blogger  H&M Deichmann Nude Black Heels
Pumps Nude- H&M ( similar here) // Pumps blue- Deichmann (similar here)

Spring Essentials Blogger Frühling Österreich Austria Kärnten Carinthia Vienna Wien Klagenfurt Fashion Blogger  bLazer Zara Nude Ernstings Family Blouse Blogger Style
Blazer- Zara ( similar here) Blouse- Ernsting's Family (similar here // here // here)

Spring Essentials Blogger Frühling Österreich Austria Kärnten Carinthia Vienna Wien Klagenfurt Fashion Blogger  Flats Cap Toe Tommy HIlfiger Vianello Orange Red Gold
Flats orange- Tommy Hilfiger (similar here // here// )