Samstag, 22. März 2014

Auf den Hut gekommen...

Ein schönes deutsches Lied wird bei uns in Kärnten natürlich in Mundart gesungen. Wir Kärntner singen also "Mei Huat, der hot drei Ecken, drei Ecken hot mei Huat". Also "Mein Hut, der hat drei Ecken, drei Ecken hat mein Hut!". Und Hüte gehören inzwischen auf den Kopf einer jeden Fashionista, sag ich mal einfach. Kaum ein Blogger, der nicht mindestens ein Outfit mit einem Hut gepostet hat. Und Recht so. Denn endlich können wir auch Bad Hair Days überstehen. Oder einfach nur auf Mysteriös machen. Geheimnisvoll.
Was auch immer wir mit dem Hut tun wollen, wir können es. 

Und auch diese Saison werden sie uns begleiten. Ein paar schöne Modelle gibt es bei Lierys von Hutshopping.de  wo ich mich auch schon umgeschaut habe. Denn auch wenn ich drei schöne habe, man hat ja nie genug. So einen schönen Fedora Hut oder einen komplett in schwarz, eine tolle Auswahl gibts dort!

Wem Hüte nicht stehen (oder wer sie einfach nicht mag!), dem kann ich auch Mützen empfehlen, auch hier hat Lierys eine schöne Auswahl.
Mützen helfen einem sogar noch mehr über einen Bad Hair Day hinweg, besonders unter Beanies kann man seine Haarpracht toll verstecken (oder seinen ungefärbten Haaransatz). Und sie verleihen einem Outfit auch eine Prise Lässigkeit und, kombiniert mit einer Brille, finde ich, dass sie Coolnes Pur ausstrahlen.

Hüte, Mützen oder Kappen, um dieses Accessoires kommen wir auch im Frühling nicht rum. Ich empfehle euch, in zeitlose Exemplare zu investieren. Ein schöner schwarzer Hut, ein Strohhut, ein schwarze Kappe, diese Teile helfen nicht nur bei Tagen, an denen die Haare nerven, sondern sehen auch super stylish aus. Passend zum Frühling finde ich auch Mützen in Pastellfarben schön. Oder ein Hut in Lavendel in Filz. Oje, ich glaube, ich weiß schon, nach was ich als nächstes suchen werde... ;)

Ich möchte euch auch meine zwei Hüte zeigen, die ich nicht mehr missen möchte. Den schwarzen Hut mit der blauen Schleife habe ich, wie treue Leser wissen, im Winter sehr oft getragen und werde ihn auch im Frühling an kälteren Tagen auspacken.
Den Strohhut habe ich letztes Jahr im Sommer beinahe permanent getragen und sobald die Temperaturen bei 25Grad angekommen sind, kann ich mir vorstellen, auch diesen wieder zu tragen.

Tragt ihr auch gerne Hüte? Oder mögt ihr lieber Kappen?

Kommentare:

  1. Ich finde beide Hüte wirklich sehr schön :) Allerdings bin ich nicht so der Kopfbedeckungs-Mensch

    AntwortenLöschen
  2. Ohne Hüte geht gar nichts mehr. Hab schon wieder ein paar neue von Asos im Auge!! :)

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    Bloglovin' // Facebook // MyStyleHit

    AntwortenLöschen
  3. love!
    xx
    daniella
    simplybeautifulelegant.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Mir stehen Hüte leider überhaupt nicht, was ich wirklich schade finde, denn Hüte sind, wie du schon beschrieben hast, eine echt praktische Sache und können zudem verdammt gut aussehen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Hüte auch wunderschön, aber ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich lange nicht getraut habe, Hüte zu tragen, weil ich es einfach nicht gewohnt bin. Und am Land wird man dann gern mal schräg angeschaut, wenn man einen Hut trägt, aber unter 80 und weiblich ist. Jedenfalls ist es bei mir so. Trotzdem hab ich mich jetzt endlich mal getraut und mir einen Hut zugelegt und auch schon getragen, obwohl ich mir damit ein wenig seltsam vorgekommen bin. Trotzdem mag ich den Look :)

    Dir stehen Hüte ja sowieso sehr, sehr gut :)

    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Fabulous hat!
    http://www.averysweetblog.com/

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe deine Hüte ja, ich glaube, das schreibe ich jedes Mal ;)

    Ich habe auch einige Hüte, aus Filz und auch aus leichtem Stoff und Stroh für den Sommer und mag nicht mehr ohne sein :)

    AntwortenLöschen
  8. also ich bin jetzt nicht so der hüte typ, aber im sommer setze ich total gerne einen strohut auf :)
    <3

    AntwortenLöschen
  9. Toller Bericht. Ich mag Hüte gerne. Meistens ist es nur mit meinen Haaren etwas schwierig...

    Liebe Grüße
    Saskia
    MyStyleRoom

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Hüte! Dir stehen sie echt toll und ich bin immer noch auf der Suche nach dem perfekten Modell ;) Hab gleich mal im SHop vorbeigeschaut :)

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, du sprichst mir aus der Seele! Ich bin seit Beginn des Jahres verrückt nach Hüten! Leider habe ich keinen "Hut-Kopf" ;)

    Liebst
    Kathi
    von Caprice Loves Fashion

    AntwortenLöschen
  12. Wir singen hier in Bayern genau das gleiche Lied :) Ich mag Hüte auch voll gerne, und Deine gefallen mir sehr. Da ich in Sachen Sonnenschutz sehr sorgfältig bin, gehe ich im Sommer auch nur sehr selten ohne Hut aus dem Haus ...

    xx Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Der zweite Hut sieht so schön aus :)
    Ich war schon immer ein großer Mützen-Fan und mittlerweile trage ich auch total gerne Hüte.

    Liebste Grüße
    Bezaubernde Nana

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Svetlana, lieben Dank für deinen Kommentar! Erst danach habe ich gemerkt, dass es bei Rom "e" fehlt. Manchmal kann Deutsch und Englisch nicht auseinanderhalten :)))
    Und ich liebe jede Art der Kopfbedeckung - Hut, Mützen trage ich sehr gerne im Alltag. LG, Xenia

    AntwortenLöschen
  15. der, mit der Masche schaut super aus!

    AntwortenLöschen
  16. Ich trage im Sommer immer Hüte :)
    Mein Regal besitzt Strohhüte von rot, über blau und beige und schwarz und und und - ich finde Hüte geben dem gesamten Outfit immer noch mal einen Ticken mehr das gewisse Etwas! Für den Herbst habe ich mir dieses Jahr auch zum ersten mal einen Filzhut zugelegt - sehr geliebt :)

    AntwortenLöschen
  17. Ich mag Hüte sehr gerne, aber oft traue ich mich auch nicht, einfach einen in der "Öffentlichkeit" anzuziehen :(
    Deine beiden sind aber auf jeden Fall super schön

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  18. I love hats and the second one is really cute!
    kisses
    http://www.milanotime.net

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag Hüte ja auch sehr gerne und finde, dass es viele schöne Variationen gibt. Allerdings finde ich, dass mir nur ganz wenige stehen, sie dürfen weder zu groß, noch zu klein sein.
    Dein Hut mit der blauen Schleife sieht richtig süß aus, so einen könnte ich mir auch vorstellen :).

    Was ich allerdings immer nicht so recht verstehe: Viele (du ja auch) sagen immer, dass man unter Hüten und Mützen gut Bad Hair Days verstecken kann. Also wir duften in der Schule beides nicht tragen und an der Arbeit würden sie mir vermutlich auch den Vogel zeigen. Für einen Shoppingtrip, wo einem die Haare nach zehn anprobierten Teilen ja eh zu Berge stehen, oder ein Date mit einer guten Freundin oder einem Freund ist so ein Hut aber eine tolle Idee und da gebe ich dir recht, lässt sich ein Frisurendesaster auch wunderbar drunter verstecken.

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
  20. Erst heute musste ich jemandem erklären, dass Hüte was ganz normales sind... MEHR MUT ZUM HUT :) Selbst in Berlin falle ich mit Hut auf...

    Liebste Grüße
    Romi
    Mein Fashion & Style Blog romistyle.de

    AntwortenLöschen
  21. Ich LIEBE Hüte! Ohne geht fast nicht mehr bei mir :) Sehr toller Post!

    Never Not Inspired

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe nur einen Hut, für den Sommer am Strand :D
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Am Samstag hätte ich mir auch fast so einen Hut gekauft aber wusste nicht zu welchen Anlass ich den tragen soll.

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!