Dienstag, 17. Juni 2014

Eine Haar(ige) Geschichte....

Ich und Frisöre. Das ist so eine Geschichte die nie ein gutes Ende nimmt. Ich hatte zwar eine Frisörin die ich sehr gerne mochte, aber die wechselte dann ihre Arbeitsstelle. Seitdem gehe ich zwar zu allen heiligen Zeiten zum Frisör aber ganz zufrieden bin ich nie. Erinnert sich noch wer an meine drastische Veränderung letztes Jahr? Von langen dunkelblonden Haaren auf super kurze viel zu blonde. Am nächsten Tag saß ich wieder beim Frisör doch dann waren sie mir zu dunkel.
So ähnlich lief es mal mit dem Färben von Braun auf Blond. Ich hatte Eierblonde Haare. Und das nach dem Frisör. Eine liebe Freundin rettete mir dann meine Haare,- mit einer gekauften Haarfarbe. Und nein, sie war nicht von Beruf Frisörin sondern eine Mitschülerin.

Eine schreckliche Odyssee also und ich bin mir sicher dass ich nicht die Einzige bin, der es so geht.
Also färbe ich mir meine Haare meist selber und auch da habe ich schon einige Fehlgriffe gehabt, habe aber inzwischen meine Farbe gefunden.

Wenn ich so zurück denke wie schädlich es früher einmal war, die Haare zu färben. Damals sah man auch direkt, wenn eine Frau oft die Haare färbte. Sie wurden strohig und die Haare wirkte oftmals einfach künstlich.
Dank neuester Methoden ist dies heutzutage zum Glück meist nicht mehr der Fall (und wer den Satz blöd findet darf ruhig sein Kommentar da lassen ;)!). Haare glänzen trotzdem wirklich schön und fühlen sich geschmeidig an.



Wer jedoch noch nie Haare gefärbt hat der sollte vielleicht, bevor er die ganze Masse auf die empfindliche Kopfhaut aufträgt, einen Hautverträglichkeitstest machen. Und wenn ihr eure Haare blondiert solltet ihr zwei Sachen bei der Hand haben: Wattepads und eine fettige Creme. Es kann sehr schnell passieren dass ein bisschen Wasserstoffperoxid auf die Haut kommt. Entfernt es am besten wirklich sofort.
Bei mir rief das einmal eine richtig fiese Verbrennung hervor (noch ein Grund wieso ich Frisöre meide, denn dies geschah bei einem!). Und wie sollte es sonst sein war dies ein paar Tage vor meinem Maturaball und genau einen Tag bevor wir die Bilder für den Ball schossen!

Ich färbe mir meine Haare also lieber selber und finde es inzwischen auch richtig spannend im Regal bei dm zu sein und mir dort all die schönen Farben anzusehen. Natürlich weiß ich dass das Resultat von Haar zu Haar anders ist.
In letzter Zeit sehe eich auch oft die Werbung von Garnier Nutrisse im Fernsehen. Mir gefällt der Blond Ton der einen Schauspielerin ja richtig gut. Leider ist der nur einen Tick zu hell für meinen Hauttyp. Und sogar das Rot gefällt mir. Wer mich persönlich kennt weiß, dass ich leider oftmals dieses gefärbte Rot gaaar nicht mag da es mir Angst einjagt. Doch dieses gefällt mir, auch vielleicht deshalb da es hell ist und natürlich wirkt!

Kommentare:

  1. ich finde deine haarfarbe super schön!
    total natürlich :-))
    würde auch gerne mal meine haare färben, aber habe angst das ich dann die naturhaarfarbe nie wieder zurück bekomme ;-P
    liebe grüße,
    inga ♥
    www.heartoverhead.de

    AntwortenLöschen
  2. Deine Haarfarbe passt richtig gut zu dir, wäre auch gar nicht darauf gekommen, dass sie gefärbt sind.

    Ich habe auch schon eine Haar-Odysee hinter mir. Das ganze fing mit circa 13/14 Jahren an, als ich der Meinung war, ich könnte mir einfach mal das restliche Blond meiner Mutter über den halben Kopf klatschen. Sau blöde Idee, war ziemlich fleckig. Noch klüger war es dann, meine Haare mit rot zu überfärben. Aber natürlich nicht alle Haare, sondern wieder 'nur Strähnen'. Letzten Endes hatte ich also einen braun-rot-blonden Kopf. Mein damaliger Freund sagte nur 'Schatz, bist du in den Farbtopf gefallen?'. Und das war nur eine von unzähligen Haargeschichten ;)

    War ein toller Post, wünsche dir noch einen schönen Abend :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir letztens auch die Haare (wieder) gefärbt :D.
    ...und habe nun nach Jahren den Dreh heraus. Ich benutze zum Färben immer eine (billige) Bürste von dm und dadurch wird das nicht so fleckig (...wie bei mir früher... hahahaha).

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich echt froh, dass ich einen Salon gefunden habe bei dem es wirklich wurscht ist, wer mir da die Haare schneidet! Enttäuscht wurde ich noch nie. Ich habe aber auch schon leidvolle andere Erfahrungen machen müssen. Ich habe Naturlocken, die ich so gut es geht bändige. Offenbar sieht das nicht jeder Friseur; und dabei mag ich das Glattföhnen so! Bei manchen kann man echt mehrfach sagen, dass das Lufttrocknen lassen wirklich keine gute Idee ist...
    Was das Selberfärben angeht, bin ich ja immer schisserig...da lasse ich lieber den Profi ran. Momentan töne ich aber überhaupt nicht. So langsam entdecke ich graue Haare, also trage ich mein Straßenköterblond solange ich noch kann ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir früher sehr oft die Haare mit sogenannten Intensiv-Tönungen in unterschiedlichsten Farben getönt. Und dabei hat es mir auch immer total viel Spass gemacht, ganz viel herumzuexperimentieren. Deshalb kann ich gut nachvollziehen, was Du schreibst. Allerdings mache ich bei mir selber inzwischen keine Experimente mehr sondern lasse Farbveränderungen nur noch vom Friseur machen. Das liegt aber daran, dass ich Extensions habe, und da hätte ich sonst doch zu viel Angst, dass ich etwas falsch mache ...

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  6. Hello darling! I don't know what you wrote so I will just drop a hug :-)
    Baci,
    Coco
    Coco et La vie en rose / Bloglovin / Facebook

    AntwortenLöschen
  7. Das Blond von Nutrisse kenn ich jetzt noch gar nicht. Muss ich mal drauf achten!
    Also ich mag ja sowohl den Schnitt als auch die Farbe bei dir und fands damals extrem cool, dass du so viel hast fallen lassen. Und ich denk wenn man eben einmal so ne dumme Erfahrung gemacht hat ist man da einfach geprägt. Gerade wenn einem die Haare so am Herzen liegen. Ich war da immer etwas anders. Also meine Haare sind mir schon sau wichtig, aber ich hab auch kein Problem mit neuem Schnitt oder neuer Farbe wenn mal was schief geht. Ich mag kurze und lange Haare gern und eigentlich fast jede Farbe, daher kann so gut wie nix schief laufen. Schade nur, dass das Färben und experimentieren die Haare so zerstört. Wie toll wär das wenn das nicht der Fall wär? Ich hätt jede Woche ne andre Farbe.

    AntwortenLöschen
  8. Also, in dem Bild sehen deine Haare wirklich fantastisch aus. Bei mir hat es auch lange gedauert bis ich zufrieden war! Im Sommer benutze ich selten was, aber im Winter helfe ich mit Aufheller nach, sonst sehe ich aus wie ein Straßenköter LOL.

    Liebst

    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

    AntwortenLöschen
  9. Wish the post was in English too, :( cannt translate as I am using phone
    Keep in touch
    www.beingbeautifulandpretty.com
    www.indianbeautydiary.com

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe meinen Haaren schon einiges zugemutet. Da ich vom Schnitt her nicht so viele Möglichkeiten habe (meine ich zumindest), mussten sie Farbtechnisch einiges aushalten. Ich wollte immer etwas neues. Eine Freundin und ich hatten damals rote Haare und wollten Sie blond. Unsere Mütter meinten, dass das nicht geht und wollten uns keinen Friseurbesuch bezahlen. Mit dem Taschengeld sind wir dann nach dm und haben es selbst gemacht. Wir sahen aus :D Bunt, fleckig. Ich durfte am nächsten Tag zum Friseur und war dann fast schwarz... War wohl nichts mit blond. Der Versuch kam dann etwas später. Habe sogar noch Bilder davon :D

    AntwortenLöschen
  11. Ich hätte nie nie nie gedacht, dass du dir die Haare färbst! Sieht also super natürlich und schön aus! :)
    Ich hatte öfter schon die Haare verschnitten und einen Grünstich, wenn mir Friseure die Haare braun getönt haben... Mein Vertrauen ist also auch eher schlecht und obwohl ich mittlerweile einen guten Friseur gefunden habe, sind meine Haare eigentlich nur so lang, weil ich ungern hingehe. (Und meine Haare sind quasi nicht kaputt zu bekommen :D)

    Liebst, Theresa ♥
    crossing-penguins.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Also ich finde deine jetzige Frisur sehr schön! Die langen Haaren waren aber auch toll!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    PS: Meine "Show your…"-Aktion läuft nun noch ca. eine Woche. HIER erfährst du alles weitere und wie du teilnehmen kannst! Ich freu mich auf deinen Post!! :)

    AntwortenLöschen
  13. Your hair is so pretty! Garnier makes wonderful hair care products.

    AntwortenLöschen
  14. Oje ich weiß genau was du meinst, davon kann ich ein Lied singen! ;-) Haare sind schon immer so eine Sache... aktuell lasse ich meine Blondierung rauswachsen (weil sie mir leider wirklich total die Haare zerstört hat) und gehe wieder zur Naturfarbe über. Mal sehen wie lange ich die behalte bevor sie mich langweilt :D
    Deine aktuelle Farbe finde ich sehr schön. Und am Ende ist selber färben ja auch eh immer viel billiger als beim Frisör, von daher: sehr gute Wahl! :)
    Liebe Grüße
    Vanessa

    www.cashmerebow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Oh ich kenne das, ich hasse es zum Friseur zu gehen, allein weil es viel zu viel kostet und ein neuer Schnitt meist eher schrecklich aussieht! Nachdem ich es mit dem Ombre Look versucht habe, was wohl der größte Fehler war, waren meine Haare auch schrecklich kaputt und trocken. Mittlerweile habe ich sie aber ein zweites mal kurz geschnitten, beide male von meiner mama, der vertrau ich da seltsamerweise :)

    AntwortenLöschen
  16. Friseure und ich waren auch lange Zeit eine wirkliche Odyssee. Mir hat eine Friseuse mal die Haare viel zu hell gemacht und seitdem gab's Färben nie mehr beim Friseur. Da ich seitdem aber auch, wenn dann, immer nur etwas dunkler wollte, war das daheim aber auch keine große Kunst. Schneiden war ähnlich schlimm, da habe ich lange gebraucht jemanden zu finden, der das wirklich so macht wie ich es will und meine Haare es brauchen...

    Dankeschön für deine lieben Worte! Ja, das finde ich auch. Hin und wieder mag ich es auch düsterer. ;)

    AntwortenLöschen
  17. Mir geht es ähnlich wie dir - ich mag Friseur-Besuche überhaupt nicht. Ich komme wirklich jedes Mal unzufrieden nach Hause, weil es nie so wird, wie ich es mir vorgestellt habe. Meist wird zu viel abgeschnitten. Einmal wollte ich leichte Stufen haben, die wurden dann viel zu kurz. Die oberste Stufe fing auf Ohr-Höhe an, grausam!! Gefärbt oder getönt habe ich tatsächlich noch nie beim Friseur, das traue ich mich einfach nicht. Oder besser gesagt: Ich traue es den Friseuren nicht zu. Generell habe ich aber auch noch nicht häufig gefärbt/getönt, und wenn, dann habe ich es selber oder mit einer Freundin zusammen gemacht. Zum Glück ist meine Schwiegermutti in Spe Friseurin - sie schneidet und tönt mir seit knapp drei Jahren die Haare. :-)

    LG, Sabrina
    Happiness Is The Only Rule

    AntwortenLöschen
  18. Friseure und ich waren auch lange Zeit eine wirkliche Odyssee. Mir hat eine Friseuse mal die Haare viel zu hell gemacht und seitdem gab's Färben nie mehr beim Friseur. Da ich seitdem aber auch, wenn dann, immer nur etwas dunkler wollte, war das daheim aber auch keine große Kunst. Schneiden war ähnlich schlimm, da habe ich lange gebraucht jemanden zu finden, der das wirklich so macht wie ich es will und meine Haare es brauchen...

    Dankeschön für deine lieben Worte! Ja, das finde ich auch. Hin und wieder mag ich es auch düsterer. ;)

    AntwortenLöschen
  19. Your hair looks beautiful! I prefer to have it done at the salon as I'm too lazy to do it myself...

    AntwortenLöschen
  20. Bei einem Frisur hatte ich auch eine allergische Reaktion. Doch alleine kriege ich meine Strähnen nicht so toll hin, wie beim Frisur. Suche aber noch nach DEM perfekten Friseur.

    Liebe Grüße Kristina von KD Secret

    AntwortenLöschen
  21. your hair is so pretty!♥ you look amazing!:)

    www.Lorietta.cz

    AntwortenLöschen
  22. Ich wäre auch nie drauf gekommen, dass deine Haare gefärbt wären! Der Farbton ist wirklich perfekt! :)
    Haare färbe ich mittlerweile auch immer selbst.. beim Frisör kommt es meistens wirklich nie so raus, wie es sollte.Mein allerschlimmstes Frisörerlebnis war, als ich gaaanz dunkle, rote und gaaanz dunkle braune strähnen wollte und was kam raus? Pink und Orange.. ohjaaa!

    AntwortenLöschen
  23. Ich färbe mir meine Haare seit ein paar Jahren gar nicht mehr, weil ich relativ dunkles Naturhaar habe und ich sowieso eher der dunkle Typ bin, haha.
    Das blond sieht an dir super aus, finde ich. Total natürlich und es sieht kein bisschen nach gefärbten Haaren aus.
    Das Friseurproblem kenne ich nur zu gut. Ich traue mich selber nur ganz selten hin und Experimente traue ich mir schon gar nicht. Wer weiss, wie ich dann am Ende aussehe. Obwohl ich schon mal lust auf eine neue, frischere Frisur hätte. Wenn ich aber an den Horror meines letzten Experiments denke, verfliegt der Gedanke ganz schnell wieder.
    Ich hatte mir die Haare ausdünnen lassen und die Trulla hat schon am Ansatz mit dem ausdünnen angefangen, so das ich am Ende wie ein gerupftes Huhn aussah und mich alle gefragt haben, was denn bitte mit meinen Haaren passiert ist.

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
  24. Looking gorgeous! Love how you've done your hair. Great blog!

    xx Cissy
    www.idreamofbunnies.com
    Follow on Facebook

    AntwortenLöschen
  25. Ich habe auch so meine... Komplikationen mit Frisören :D Aber die machen nie, was ich will, deshalb schneide ich mir seit einem gewissen Zeitraum selbst die Spitzen und es klappt ziemlich gut :)

    Liebe Grüße ♥
    PS: Hättest du denn Lust an meinem Gewinnspiel teilzunehmen? Da kannst du ein 50€-Gutschein von DefShop gewinnen :)
    http://www.hang-tmlss.de/2014/06/birthday-giveaway-defshop.html

    AntwortenLöschen
  26. Ich färbe sie nicht komplett, sondern mache nur Strähnchen. Nach der Trennung mit meinem 1. Freund hatte ich kurze Zeit braune Haare. Danach waren meine Haare leider nie mehr hell. Aber ich habe auch nach einigem Rumprobieren DEN einen Frisör für mich gefunden. Bei mir gab´s davor auch oft Tränen.
    Liebst Irina

    AntwortenLöschen
  27. Wow, hätte nicht gedacht, dass Du Deine Haarfarbe selber zauberst!!! Ich habe ja auch blonde Strähnchen, würde mich aber nie trauen selber zu färben. Obwohl auch bei mir schon einige Friseurbesuche in die Hose gegangen sind ... - Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
  28. always in love with Garnier!
    Un abbraccio,
    Eva e Valentina The AnarCHIC

    AntwortenLöschen
  29. Genau diesen Blondton von Garnier benutze ich!!!!!! :D

    AntwortenLöschen
  30. Toller Post, du hast einen sehr schönen Blog :)!
    Liebe Grüße, Tina
    http://tinasetareh.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  31. ich liebe deine haare u deine frisur sowieso, ich finde sie perfekt für dich!
    alles liebe an dich,
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  32. Hope your week is going well :)

    AntwortenLöschen
  33. Deine Haare sehen toll aus!!! Ich färbe meine Haare auch lieber selber, bzw. habe das vor - etwas mehr wieder ins Blonde. Aktuell habe ich noch meine Naturfarbe - mausgraublond :/

    Liebst
    Minnja

    www.minnja.de

    AntwortenLöschen
  34. Lovely outfit. What a wonderful necklace!

    xoxo from Milan :)
    www.bellezzefelici.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!