Freitag, 27. Februar 2015

Outfit: Little Red Riding Hood

Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Red Coat Roter Mantel Oasap / Hat Hut Forever 21 Black Schwarz Blue Blau / White Sweater Knitted Weißer Strickpullover Tally Weijl / Skater Skirt Minirock Schwarz Black New Yorker / Stiefel Boots Black Schwarz Humanic / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag mit goldener Hardware with golden Hardware / Heart Necklace Herzkette Asos /
Hallo meine Lieben,
Als ich klein war wurde ich von meiner Mutter, meinen Brüder und meiner Schwester mit Geschichten verwöhnt. Ich konnte die Geschichte vom "Letzten Einhorn" auswendig und wenn ich die Worte meines Bruder höre, dann fühle ich mich wieder richtig wohl. Jeden Abend wurden mir Geschichten vorgetragen, am liebsten aber mochte ich es, wenn mir mein "jüngster" ältester Bruder die Geschichte vom Letzten Einhorn erzählte. Ganz hoch im Kurs war auch Aschenputtel, aber bitte mit den 3 Bällen. Die Kleider von dem armen Mädchen, das am Ende doch ihren Traumprinz findet, waren immer hellblau, rosa und gelb. 

Ich hatte eine wunderbare Kindheit, dessen bin ich mir bewusst. Ich konnte zwar nicht erwarten, dass meine Eltern mit mir groß auf Urlaub fuhren, wir Skifahren gingen oder Wanderungen unternahmen. Aber ich wurde dafür mit ganz viel Liebe überhäuft, hatte fast mehr Barbies als die Nachbarin, trug die schönsten Kleider und sah wie eine kleine Prinzessin aus, die ich auch war. Ich bin mir fast sicher, dass es von jedem Tag bis zu meinem sechsten Lebensjahr ein Bild gibt. In den verschiedensten Posen. 

Auf einem dieser Bilder trage ich übrigens einen roten Mantel. Ich war damals 2, 3 Jahre alt und meine Eltern hatten mit mir einen Ausflug in den Zoo nach Ljubljana unternommen. Da hatte ich noch eine schwarze Kappe auf und meine braunen Locken sahen so super süß aus. Ja, ich hatte damals Locken. Ich bin von Natur aus ja braunhaarig wie die meisten bestimmt wissen. Aber ich habe von Natur aus komplett glatte Haare. Was relativ amüsant ist, denn als Kind hatte ich die süßesten Locken weit und breit.
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Red Coat Roter Mantel Oasap / Hat Hut Forever 21 Black Schwarz Blue Blau / White Sweater Knitted Weißer Strickpullover Tally Weijl / Skater Skirt Minirock Schwarz Black New Yorker / Stiefel Boots Black Schwarz Humanic / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag mit goldener Hardware with golden Hardware / Heart Necklace Herzkette Asos /
Immer, wenn ich also diesen roten Mantel anziehe denke ich an das Bild. Und daran, wie glücklich ich war. Natürlich, auch in meiner Kindheit gab es Momente, die weniger schön waren. Der Tod meines Großvaters als ich 6 Jahre alt war und wie ich schon beim Klingeln des Telefons wusste, es ist etwas passiert. Jedoch hat mich meine Schwester mit den Worten "Er ist jetzt an einem bessern Ort" getröstet, und daran glaube ich ganz fest.

Oder an den Tod meiner Katze. Ich fühlte mich fast immer wie ein Einzelkind, besuchte nie den Kindergarten und lernte Deutsch durch den Fernseher. Meine Mutter spielte zwar oft mit mir, aber seien wir uns ehrlich, meistens wollte ich dann doch meine Ruhe haben (das gibt meine Mutter auf offen zu, ich wollte die Ruhe, nicht sie :D). Zwar spielte ich oft mit den Nachbarskindern, aber eben nur, wenn die bei den Großeltern, unseren Nachbarn, zu Besuch waren. 
Also blieben mir meine Katzen. Ich verbrachte so viel Zeit mit unseren Kätzchen und fühlte mich so weniger "allein". Als eine meiner liebsten Katzen, die mit uns sogar spazieren ging, starb, war ich am Boden zerstört. Doch auch hier tröstete mich wieder meine Schwester mit den Worten "Lenka ist jetzt ein Stern der immer über dir wacht". 

Ich denken also mit dem roten Mantel an meine Kindheit. An die guten Zeiten. Und an die schlechten. Die mich jedoch zu dem Menschen gemacht haben, der ich heute bin. Ich versuche aus jeder schlechten Erfahrung etwas Gutes zu gewinnen. Und wenn es nur die Feststellung ist, dass ich stärker bin. 

Das Leben ist eine bunte Mischung aus guten und schlechten Tagen. Das Leben fragt uns nicht, ob unser Plan es war, am Mittwoch den 15. Oktober einen guten Tag zu haben und am 29. November einen schlechten. Das Leben ist einfach so. 
Manchmal muss man Sachen einfach hinnehmen. Denn eines kann ich euch sagen: Meistens ist alles schön. Und wenn es mal unschön ist, dann ist es nicht meistens ;)
Lavender Star
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Red Coat Roter Mantel Oasap / Hat Hut Forever 21 Black Schwarz Blue Blau / White Sweater Knitted Weißer Strickpullover Tally Weijl / Skater Skirt Minirock Schwarz Black New Yorker / Stiefel Boots Black Schwarz Humanic / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag mit goldener Hardware with golden Hardware / Heart Necklace Herzkette Asos /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Red Coat Roter Mantel Oasap / Hat Hut Forever 21 Black Schwarz Blue Blau / White Sweater Knitted Weißer Strickpullover Tally Weijl / Skater Skirt Minirock Schwarz Black New Yorker / Stiefel Boots Black Schwarz Humanic / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag mit goldener Hardware with golden Hardware / Heart Necklace Herzkette Asos /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Red Coat Roter Mantel Oasap / Hat Hut Forever 21 Black Schwarz Blue Blau / White Sweater Knitted Weißer Strickpullover Tally Weijl / Skater Skirt Minirock Schwarz Black New Yorker / Stiefel Boots Black Schwarz Humanic / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag mit goldener Hardware with golden Hardware / Heart Necklace Herzkette Asos /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Red Coat Roter Mantel Oasap / Hat Hut Forever 21 Black Schwarz Blue Blau / White Sweater Knitted Weißer Strickpullover Tally Weijl / Skater Skirt Minirock Schwarz Black New Yorker / Stiefel Boots Black Schwarz Humanic / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag mit goldener Hardware with golden Hardware / Heart Necklace Herzkette Asos /

Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Red Coat Roter Mantel Oasap / Hat Hut Forever 21 Black Schwarz Blue Blau / White Sweater Knitted Weißer Strickpullover Tally Weijl / Skater Skirt Minirock Schwarz Black New Yorker / Stiefel Boots Black Schwarz Humanic / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag mit goldener Hardware with golden Hardware / Heart Necklace Herzkette Asos /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Red Coat Roter Mantel Oasap / Hat Hut Forever 21 Black Schwarz Blue Blau / White Sweater Knitted Weißer Strickpullover Tally Weijl / Skater Skirt Minirock Schwarz Black New Yorker / Stiefel Boots Black Schwarz Humanic / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag mit goldener Hardware with golden Hardware / Heart Necklace Herzkette Asos /
Mantel- Oasap (ähnlicher hier)
Pullover- Tally Weijl (ähnlicher hier)
Rock- New Yorker (ähnlicher hier)
Kette- Asos (ähnliche hier)
Stiefel- Humanic (ähnliche hier)
Tasche- Marc by Marc Jacobs (ähnliche hier)
Hut- Asos (ähnlicher hier)
Uhr- Daniel Wellington (ähnliche hier) (mit dem Code "dw_lavenderstar" bekommt ihr -15% ) 

Donnerstag, 26. Februar 2015

Beauty- Rose & Nude Look

essence how to make your face glow // Catrice Rose Palette // Matt Mousse Make Up // Lash Boost Eyeliner // Infinite Shine // Jet Lash Macara // Lidschatten Bace // Nude Illuison Loose Powder /
Hallo meine Lieben,
Heute habe ich wieder ein Face of the Day für euch. In diesem Post habe ich zum ersten Mal nur die Produkte von essence & Catrice verwendet, die uns beim Event gegeben wurden.
Ich werde wie schon letztes Mal bei jedem Produkt meine ehrliche Meinung dazu schreiben und hoffe, dass ich so ein paar von euch helfen kann, wenn ihr bei einem Produkt hin oder her schwankt.

Das war übrigens ein typischer Alltagslook von mir. Ich fühlte mich sehr gut mit dem Make Up, das Lipgloss trage ich inzwischen richtig gerne, denn es gibt einen leichten Ton ab & lässt die Lippen voluminöser erscheinen.
essence how to make your face glow // Catrice Rose Palette // Matt Mousse Make Up // Lash Boost Eyeliner // Infinite Shine // Jet Lash Macara // Lidschatten Bace // Nude Illuison Loose Powder /

Gesicht:
Zum ersten Mal habe ich das Matt Mouse Make Up von Catrice im Ton 010 Soft Ivory verwendet. Ich war richtig positiv überrascht. Das letzte Mal, als ich Mousse Make Up verwendet habe war vor 4 Jahre und damals war ich weniger begeistert. Doch jetzt ist es richtig gut. Die Deckkraft ist klasse, es beschwert meine Haut nicht. Lediglich bei der Dosierung würde ich aufpassen, denn es kann schnell maskenhaft aussehen wenn man zuviel nimmt ;)
Damit ich das Mousse fixiere habe ich das Nude Illussion Loose Powder von Catrice verwendet. Wie ihr sehen könnt ist es ein weißes Puder, das auf der Haut jedoch keinesfalls blass oder so aussieht. Es hat mein Make Up perfekt fixiert und die Haut hat danach eine Zeit lang wirklich nicht geglänzt, es hat mir sehr gut gefallen!
Das Rouse und den Bronzer habe ich aus der How to Make your Face glow Palette von Essence verwendet. Ich finde beide Töne sehr schön, besonders das pfirsichfarbene Rouge fand ich super toll. Leider finde ich aber, dass man mit dem Pinsel, der beigelegt ist, schlecht arbeiten kann. Ich fände es besser, wenn auch die Aufbewahrung, wo das Produkt drin ist (wisst ihr, was ich meine?) rund und nicht länglich wäre!
essence how to make your face glow // Catrice Rose Palette // Matt Mousse Make Up // Lash Boost Eyeliner // Infinite Shine // Jet Lash Macara // Lidschatten Bace // Nude Illuison Loose Powder /
essence how to make your face glow // Catrice Rose Palette // Matt Mousse Make Up // Lash Boost Eyeliner // Infinite Shine // Jet Lash Macara // Lidschatten Bace // Nude Illuison Loose Powder /

Augen & Lippen:
Als Base für den Lidschatten habe ich Prime and Fine Eyeshadow Base von Catrice verwendet. Beim Auftragen (oder besser auftupfen) habe ich mich natürlich mal wieder blöd angestellt, aber das sehr ihr zum Glück nicht. Auf dem Lid fühlt sich die Base gut an, sie reizt die Haut auch gar nicht.
Auf dem beweglichen Lid habe ich den matten braunen Ton aus der Absolute Rose Palette von Catrice verwendet. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt handelt es sich dabei um einen sehr warmen Ton, ich finde aber, dass ein bisschen ein violetter Unterton dabei ist. Der Lidschatten lässt sich gut auftragen und durch die Base haltet er auch lange.
Bis zum beweglichen Lid habe ich dann den ganz hellen Rosé Ton in matt verwendet. Auch hier ein sehr großes Lob!
essence how to make your face glow // Catrice Rose Palette // Matt Mousse Make Up // Lash Boost Eyeliner // Infinite Shine // Jet Lash Macara // Lidschatten Bace // Nude Illuison Loose Powder /
Nun gut, ob die Haare wirklich wachsen kann ich nicht beurteilen, aber für den Lidstrich habe ich den Lash growth Eyeliner Pen von Catrice verwendet. Inzwischen habe ich mich schon ein bisschen an Eyeliner als Stift gewöhnt und komme somit auch mit dem besser zu Recht. Ich weiß nicht, ob dadurch die Wimpern verstärkt wachsen, aber so gefällt mir der Eyeliner Pen schon mal gut :)
Auf die Wimpern kam dann die Jet Lash Mascara von Catrice. Die Wimpern werden schön betont, sie klumpt nicht und zumindest bei mir gab es keine allergische Reaktion. Alles in allem eine solide Mascara, die jetzt aber auch keinen Wow Effekt bei mir auslöst.
Auf die Lippen kam dann als letzter das Infinite Shine Lip Gloss von Catrice in 210 Lost in the Rose-Woods.Als erstes gehört gesagt, der Name ist schon mal richtig süß. Auf den Lippen fühlt sich das Lipgloss gut an, es pickt nicht unangenehm. Jedoch hier eine Warnung, es riecht ein wenig nach Vanille. Jedoch finde ich, dass das Lipgloss eine tolle roséfarbene Farbe abgibt. Die Lippen glänzen leicht, jedoch nicht unangenehm und die Lippen sehen richtig toll voluminös aus. Das Lipgloss trage ich inzwischen richtig gerne.
essence how to make your face glow // Catrice Rose Palette // Matt Mousse Make Up // Lash Boost Eyeliner // Infinite Shine // Jet Lash Macara // Lidschatten Bace // Nude Illuison Loose Powder /
essence how to make your face glow // Catrice Rose Palette // Matt Mousse Make Up // Lash Boost Eyeliner // Infinite Shine // Jet Lash Macara // Lidschatten Bace // Nude Illuison Loose Powder /
Kennt ihr eines der Produkte?
Ich finde ja eigentlich alle gut. Besonders positiv überrascht bin ich von dem Mousse, das ich auf jeden Fall öfter verwenden werde. Vor allem an Tagen, an denen meine Haut nicht so problematisch ist. Auch das Puder finde ich toll.
Ganz große Liebe ist das Lipgloss, das mag ich gar nicht mehr missen.
Auch die Palette finde ich gut, benutze sie aber eher selten. Ich habe da nämlich so einen Tick, dass ich immer zuerst die paar Lidschatten, die ich bis jetzt schon habe, aufbrauchen muss. 
Die Palette habe ich inzwischen auch schon bei einigen Instagrammern gesehen. Ich glaube, die Palette könnte so was wie die Urban Decay Naked Palette werden, nur billiger ;)
essence how to make your face glow // Catrice Rose Palette // Matt Mousse Make Up // Lash Boost Eyeliner // Infinite Shine // Jet Lash Macara // Lidschatten Bace // Nude Illuison Loose Powder /
essence how to make your face glow // Catrice Rose Palette // Matt Mousse Make Up // Lash Boost Eyeliner // Infinite Shine // Jet Lash Macara // Lidschatten Bace // Nude Illuison Loose Powder /
essence how to make your face glow // Catrice Rose Palette // Matt Mousse Make Up // Lash Boost Eyeliner // Infinite Shine // Jet Lash Macara // Lidschatten Bace // Nude Illuison Loose Powder /

Dienstag, 24. Februar 2015

Outfit: White Snowy Cardigan & Houndstooth

Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Weinroter Oversize Cardigan Coat Bordeaux Red Sheinside / Hat Hut Forever 21 / Houndstooth Scarf Mango Schal Hahnentritt Mango / Hillier Hobo Marc Jacobs Bag with golden Hardware goldenen Hardware / Stiefel Schwarz Leather Leder Humanic /
Hallo meine Lieben,

Kennt ihr das, wenn ihr Outfits so gerne habt, dass ihr sie öfter trägt? Oder dass Kleidungskombination habt, die ihr sehr gerne habt?
Im Winter liebe ich die Kombination aus einem großen Kuschelcardigan und einem noch größeren Kuschelschal. Für kalte Tage die perfekte Kombination. Dazu trage ich auch richtig gerne Stiefel. Während ich letzte Jahr eher weniger Stiefel getragen habe, ziehe ich sie dieses Jahr richtig oft an. Overknees, Wildleder, Echtleder. Egal, hauptsache sie halten mich warm!

Was eine Investition in gute Stiefel heißt zeigt dieses Paar. Ich besitze sie nun schon die 5. Saison und trage sie wirklich oft (abgesehen von letztem Jahr). Sie sind fürchterlich bequem, halten noch immer und ich musste lediglich einmal die Sohlen auswechseln. 
Nur über etwas muss ich mich jedes Jahr aufs neue aufregen: Über das Salz. Egal, wie teuer die Schuhe oder wie gut das Leder ist, das blöde Salz zerstört das wunderbare sanfte Leder. Eines Tages, wenn ich mal Justizministerin bin, dann wird einer meiner ersten Akte sein, dass ich ein Gesetz erlasse, dass den Gebrauch von Streusalz verbietet. Zwar stehen noch einige Erlässe auf meiner To-Do Liste (unter anderem der Verbot von Wurstsalat, wer isst das bitte?!), aber dieser hat oberste Priorität. Und das coole, wenn ich das Gesetz durchboxe wird mir mindestens die halbe Wählerschaft (unter der Annahme, dass in Österreich 51% dem weiblichen Geschlecht zuzuordnen ist). Also ich will ja nix sagen und nicht klugscheißen ABER mit 51% hätte meine Partei dann die Absolute. Und mal ehrlich, mit diesem Vorhaben würde ich es an die Macht schaffen.
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Weinroter Oversize Cardigan Coat Bordeaux Red Sheinside / Hat Hut Forever 21 / Houndstooth Scarf Mango Schal Hahnentritt Mango / Hillier Hobo Marc Jacobs Bag with golden Hardware goldenen Hardware / Stiefel Schwarz Leather Leder Humanic /
Bis dahin versuche ich mich aber noch als Studentin und Part Time Fashionbloggerin. Deswegen widme ich mich jetzt weniger meinen politischen Ambitionen und mehr dem Outfit ;)

Das Einzige kleine Problem an diesen Oversize-Kuschel-Outfits: Man sieht schnell runder aus, als man ist. Aber manchmal kann einem das doch egal sein, oder? Besonders in den kalten Monaten.

Ich hoffe, das Outfit gefällt euch. Und denkt daran, wenn ich je bei einer Wahl kandidieren sollte, wählt mich und ihr habt nie wieder salzbestreute Straßen ;)
Lavender Star
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Weinroter Oversize Cardigan Coat Bordeaux Red Sheinside / Hat Hut Forever 21 / Houndstooth Scarf Mango Schal Hahnentritt Mango / Hillier Hobo Marc Jacobs Bag with golden Hardware goldenen Hardware / Stiefel Schwarz Leather Leder Humanic /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Weinroter Oversize Cardigan Coat Bordeaux Red Sheinside / Hat Hut Forever 21 / Houndstooth Scarf Mango Schal Hahnentritt Mango / Hillier Hobo Marc Jacobs Bag with golden Hardware goldenen Hardware / Stiefel Schwarz Leather Leder Humanic /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Weinroter Oversize Cardigan Coat Bordeaux Red Sheinside / Hat Hut Forever 21 / Houndstooth Scarf Mango Schal Hahnentritt Mango / Hillier Hobo Marc Jacobs Bag with golden Hardware goldenen Hardware / Stiefel Schwarz Leather Leder Humanic /

Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Weinroter Oversize Cardigan Coat Bordeaux Red Sheinside / Hat Hut Forever 21 / Houndstooth Scarf Mango Schal Hahnentritt Mango / Hillier Hobo Marc Jacobs Bag with golden Hardware goldenen Hardware / Stiefel Schwarz Leather Leder Humanic /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Weinroter Oversize Cardigan Coat Bordeaux Red Sheinside / Hat Hut Forever 21 / Houndstooth Scarf Mango Schal Hahnentritt Mango / Hillier Hobo Marc Jacobs Bag with golden Hardware goldenen Hardware / Stiefel Schwarz Leather Leder Humanic /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Weinroter Oversize Cardigan Coat Bordeaux Red Sheinside / Hat Hut Forever 21 / Houndstooth Scarf Mango Schal Hahnentritt Mango / Hillier Hobo Marc Jacobs Bag with golden Hardware goldenen Hardware / Stiefel Schwarz Leather Leder Humanic /
 Cardigan*- Sheinside (hier )
Jeans- Review (ähnliche hier)
Stiefel- Humanic (ähnliche hier)
Hut- Forever 21(ähnlicher hier)
Schal- Mango (gleicher hier)
Tasche- Marc by Marc Jacobs (ähnliche hier)

Sonntag, 22. Februar 2015

Outfit: Yellow Scarf, grey Skirt

Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Skater Skirt Rock Grau Grey Monki Asos / Longchamp Le Pliage Black Leather Schwarz M / Zara Scarf Dupe Schal Blogger Must Have / Overknees Stiefel Deichmann Black Schwarz / Daniel Wellington /
Hallo meine Lieben,
Heute ist meine Schreibmotivation leider am Boden. Oder tiefer. Denn ich habe inzwischen schon dreimal angefangen, eine Einleitung zu tippen. Aber es wird nichts. Jeder Satz erscheint blöd. Jedes Wort unnütz. 
Kennt ihr diese Tage? Diese Tage, die eigentlich gut waren. Denn man hat mit guten Bekannten geredet, gelacht, mit den Eltern telefoniert, mit Freunden gesimst. Und doch passt etwas nicht. Diese leise Gefühl der Unbehaglichkeit, das nicht passt.
Das alles blockiert. Es blockiert das Schreiben. Aber es blockiert nicht die Energie beim Sport. 

Man weiß nicht, wieso. Aber es ist da. Das Gefühl.

An solchen Tagen hat man zwei Möglichkeit. Man lässt das Gefühl zu, lässt sich den Tag, der gut war, verderben und geht mit schlechter Energie schlafen. Nur dass man dann in der Früh schlecht gelaunt aufwacht. 
Oder man stößt die schlechten Gedanken von sich. Man lässt sie nicht zu. Was passieren wird, wird passieren. Darüber soll sich die Svetlana der Zukunft Sorgen machen, wie eine Freundin immer sagte. Ich bin kein Fan des "Wir leben in der Gegenwart" Gequatsches wo keine Sekunden an die Zukunft gedacht wird, aber manchmal braucht man sich wirklich keine Sorgen wegen der Zukunft machen. Eine verpatzte Prüfung? Kann wiederholt werden. 
Ein schlechter Tag? Morgen ist ein neuer.
Ein mieses Outfit? In drei Jahren erinnert sich keiner mehr daran. Und wer es tut, den kannst DU vergessen. Denn wenn Menschen es nötig haben, dir Sachen vorzuwerfen, die du vor ewigen Jahren gesagt oder getan hast und sie wissen, dass du dich dadurch schlecht fühlst, dann sind sie nicht deiner Aufmerksamkeit wert.

Denn das Leben ist zu kurz. Zu kurz für regnerische Tage, an denen man murrt. Zu kurz für sonnige Tage, an denen man sich aufregt, dass es zu heiß ist. Zu kurz für all die Entscheidungen, die uns schlecht fühlen lassen. Nicht zu kurz für falsche Entscheidungen. Nein, denn manchmal sind die schlechten Entscheidungen auch gute, denn sie führen zu guten Entscheidungen.
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Skater Skirt Rock Grau Grey Monki Asos / Longchamp Le Pliage Black Leather Schwarz M / Zara Scarf Dupe Schal Blogger Must Have / Overknees Stiefel Deichmann Black Schwarz / Daniel Wellington /
Lasst uns doch einfach öfters die Sonne auf der Haut spüren. Auch wenn diese manchmal nicht da ist. Lasst uns öfters an die Tage denken, an denen die Sonne da war. Ob sie nun im Himmel scheinte ODER in unserem Herzen. Lassen wir nur noch die guten Gedanken zu. Und die schlechten, die dürfen dort bleiben, wo der Pfeffer und das Salz wachsen.

Mein Outfit wurde an einem sonnigen Tag aufgenommen. Sowohl vom Wetter als auch von der Stimmung her. Den Schal habe ich zum ersten Mal getragen und war froh, dass ich ihn bekommen habe. Leider hatte ich ihn ja bei Zara nicht mehr gefunden gehabt. Den Rock trage ich auch richtig gerne, einen grauen Skaterrock habe ich Ewigkeiten gesucht. Und nun ja, die Overknees liebe ich diesen Winter einfach.

Ich hoffe, das Outfit gefällt euch. Und vergesst nicht, die Sonne scheint nicht nur am Himmel, sondern auch in uns :)
Lavender Star
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Skater Skirt Rock Grau Grey Monki Asos / Longchamp Le Pliage Black Leather Schwarz M / Zara Scarf Dupe Schal Blogger Must Have / Overknees Stiefel Deichmann Black Schwarz / Daniel Wellington /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Skater Skirt Rock Grau Grey Monki Asos / Longchamp Le Pliage Black Leather Schwarz M / Zara Scarf Dupe Schal Blogger Must Have / Overknees Stiefel Deichmann Black Schwarz / Daniel Wellington /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Skater Skirt Rock Grau Grey Monki Asos / Longchamp Le Pliage Black Leather Schwarz M / Zara Scarf Dupe Schal Blogger Must Have / Overknees Stiefel Deichmann Black Schwarz / Daniel Wellington /

Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Skater Skirt Rock Grau Grey Monki Asos / Longchamp Le Pliage Black Leather Schwarz M / Zara Scarf Dupe Schal Blogger Must Have / Overknees Stiefel Deichmann Black Schwarz / Daniel Wellington /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Skater Skirt Rock Grau Grey Monki Asos / Longchamp Le Pliage Black Leather Schwarz M / Zara Scarf Dupe Schal Blogger Must Have / Overknees Stiefel Deichmann Black Schwarz / Daniel Wellington /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Skater Skirt Rock Grau Grey Monki Asos / Longchamp Le Pliage Black Leather Schwarz M / Zara Scarf Dupe Schal Blogger Must Have / Overknees Stiefel Deichmann Black Schwarz / Daniel Wellington /
Shirt- H&M
Rock- Monki (ähnlicher hier)
Schal- Oasap (hier)
Stiefel- Deichmann (ähnliche hier)
Tasche- Longchamp (ähnliche hier)
Uhr- Daniel Wellington (hier)

Freitag, 20. Februar 2015

Outfit: Give me those Outtakes

Hallo meine Lieben,
Es wird Zeit. Es ist Zeit. Die Zeit ist reif. Oder, wie es der UHBP (Unser Herr BundesPräsident) gesagt hat "TSCHAS JE SREL". Was so soviel wie "Die Zeit ist reif" auf Slowenisch heißt. Ja, ich zeige euch heute wieder ein paar der tollsten und genialsten Outtakes, die sich so angesammelt habe. Dazu kommen noch einige peinliche Geschichten. Denn ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe da so ein Talent. Ich visiere eine Fettnäppfchen an und starte, mit Antrieb natürlich, damit ich voll und ganz reinfalle! 

Ich starte mal mit einer lustigen Story über gerissene Hosen. Ich war mit meinen Eltern und der Familie meines Vater, als ich 9 war, in Rom. Wir machten dorthin einen Familienausflug und natürlich ging Klein Svetlana schon damals mit ihrer Mama shoppen. Meine Mutter kaufte mir eine mega geniale und coole Jeanshose. Und glaubt mir, was aus Italien ist, ist gut. Dachte man.
Denn als ich wieder in der Schule war MUSSTE ich die Hose tragen. Ich trug sie voll Stolz. So circa zwei Stunden. Denn dann riss sie, als ich mich blöd setzte, auf dem Po. Und es war kein kleiner Riss!

Wenn wir schon bei Hosen sind. Letztes Jahr lernte ich zwei Monate immer an der Universität in Klagenfurt. Da diese in relativer Nähe zu meinem Elternhaus ist und mein Vater Pensionist ist, wurde ich täglich von ihm auf die Uni gefahren. Einmal wollte ich aus unserem Auto steigen und hörte ein verdächtiges "Ratsch", dachte mir aber nix dabei.
Den ganzen Vormittag. Den ganzen Nachmittag. Bis ich am Nachmittag irgendwie bemerkte, dass da doch ein relativ großer Riss in meiner Hose ist. Ich sags mal so, zum Glück hatte ich einen normalen Slip an. Der war übrigens grau. Konnten bestimmt viele Typen sehen (lustigerweise schrieb mir an dem Abend dann ein Bekannter auf Facebook...).

Als ich 15 war, war ich natürlich fürchterlichst in den Schulschwarm schlechthin verknallt. Aber mal ehrlich, er sah auch aus wie Ken. Da darf man dann schon verknallt sein, oder?
Auf jeden Fall hatte ich es einmal anscheinend fürchterlich eilig, denn ich lief die Treppen rauf. Und wie es mir passiert, übersah ich eine Stufe und knallte richtig toll auf die Stiege. Vor die Füße meines Schwarms.

Wenn wir schon bei Treppen sind... Es war der letzte erste Schultag. Denn ich war in der Maturaklasse. Wir schreiben das Jahr 2009. Es ist ein regnerischer Montag. Eine Freundin und ich gehen mal wieder eine Runde und ich plapper so vor mich hin, dass es so wichtig ist, wie man sich am ersten Schultag gibt. Denn so wird das ganze Jahr...
Wer hat es erraten? Ich flog natürlich eine Treppe runter. Vor eine große Menge Leute. Ein perfekter Start in das neue Schuljahr!

Als ich zum studieren nach Wien kam, war ich doch recht baff. So eine große Stadt. So viele Leute. Und eine komplett andere Sprache!
Denn wir in Kärnten sagen zum "Bein" Fuß weil wir so etwas wie Bein nicht sagen. Wir sagen auch zum "Arm"Hand, nur so am Rande. Das wird übrigens wichtig für die Story!
Ich erzählte auf jeden Fall einer Freundin, dass eine Bekannte behauptet hat, ich hätte ihr mal bei Turnen einen Fuß gestellt. Nur habe ich das so nicht gesagt sondern, dass ich sie g'haxlt hätte. Wir nennen das Bein "Hacks". Natürlich verstand die Wiener Freundin nicht, was ich sagen wollte. Also überlegte ich schnell Daumen mal Pi: Der Hacks ist der Fuß, hackselns heißt füßeln. Zum Glück war ein Freund, der des Kärntnerischen mächtig ist, neben mir und wies mich ganz dezent ("Svetlana, du Idiot, das heißt ein Bein stellen!") auf meinen Fehler hin.

Einmal (ersetzt das durch des öfteren!) gingen meine Mama und ich raus Fotos machen. Für gewöhnlich hilft ihr immer wer, denn wenn mein Bruder kein Salz streut kann es sehr rutschig auf den Pflastersteinen werden im Winter. Zum Glück ging meine Mama aber ohne meine Hilfe. Denn ich schaffte es, mit voller Wucht wohlgemerkt, auf dem Boden auszurutschen, auf den Popsch zu fallen und mir selber leidzutun. Meine Mutter lachte. War nicht das erste Mal, das das passierte. Also das mit dem "mich auslachen" und hinfallen.

Für gewöhnlich weiß ich, wer meiner Bekannten mit wem zusammen ist und wer sich leider getrennt hat. Für gewöhnlich. Denn wenn Prüfungen bei mir anstehen, dann kann es schnell passieren, dass mich nur noch meine Lernunterlagen interessieren. So ist es mir schon zweimal passiert, dass ich Freundinnen gefragt habe, wie es denn deren Freunden geht, ob es denen wohl gut auf der Uni geht etc. Bis ich wiederum von anderen Freunden aufgeklärt wurde, dass sich die Päärchen getrennt hätten. Seit dem vermeide ich es wirklich über die Partner meiner Freunde zu reden wenn ich nicht zu 100% weiß, die sind noch zusammen!

Die letzte Geschichte stammt wieder aus meiner Schulzeit. Es war der Abend meines Maturaballes, somit der 29.01.2010. Ich bin natürlich mega nervös. Gerade eben habe ich den Eröffnungstanz (auf Heels) erfolgreich gemeistert und hab mich schnell in Hotpants geschmissen (ich musste in der Discothek hinter der Bar stehen). Lustigerweise wurde ich darüber aber erst mit Verspätung aufgeklärt (dass ich die Einteilung, wer wann wo arbeitete gemacht habe ignorieren wir). Ich war also zu spät und ich war überzeugt, die Discothek ist voll und alle hassen mich da ich zu spät war. Also bin ich so schnell wie möglich runter gelaufen. In Ballerinas. Also auf flachen Schuhen. Die Treppen runter. Ich bin richtig fies von der obersten Treppe bis auf die unterste runtergefallen / gerutscht, so dass mich die Securitys schon in die Ausnüchterungszelle stecken wollten (ich war stocknüchtern). Dabei hab ich mir ein paar blaue Flecken zugezogen, mein Handy geschrottet und wieder bewießen: Treppen und ich, das war nie eine gute Kombination ;)

Mittwoch, 18. Februar 2015

Ernährung: Slowenische Gibanica

Rezept Prekmurska Gibanica Slowenischer Schichtkuchen / Cleane Version / Clean Cooking / Gesundes Dessert / Gesunde Nachspeise /
Hallo meine Lieben,
Das Tolle daran, dass man ein Teil einer autochthonen Minderheit ist? Mal abgesehen davon, dass man von Haus aus zwei Sprachen fließend beherrscht (in meinem Fall Slowenisch & Deutsch), man über ein großes Netzwerk an Bekannten verfügt & man weiß, wer der Schwiegervater vom Bruder des Biolehrers ist und wieso der Lehrer angeblich was mit deiner Deutschlehrerin hat, die wiederum angeblich noch immer ihrer großen Liebe hinterhertrauert, die Pfarrer wurde? Braucht ihr mehr Gründe?

Unter anderem ist ein großer Vorteil, dass man sowohl Österreich als auch Slowenen ist. Ich fühle mich selber als österreichische Staatsbürgerin, bin froh, hier zu leben. Die österreichische Regierung repräsentiert mich und keine andere. Ich bin jedoch, was das ethnische, die Volksgruppenzugehörigkeit betrifft, eine Slowenin. Ich spreche stolz slowenisch, bin ein irrsinniger Fan der Skifahrerin Tina Maze & werde, wenn ich je das Glück habe, Mutter zu werden, mit meinen Kindern slowenisch reden. Ich wurde zu einer stolzen Kärntner Slowenin erzogen und das ist es, ich bin sowohl als auch!
Rezept Prekmurska Gibanica Slowenischer Schichtkuchen / Cleane Version / Clean Cooking / Gesundes Dessert / Gesunde Nachspeise /
Und genau deshalb möchte ich mit euch heute eines meiner liebsten Rezepte (wenn nicht DAS liebste) teilen. Es handelt sich dabei um einen Schichtkuchen und er schmeckt wirklich, wirklich mega lecker. Mein Neffe, meine Mutter & mein Vater haben den Kuchen gegessen & keinen Unterschied zur "originalen" Version geschmeckt. Ich habe den Kuchen nämlich ein bisschen "cleaner" und gesünder gemacht. Denn einerseits sollte meine Mutter ja auf Zucker verzichten und andererseits bin ich schon länger der Meinung, dass man manchmal auch auf unnötigen Zucker verzichten kann!

Ihr braucht: 
-1 Packung Blätterteig
-100g fein gemahlenen Mohn
-500g Topfen (die Deutschen nennen es auch QUARK)
-4 Eier
-150g Nüsse (fein gemahlen)
-750 Äpfel (fein gerieben)
-200 g Jogurt
-100g Sauerrahm
-Zimt, Süßstoff

Gebt in eine Auflaufform ein wenig Öl und reibt sie damit ein.
Legt dann eine Schicht Blätterteig rein und verstreicht darauf die Mischung aus Mohn & Süßstoff (ich verwende flüssigen!) und streicht ein wenig der Mischung aus Sauerrahm, Jogurt und 2 Eiern drüber.
Legt dann wieder eine Schicht Blätterteig über. Dann geht es weiter mit der Topfenschicht. Dazu vermischt ihr den Topfen mit 2 Eiern & Süßstoff und gebt ihn dann ordentlich über den Blätterteig.
Dann wieder Blätterteig (jetzt wisst ihr, wieso der Kuchen SCHICHTkuchen heißt ;) )
Jetzt kommt die Nussmischung. Dafür vermischt ihr die Nüsse mit dem Süßstoff (da könnt ihr auch Zimt dazugeben), wieder eine Schicht der Sauerrahm-Jogurt-Ei Mischung und dann wieder eine Schicht Blätterteig.
Über diese gebt ihr dann die Äpfel mit dem Zimt, überdeckt sie mit dem letzten Klecks aus der Sauerrahm Mischung, legt das letzte Stück Blätterteig über und schiebt es für 75 Minuten bei 175° in den Backofen.
Es schmeckt übrigens sowohl warm als auch kalt mega lecker :)
Rezept Prekmurska Gibanica Slowenischer Schichtkuchen / Cleane Version / Clean Cooking / Gesundes Dessert / Gesunde Nachspeise /
Rezept Prekmurska Gibanica Slowenischer Schichtkuchen / Cleane Version / Clean Cooking / Gesundes Dessert / Gesunde Nachspeise /

Montag, 16. Februar 2015

Outfit: Leather Pants & Olive Blouse

Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Leather Pants Leder hose Holy / Olive Bluse Olive Blouse Tunika Primark / Red Scarf Ornamente Roter Schal / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Golden Hardware Schwarz Black Leather / Zara Grey Boots graue Boots /
Hallo meine Lieben,
Letztens, als ich vor dem Kleiderschrank stand und mein Outfit für den Sonntag herlegte, fiel mein Blick auf den Schal. Auf den roten Schal mit dem wunderschönen Muster. Vor zwei Jahren habe ich ihn mir mit meiner Cousine zusammen gekauft und ihn damals wirklich beinahe täglich getragen. Aber irgendwie geriet er dann in Vergessenheit... Bis ich ihn letztens wieder "fand" und wusste, ich musste ihn in ein Outfit einbauen.

Schnell fiel die Wahl auf meine olivgrüne Bluse. Denn ich fand schon immer die Kombination aus Oliv & rot sehr schön und klassisch-edel. Dazu trage ich die Bluse auch viel zu selten. Wenn sie mir nicht so gut gefallen würde, ich würde sie ja verkaufen denn eigentlich finde ich es blöd, Kleidungsstücke zu besitzen, die man nicht trägt. Ich nehme mir vor, die Bluse ab sofort öfters zu tragen!
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Leather Pants Leder hose Holy / Olive Bluse Olive Blouse Tunika Primark / Red Scarf Ornamente Roter Schal / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Golden Hardware Schwarz Black Leather / Zara Grey Boots graue Boots /
Damit der Look nicht zu klassisch wird habe ich ihn mit meiner Lederhose aufgepimpt. Diese war ein echter Glückskauf. Denn ich habe schon lange nach einer Lederhose gesucht, seit meine letzte übrigens beim Aussteigen aus dem Auto gerissen ist. Könnte ich mal in einem Outtakes Post erwähnen ;)
Auf jeden Fall war ich richtig glücklich, dass ich die Hose fand. Dazu war sie noch relativ "billig" dafür, dass es sich um eine Markenjeans handelt. Ich lies mir von einer Freundin übrigens sagen, dass die Marke extremst im Kommen ist. Mal schauen, ob das stimmt ;)

Dazu habe ich dann noch meine grauen Boots von Zara gewählt. Ich war so froh, als ich sie mir letzten Winter gekauft habe, ich liebe sie heute auch noch. Sie sind sogar richtig bequem UND haben ein Profil. Wieso das wichtig ist erfahrt ihr im nächsten Outtakes Post. Und ich glaube, bei diesem werdet ihr sehr stark lachen müssen ;D

Ich hoffe, der Look gefällt euch und ihr dürft gespannt auf den Outtakes Post sein ;)
Lavender Star
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Leather Pants Leder hose Holy / Olive Bluse Olive Blouse Tunika Primark / Red Scarf Ornamente Roter Schal / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Golden Hardware Schwarz Black Leather / Zara Grey Boots graue Boots /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Leather Pants Leder hose Holy / Olive Bluse Olive Blouse Tunika Primark / Red Scarf Ornamente Roter Schal / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Golden Hardware Schwarz Black Leather / Zara Grey Boots graue Boots /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Leather Pants Leder hose Holy / Olive Bluse Olive Blouse Tunika Primark / Red Scarf Ornamente Roter Schal / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Golden Hardware Schwarz Black Leather / Zara Grey Boots graue Boots /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Leather Pants Leder hose Holy / Olive Bluse Olive Blouse Tunika Primark / Red Scarf Ornamente Roter Schal / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Golden Hardware Schwarz Black Leather / Zara Grey Boots graue Boots /

Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Leather Pants Leder hose Holy / Olive Bluse Olive Blouse Tunika Primark / Red Scarf Ornamente Roter Schal / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Golden Hardware Schwarz Black Leather / Zara Grey Boots graue Boots /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Leather Pants Leder hose Holy / Olive Bluse Olive Blouse Tunika Primark / Red Scarf Ornamente Roter Schal / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Golden Hardware Schwarz Black Leather / Zara Grey Boots graue Boots /
Fashionblogger Austria / Österreich / Deutsch / German / Kärnten / Carinthia / Klagenfurt / Köttmannsdorf / Winter Look / Classy / Edgy / Winter / WInter Style 2014 / Winter Look / Fashionista Look / Streetstyle Klagenfurt Vienna Wien Austria / /Winter Outfit / Leather Pants Leder hose Holy / Olive Bluse Olive Blouse Tunika Primark / Red Scarf Ornamente Roter Schal / Marc by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag Golden Hardware Schwarz Black Leather / Zara Grey Boots graue Boots /
 Bluse- Primark (ähnliche hier)
Schal- No Name (ähnlicher hier)
Hose- Holy (ähnliche hier)
Boots- Zara (ähnliche hier)
Tasche- Marc by Marc Jacobs (ähnliche hier)
Armband- Xenox (ähnliches hier)