Sonntag, 24. Mai 2015

Food: Banana-Oatmeal-Cookies

Recipe Healthy Cookies / Bananen Oatmeal Cookies / #svetlanakocht /
Hei Hei,
So langsam naht die Prüfungszeit und wenn es euch so geht wie mir, dann sehen eure Gedanken meistens so aus.

"Wie soll ich das alles lernen?!"
"Nein, das schaffe ich. 1er, hier komme ich!"
"Oh Gott, das Studium ist so schwer. Ich schaffe das nie."
"Ob die noch Bedienung beim Mci suchen?!"
"Ich brauche jetzt etwas süßes. Nur etwas kleines."
"Oh, ich hab ja noch 4€. Also 4 Bounty Riegel. Alles andere wäre zuviel!"

Ein klein wenig habe ich natürlich übertrieben ;)
Aber es ist vollkommen normal, dass man in Stresssituationen zu einem Stimmungsheber greift. Bei den meisten von uns, die weder rauchen noch exzessiv Alkohol trinken, ist dies Zucker. Dass Zucker inzwischen ein großes Problem unserer Gesellschaft ist, wird leider noch immer unterschätzt. So gut wie in jeder Art von Lebensmittel steckt Zucker drin. Nicht bei allen Marken. Aber wenn ihr einmal mit offenen Augen durch den Lebensmittelladen geht und euch die Inhaltsstoffe durchlest, dann werdet ihr euch leider des öfteren richtig erschrecken. Dass Zucker in Müslis, Süßigkeiten und Säften drin ist, schön und gut. Aber bei Bohnen, Brot, Jogurtdressings? Es ist schon eine verrückte Welt, in der wir leben.

Kein Wunder also, dass unser Körper so an Zucker gewöhnt ist, wird er ihm doch beinahe täglich zugeführt. Und ich spreche hier jetzt nicht Obst an, dass ja natürlichen Fruchtzucker enthält oder Honig. Nein, ich meine den industriellen Zucker. Wenn man bewusst versucht, dem aus dem Weg zu gehen, dann ist das schon ein sehr mühsamer Weg. Und alles selber machen? Das dauert dann ja auch richtig lange, oder? Und ist ja auch noch fürchterlich kompliziert! Und 30€ für Zutaten für ein blödes Brot ausgeben?

Aber so muss es nicht sein. Wie die meisten von euch wissen, bin ich weder ein Fan besonders komplizierter Rezepte noch mag ich Rezepte, bei denen man zehnmal in den Bioladen rennen muss, damit man irgendwie alle Zutaten beisammen hat. Nur um dann richtig viel Geld dafür zu zahlen. Nein, so bitte nicht. Bei mir hat es unkompliziert und wenn möglich preiswert zu erfolgen.

Dass das bei den Cookies zutrifft, erklärt sich dann wohl, oder? Sie sind richtig schnell zu machen, sind ohne künstlichen Zucker hergestellt und dafür super lecker. Dazu habt ihr vermutlich die meisten Zutaten eh zu Hause rumstehen ;)
Recipe Healthy Cookies / Bananen Oatmeal Cookies / #svetlanakocht /
Ihr braucht:
-200ml Milch (ich habe Sojamilch verwendet)
-100g Topfen (#topfenistquark)
-50 ml Wasser
-1 reife Banane
-100g Haferflocken
-optional Zimt, Koriander, Kardamom und Süßstof/Stevia

Vermischt das Wasser, die Milch und den Topfen. Dann püriert die Banane. Ich finde es immer leichter, wenn man Banane in Flüssigkeit püriert. Dann müsst ihr noch die Haferflocken reingeben. Wenn es zuerst sehr flüssig aussieht, macht euch keine Sorgen. Die Haferflocken saugen sich voll und in 3,4 Stunden müsste das dann ganz anders aussehen.
Ich lasse dann die Haferflocken wie gesagt ein paar Stunden ziehen. Wenn ihr die Kekse in der Früh backen wollt, dann setzt das einfach alles am Abend davor an. Theoretisch könntet ihr dann in der Früh dann auch als Overnight Oats essen. Aber wir sind hier ja bei den Cookies ;)
Recipe Healthy Cookies / Bananen Oatmeal Cookies / #svetlanakocht /
Wenn ihr klebrigen Haferschleim habt heizt ihr den Ofen auf 180 Grad vor.
Nehmt euch ein Backpapier und legt 1 Esslöfel des "Teiges" jeweils auf das Papier, achtet darauf, dass die Cookies genug auseinander sind.
Das kommt dann für 15-20 in den Backofen.

Das gute an den Cookies ist, dass sie vollkommen ohne künstlichen Zucker auskommen und dazu noch lecker UND gesund sind. Sie enthalten gesunde Kohlenhydrate & Eiweiß. Trotzdem sollte man nicht gleich das ganze Backbleck verputzen. Wobei es natürlich auch nicht so eine Katastrophe wäre ;)

Wenn ihr das Rezept nachbackt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr es mich wissen lässt und es mit dem Hashtag #svetlanakocht kennzeichnet!

Recipe Healthy Cookies / Bananen Oatmeal Cookies / #svetlanakocht /
Recipe Healthy Cookies / Bananen Oatmeal Cookies / #svetlanakocht /

Kommentare:

  1. Die sehen wirklich super lecker aus. Habe vor kurzem ganz ähnliche Cookies gemacht & die waren auch extrem lecker. Bin immer ganz neidisch auf deine ganzen Leckereien und komme immer ins schwärmen wenn ich ein Frühstück in Instagram sehe :) Eine super tolle Idee, werde das Rezept auf jeden Fall mal testen :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Die Cookies sehen lecker aus, das Rezept hört sich wirklich einfach an und die Zutatenliste ist auf jeden Fall unkompliziert. Prima!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache die Cookies so oft und liebe sie. ♥
    Hohes Suchtpotenzial :)

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
  4. perfect for breakfast
    Keep in touch
    www.beingbeautifulandpretty.com
    www.indianbeautydiary.com

    AntwortenLöschen
  5. Die Kekse sehen absolut fantastisch aus! Wird ausprobiert :)

    Alles Liebe, Julia.

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen so lecker aus! Danke für das Rezept :)

    Liebe Grüße,
    Verena
    whoismocca.com

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!