Sonntag, 25. Oktober 2015

Food- Pumpkin-Pancakes


Nachdem ich euch schon einige Rezepte mit Kürbis als Haupt-Akteur vorgestellt habe, die ich euch dann unten verlinken werde, kommt ein richtig leckeres. Und zwar Pumpkin-Pancakes bzw Waffeln. Denn ich verwende sowohl für Pancakes als auch Waffeln den gleichen Teig ;)

Das gute daran ist, sie sind richtig lecker, sättigen lange und schmecken nach einer riesen Sünde, sind aber in Wahrheit richtig gesund und perfekt für den Herbst. Ein warmes Frühstück für einen nebligen Tag. Ja, in Wien ists hauptsächlich neblig. War es letztes Jahr noch ein toller "Indian Summer" ist dieser Herbst alles andere na toll. Aber gut, dafür war der letzte Sommer eine Katastrophe und diesen wurde sogar ich braun ;)

Zutaten:
-3 EL Kürbispürre
-60g Buchweizenmehl
-3 Eier
-Gewürze wie Zimt, Kardamom, Nelkenpulver, Muskatnuss

Die Zubereitung für das Kürbispüree findet bereits beim Pumpkin Porridge. Vermischt dann die Eier mit dem Kürbispürree und fügt dann das Mehl hinzu. Ihr  könnt das Mehl auch mit Whey strecken und fügt die Gewürze, die ihr wünscht, hinzu.
Macht das Waffeleisen heiß und gebt immer so viel Teig rein, dass die Unterseite des Eisens schön bedeckt ist.
Ich weiß nicht, was für eines ihr habt, aber wenn ihr das von Severin habt (ein ganz billiges!), dann hier mein Tipp, wenn das Waffeleisen auf "grün" schaltet und euch damit sagen will, dass die Waffeln fertig sind, lasst die Waffeln noch eine Minute drin, dann werden sie schön knusprig ;)

Weitere Kürbisrezepte:

Viel Spaß beim nachmachen und es würde mich sehr freuen, wenn ihr es mich wissen lässt, wenn ihr das Rezept nachmacht und es auf den sozialen Medien mit #svetlanakocht taggen würdet :)

Kommentare:

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!