Mittwoch, 17. Februar 2016

How to Style #22 - Layering

Ja, es war eine lange, lange Zeit still hier. Zuerst Unistress. Und dann. Na ja. Dann genoss ich es ehrlich gesagt, abends nur Serien zu schauen ohne nebenbei zu bloggen.
Aber jetzt, jetzt hat mich die Blogginglust wieder gepackt. Und wie sollte ich besser starten als mit der geliebten How to Style Reihe?

Ich wäre ja eigentlich am Freitag dran gewesen.... Aber mit Krankheit war das wohl eher ein Satz mit x. Also nix.
Aber da die Mädels richtig lieb und nett zu mir sind gaben sie mir Aufschub. 
Und so begab ich mich mit Jasmin am Montag in die Wiener Innenstadt um Fotos zu machen.

Nur gut, dass Layering, also umgangsprachlich Zwiebellook, perfekt zu meinem genesenden Ich passte. Lage über Lage, perfekt, um mich warm zu halten und mich vor einer weiteren unnötigen Krankheit zu bewahren.
Besonders im Winter liebe ich es, viele Lagen übereinander zu tragen. Mir doch egal, dass ich dann bissi fülliger aussehe als ich es bin ;)
Das Babydoll unter dem schwarzen Shirt und darüber ein simpler schwarzer Cardigan zu einer zerrissenen Jeans? Perfekt für einen langen Lerntag. Und keine Sorge, ich habe meine Lehren aus der Krankheit gezogen und trug unter der Jeans natürlich eine Strumpfhose ;)

Die schwarze Marc Jacobs Tasche mag ich richtig gerne. Aber ich finde trotzdem, dass die Qualität zu wünschen übrig lässt. Wieso ich das erwähne? Ich wurde das schon einige Male auf Instagram gefragt. Meine Kritikpunkte sind, dass die Schrauben locker sind (haha). Ich finde, dass sollte bei einer Tasche von höherem Preis nicht der Fall sein. Dann doch lieber wieder zurück zu den Franzosen. Oder Michael Kors. Aber das ist eine andere Geschichte ;)

Ich habe mir übrigens überlegt, ab sofort immer so eine kleine Vorschau auf die nächstens Posts zu geben. Ich kann euch also versprechen, dass in den kommenden Tagen ein Post zu meinen liebsten Beauty Produkten zur Zeit und einer zu einer Smoothie Kur online kommt. So stay tuned ;)



Shirt- H&M
Babydoll - Forever 21
Cardigan - H&M
Jeans - H&M
Boots - Ugg Bailey Bow
Tasche - Mary by Marc Jacobs Hillier Hobo Bag
Uhr*- Daniel Wellington
Ring- Pandora

Kommentare:

  1. Sehr schönes Outfit und gut, dass du wieder fit bist :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag deinen Look! Schwarz ist eine so tolle Farbe, die man immer tragen kann. Die UGGs gefallen mir richtig gut. Das Babydoll mit dem Pulli drüber sieht auch richtig toll aus .-*

    Melanie / www.inblushandblack.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. All Black steht dir sehr gut, schöner Look!

    AntwortenLöschen
  4. Super schöner (fast) all black-Look! Layering ist im Winter echt unverzichtbar, aber ich freue mich auch drauf, bald in weniger Schichten eingepackt herumzulaufen.
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
  5. Eigentlich bist du immer super toll angezogen aber dieses Outfit sagt mir mit den Ugg Boots gar nicht zu :( Finde das macht so "Stampfer Füße". Das Problem hab ich selbst leider auch, da ich kräftigere und kurze Beine habe :(

    AntwortenLöschen
  6. Ein schöner Look! Ich hab ja die Nase voll von Lagen, aber das liegt am Wetter und nicht am Style :D
    So wie es aussieht, werden wir wohl wieder Ostereier im Schnee suchen :(

    Liebst
    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!