Freitag, 26. August 2016

Outfit: Blue Skorts & White Shirt

So, wer erinnert sich noch an DIE Zara-Skorts? Die im Sommer 2013 so circa jeder hatte, oder zumindest ein Fake eines China-Shops. Die war so was wie eines DER Items des Sommers und ich war nicht die Einzige, die sie besaß. Irgendwie war das aber so ein One-Hit-Wonder, denn im Sommer 2014 sah man sie gar net. Und im Sommer 2016 sieht man eh mehr 90er Mode (fürs Protokoll: Ich habe die 90er erlebt. Ich brauche keine 90er Mode im Jahre 2016!).

Da dann aber die Kleiderwahl beschränkt ist, wenn man sich weigert, Karottenhosen, grauehafte Spaghettiträgertops, die bauchfrei sind und Rucksäche zu tragen (ich habe das in den 90ern gemacht, ich wiederhole meine Fehler nur ungern!) ist die Kleiderwahl beschränkt. Mir kommts echt so vor, als ob für Frauen wie mich, die eben nicht nur Business Mode shoppen wollen, kaum Auswahl gibt. 

Kaum heißt aber nicht keine. Diese Skorts habe ich bei Zara gefunden. Ja, Skorts. Denn unter dem Rock (ähnlichen gibts hier) ist eine Shorts drin. Praktisch für Menschen wie mich, die tollpatschig sind ;) Und dazu noch flache Schuhe, für den Fall der Fälle.
Und das Top (ähnlich hier) (nein, der Verschluss geht normal zu, ich habe es einfach vergessen zu richten!) ist halt so ein typisches Sommer Boho Top, das es immer gibt. Zum Glück! 
Ansonsten habe ich das Outfit in hellen Farben gehalten, perfekt für eine Sommerausflug nach Bled.

Aber zurück zur 90er Mode. Ich weiß nicht, was die halbe Modewelt plötzlich hat. Aber ich selber habe die 90er erlebt und glaubt mir, ich war mehr als froh, als diese Mode zu Ende war. Ich finde es unpassend, wenn Frauen jenseits der 19 (ehrlich, mit 19 Bauchfrei zu laufen geht, aber mit 28?!) mit einem Spaghetti Träger Top rumlaufen, das bauchfrei ist. Am Strand oder See? Gerne. Aber in der Stadt? Bitte Leute, ich bin da einmal nicht liberal sondern Spießer und sage, irgendwo hat alles seine Grenzen. Das gleiche gilt für Rucksäche. Na gut, nicht alle. Mit diesen Herschel habe ich mich angefreundet. Aber mal ehrlich, wieso trage ich einen Mini-Rucksack? 

Und das ich gar nicht von diesen grauenhaften Boxer Braids anfangen, auch Piggy Tails genannt. Schon als Kind hatte ich eine grundsätzlich Abneigung gegenüber allem, was nach Schweinchen klang. Aber es kann echt vielleicht daran liegen, dass ich ein Spießer bin. Ich meine, es is ja nix schlimmes daran. Spießermode wird bald eh wieder modern sein. Slacks, auch einfach nur simple Stoffhosen genannt, waren es ja diesen Sommer schon. Und Loafer sind auch modern. Ja, vielleicht kommt bald wieder der Durchbruch der Spießermode. Aber wer weiß, dann rege ich mich glatt darüber auf, dass alle mit einer Bluse, zugeknöpft bis zu den Ohren rumlaufen und den Blusenkragen stärken ;)
 Shirt - C&A ( ähnliche hier bei Bonprix)
Skorts - Zara (ähnliche hier bei Zalando)
 Tasche - DKNY
Uhr* - Daniel Wellington 
Schuhe - espadrij (die gleichen hier bei Zalando)
Brille - Ray Ban  (die gleiche (und im SALE!!!) hier bei Zalando)

Kommentare:

  1. Pretty as always,love the top
    Keep in touch
    www.beingbeautifulandpretty.com
    www.indianbeautydiary.com

    AntwortenLöschen
  2. Nice blouse dear
    http://dimplekhadi.blogspot.com/2016/08/making-statement-in-two-piece-jumpsuit.html

    AntwortenLöschen
  3. Das Outfit ist super süß, vor allem das Kleid!
    Liebste Grüße,
    http://www.festmzd.ch

    AntwortenLöschen
  4. Great outfit, great look and great setting. You look fantastic. 😊

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Outfit:)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei:
    http://aliceimkleiderschrank.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!