Montag, 4. Dezember 2017

Outfit: Blauer Mantel über Karo Kleid und Overknees

Den ersten Adventsonntag haben wir überstanden und ich bin in Weihnachtsstimmung: Den ersten Advent seit langem kann ich in meiner Heimatstadt sein und es hat sogar geschneit (die Hoffnung auf weiße Weihnachten keimt wieder auf). Ich bin ja ein totaler Weihnachtsliebhaber und genieße diese Zeit des Jahres total. Es gibt wohl kein klassisches Weihnachtslied, das ich nicht auswendig kann und dementsprechend singe ich das auch mit (je mehr Glühwein ich hatte, desto lauter und, Schande über mein Haupt, auch falscher). 

Diese Bilder sind jedoch noch vor dem ersten Advent und dem ersten Schnee entstanden. Aber ich würde das Outfit sofort wieder tragen, also auch im Schnee. Denn einerseits sind die grauen Overknees auch super toll für den Winter (und dank echtem Leder auch im Schnee tragbar!), andererseits trage ich auch im Winter besonders gern Kleider. Vielleicht sogar lieber als Hosen (die mag ich dafür im Frühling lieber!). Aber ich bin sowieso immer schon mehr der Herbst- und Wintermensch gewesen. Sowohl bei der Mode als auch bei der Stimmung.



Je nebliger und regnerischer es wird, desto glücklicher werde ich. Es hat etwas melancholisches, etwas, das an die eigene Vergänglichkeit erinnert, und das fasziniert mich einfach. Es erinnert daran, dass das Leben jede Minute aus sein kann und dass man es deswegen jede Minute auskosten sollte. Und die Mode... Ich will gar nicht anfangen, wieso ich die Herbst- und Wintermode liebe. Allein die Farben und das Layering <3 
Ich liebe übrigens Mäntel total und besitze sie in etlichen Farben. Ich finde Mäntel um vieles eleganter als Jacken (und könnte mir heute in den Hintern beißen, dass ich mir letztes Jahr eine teure Daunenjacke gekauft habe!). Sie halten leider nicht so warm wie (Daunen-)Jacken (und bei der Kälte trage ich die Daunenjacke ja auch und bin dann froh, sie gekauft zu haben), aber bis es richtig kalt ist trage ich die gerne. Ja, ich besitze einen Daunenmantel auch, aber der ist wirklich eher praktisch als elegant ;) Ich habe mir aber sagen lassen, kann dies aber leider nicht bestätigen, dass es Mäntel geben soll, die richtig warm halten. Also elegante Mäntel. Bei verschiedenen Online Shops, wie etwa Peter Hahn (hier) oder Zalando (voilá) gibt es eine tolle Auswahl, vielleicht finde ich ja dort meinen warm haltenden Mantel, der auch elegant ist ;) 

Die Chloé Tasche trage ich übrigens tatsächlich meistens unter einem Mantel. Beziehungsweise alle Umhängetaschen. Ich hatte immer (!) das Problem, dass ich eine Crossbody Tasche zwar über den Körper, aber nicht mehr ablegen konnte, weil entweder eine Kapuze im Weg oder der Mantel allgemein zu "dick" war. Also habe ich es mir angewöhnt Taschen unterhalb zu tragen. Hat den Nachteil, dass man dann immer die Jacke bzw den Mantel offen tragen muss. Weshalb ich bei Temperaturen jenseits der 0 wieder nicht Crossbody Taschen trage (außer ich kann mir sicher sein, dass ein Auto mich von A nach B bringt). Geht es wem noch so oder ist das nur meine Eigenheit?



Kleid - Zara
Mantel - New Yorker
Brille - Prada
Tasche - Chloé
Overknees - Vagabond

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!