Sonntag, 8. September 2019

Outfit: Verona, oh Verona

Bevor der Herbst nun startet, möchte ich euch noch eines meiner liebsten Sommer Outfits zeigen. Ich habe so eine ähnliche Shorts gefühlt Monate gesucht, bis ich endlich fündig war. War klar, dass die mit mir in den Sommerurlaub kommt. Ich war einfach so froh über die Hose und hätte sie Tag ein, Tag aus tragen können. Perfekt für eine City Tour!

Aber was ich beim Betrachten der Bilder auch merke: Ich kann den Herbst kaum erwarten. Auch wenn ich im Frühling geboren bin, im Herzen bin ich doch ein Herbstkind. Die bunte Natur mitsamt den Blättern, der Nebel in der Früh, dieser bestimmte Geruch, die Mode. Ich bin einfach ein totaler Herbstfan durch und durch.

Zum Glück habe ich ja eine gut bestückte Herbstgarderobe (ha ha!), aber man kann ja nie genug haben, stimmts? ;) 
Was für mich einfach total passend für den Herbst ist, sind Kleider in warmen, erdigen Farben, dazu ein paar toller Boots oder Stiefel und ein Hut. Ja, die Hutzeit beginnt wieder. Und wenn der Spätsommer in den kühleren Herbst abklingt, dann sind dicke Pullover und Strickjacken auch ein ganz, ganz großer Favorit von mir. Diese sind dann auch für den Winter perfekt (hätte man jetzt nicht erwartet, oder?). 

Bei Strickjacken und Pullover bin ich ja ein Fan von totalen Basics. Unifarben, vielleicht gestreift, hin und wieder ein Muster, aber von großen Prints halte ich in der Regel dann doch Abstand. In der Regel, denn bei Christmas Sweatern gilt für mich die Devise, dass mehr mehr ist. 
Letztes Jahr habe ich ja einige Sweater bei H&M mir zugelegt, und bin mit der Qualität auch sehr zufrieden. Auch ganz tolle Sweater habe ich zB bei Alba Mode entdeckt, wo mir auch dieser Hoodie mit auffälligen Dekosteinen an den Bändern gefällt. Und dieser Pullover von Abercrombie & Fitch über Asos gefällt mir auch ganz gut. Bei Aufschriften bei Sweatern bin ich immer zwiegespalten. Wenn es eine Marke ist, dann finde ich es in Ordnung, oder ein lustiges Statement (ich liebe meinen Slytherin Pullover), aber sobald es provokante Sätze oder Zeichen sind, dann bin ich überhaupt nicht begeistert. Kritisch sehe ich zum Beispiel auch die Marke Boy London. Ich möchte an dieser Stelle nicht das Logo dieser Marke zeigen, da ich keine Plattform für diese Abzeichen geben. Wenn ich so einen Sweater sehe, dann kann ich nicht anders, als mir meinen Teil zu denken. Muster und Aufschriften auf Sweatern sind cool, solange sie nicht zum verwechseln ähnlich sehen jenen Abzeichen, die für ein totalitäres Regime standen.


 Top - Zara
Shorts - Zara
Tasche - Louis Vuitton
Brille - Ray Ban
Schuhe - Tory Burch


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Thank you so much for your comment!
Feel free to comment in German, English, Slovene or Italian!